2. Bundesliga - FC St. Pauli

Mythos Millerntor

Mythos Millerntor

»Das alte Ding hat Charme«

Der Stadion- und Ticketbeauftragte des FC St. Pauli, Torsten Vierkant, betreute das Neubauprojekt am Millerntor. Wir sprachen mit ihm über den geplanten Bau der Gegengerade, den Kampfmittelräumdienst und HSV.
1978: Gladbach pulverisiert den BVB

1978: Gladbach pulverisiert den BVB

Das dreckige Dutzend

Die riesige Anzeigentafel im Düsseldorfer Rheinstadion war am 29. April 1978 gerade noch groß genug für das, was sich auf dem Rasen ereignete. Gladbach schlug den BVB 12:0 – und verlor dennoch das Meisterschaftsrennen.
Mit Mogwai auf St. Pauli

Mit Mogwai auf St. Pauli

»Rieche ich etwa Haschisch?«

Celtic gegen Arsenal – ein besonderes Spiel für die schottische Band Mogwai. Wie die eingefleischten Celtic-Fans sich beim Fußball verhalten, durften wir einst am Millerntor erleben. Dort sprachen wir mit ihnen über Hass, Fantum und Musik.
Nach dem Polizeieinsatz im »Jolly Roger«

Nach dem Polizeieinsatz im »Jolly Roger«

»Straftäter in Uniform!«

Als die Hamburger Polizei die St.Pauli-Fankneipe »Jolly Roger« stürmte, hinterließ sie zahlreiche Verletzte. Der Innenausschuss wäscht seine Hände in Unschuld. Nun meldet sich das »Jolly Roger« zu Wort. Wir dokumentieren das Schreiben.
Heinz Müllers unglückliche Karriere

Heinz Müllers unglückliche Karriere

Der Albtraumhüter

Aus Heinz Müllers Karriere kann man drei machen. Bankdrücker in der 2. Bundesliga, Held in Norwegen, Angebot von Liverpool. Doch dann riss sein Kreuzband. Jetzt ist er genesen – und will in Mainz die neue Nummer Eins werden.
Filip Trojan im Interview

Filip Trojan im Interview

»Es geht beschissen zu Ende«

Für St. Paulis Filip Trojan ist die Saison nach einem Innenbandriss beendet, ab dem Sommer wird er für Mainz 05 auflaufen. Wir haben Ihn vor dem Spiel zwischen seinem aktuellen und seinem zukünftigen Verein am Millerntor getroffen.
Marcel Eger im Interview

Marcel Eger im Interview

»Heldenverehrung kenne ich nicht«

Seit über vier Jahren spielt Marcel Eger beim FC St. Pauli, er hat den Aufstieg in die 2. Liga miterlebt und gehört zu den Stützen des Teams. Wir sprachen mit ihm über Wohngemeinschaften auf St. Pauli, Musik und Wasserkocher.
St. Pauli gegen Rostock

St. Pauli gegen Rostock

Krieg und Frieden

FC St. Pauli gegen Hansa Rostock – ein Hassduell wie kaum eines sonst im deutschen Fußball. Unsere Mitarbeiter Marco Weber (St. Pauli) und Mathias Ehlers (Hansa) haben versucht, sich das Spiel anzusehen, ohne sich zu prügeln.
Fan-Schweigen gegen Anstoßzeiten

Fan-Schweigen gegen Anstoßzeiten

Pssssssssssssst!

Holt euch das Spiel zurück! Die Fans des FC St. Pauli und des 1. FC Kaiserslautern wollen der DFL heute Abend beweisen, dass sie ein unersetzbarer Bestandteil des Spiels sind. Die neue Form des Protests: 20 Minuten Stille.
Ivan Klasnic im Interview

Ivan Klasnic im Interview

»Ich wollte es ja so«

In Bremen war Ivan Klasnic »der Killer«. In Nantes konnte er in zehn Spielen noch kein Tor erzielen. Ein Gespräch über die überhöhte Erwartung, seine neue Rolle als Nummer 10 und den Pizzabringdienst von Nantes.
Freiburger Fan-Protest gegen Anstoßzeiten

Freiburger Fan-Protest gegen Anstoßzeiten

»Wir lehnen das ab«

Beim Montagsspiel der 2. Liga blieb es die ersten 20 Minuten ruhig. Die Fans von Freiburg und St. Pauli protestierten damit gegen die Anstoßzeiten in der Woche. Wir sprachen mit Sven Clausnitzer von der »Supporters Crew Freiburg«.
Liebe zur Rebellion

Liebe zur Rebellion

England loves St. Pauli

Mitten in London wird der deutsche Zweitligist FC St. Pauli angefeuert. Die englischen Fans tragen T-Shirts mit Totenköpfen oder »Millerntor«. Dahinter steckt die Liebe zur Rebellion, zu Celtic Glasgow und zum Punk.
St. Pauli-Fans wettern gegen Sportsender

St. Pauli-Fans wettern gegen Sportsender

DSF nix gut?

Die Fans des FC St. Pauli protestieren mit Transparenten gegen den Einfluss des DSF auf den Terminkalender der Liga. Nun will der Sender nicht mehr live von dort berichten – für die Kasse des Klubs ist eine fehlende Medienpräsenz bitter.

Die Legende vom FC St. Pauli

Die Kinder der Revolution

Bis Mitte der 80er war der FC St. Pauli ein Klub wie jeder andere Dann entdeckte die Subkultur die Kicker aus dem Rotlichtbezirk. Das Millerntor wurde zum Wallfahrtsort. Doch der Mythos vom „etwas anderen Klub“ hat Staub angesetzt.

Seiten