Bundesliga - Eintracht Frankfurt

Oberkommissar Hoß im Interview

Oberkommissar Hoß im Interview

»Früher ging es mehr zu Sache«

Der Frankfurter Polizeioberkommissar Ludwig Hoß über die gewaltbereite Fanszene der Vergangenheit und Gegenwart und warum er mit seinen Kollegen wegen Popstar Madonna ein leeres Waldstadion bewachen musste.
Friedhelm Funkel im Interview

Friedhelm Funkel im Interview

»Es wird immer härter«

Seit vier Jahren ist Friedhelm Funkel Trainer in Frankfurt – so lange wie seit Erich Ribbeck in den 70er Jahren niemand mehr. Wir sprachen mit ihm über Vertrauen, 10-Millionen-Transfers und übergewichtige Profis.
Heribert Bruchhagen im Interview

Heribert Bruchhagen im Interview

»Aus der Talsohle«

Im kommenden Heft portraitieren wir Eintracht Frankfurt, die »launische Diva«, die sich dank guter Führung im Mittelfeld der Bundesliga etabliert hat. Hier spricht Heribert Bruchhagen über seine Visionen und den »moderenen Städtekampf«.
Wie sich die Eintracht Madonna vorknöpft

Wie sich die Eintracht Madonna vorknöpft

Die Rache des Heribert

Nachdem Madonna den Rasen in der Eintracht-Arena mutwillig zerstört hat, sinnen die Frankfurter auf Rache. Uns ist es gelungen, sie dabei zu belauschen. Wir müssen mitteilen: Schreckliches steht der Popdiva bevor.
Krieg der Diven

Krieg der Diven

Madonna hasst die Eintracht

Die Fans der Offenbacher Kickers reiben sich vergnügt die Hände, denn sie haben seit heute eine prominente Schwester im Geiste. Die Nachricht des Tages: Popdiva Madonna hasst Eintracht Frankfurt, den Erzrivalen der Offenbacher.
11Freunde spielen Kiebitz (15)

11Freunde spielen Kiebitz (15)

5 Dinge über Eintracht Frankfurt

Die alte Skandalnudel vom Main ist so berechenbar wie langweilig geworden. Ist die Eintracht etwa die neue »Graue Maus« der Liga? Mitnichten, glauben Bruchhagen und Funkel und testen das Team gegen Real Madrid – für ein bisschen Glanz zum Start.
Liberopoulos kommt zur Eintracht

Liberopoulos kommt zur Eintracht

Im Schatten der Großen

Frankfurts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen sieht voraus: »Bayern an eins, Bremen zwei, Schalke drei, Hamburg vier – das wird alles so bleiben.« Bei der Eintracht wird deswegen nicht weiter gekleckert – Angreifer Liberopoulos kommt.
VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt

VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt

Und er bewegt sich doch

Beim sonnenklaren 4:1 der Stuttgarter riecht es eine Weile sogar nach Champions League, später zumindest noch nach Uefa-Cup. Und bei Verlierer Eintracht Frankfurt steht nicht nur der Trainer wie angeklebt rum.
Die Bundesliga am Samstag

Die Bundesliga am Samstag

Thomas Schaaf mit Händchen

Werder Bremen hat Platz zwei immer fester im Visier: Während die Norddeutschen gegen Cottbus 2:0 siegten, kam Schalke nur zu einem Unentschieden. Stuttgart und der HSV sind den Gelsenkirchenern nun wieder auf den Fersen.
Antonio da Silva im Interview

Antonio da Silva im Interview

»Träumen kann man viel«

Nach der sensationellen Meisterschaft 2007 rutschte der VfB Stuttgart in die Krise – und mit ihm Spielmacher Antonio da Silva. Wir sprachen mit ihm über die Ursachen, den langen Weg zurück zur Topform und seinen Traum von der »Selecao«.
Brennpunkt Pyro-Technik

Brennpunkt Pyro-Technik

Die schöne Gefahr

Die Faszination Gefahr: Pyro-Technik ist mit ihrer stimmungsvollen Leuchtkraft für viele Fans ein Kult. Und doch sind Leuchtfackeln im wahrsten Sinne des Wortes im Brennpunkt wie zuletzt in Frankfurt und Köln. Was tun?
Was denkst du, Schatz?

Was denkst du, Schatz?

»Kahn ist der große Verlierer«

Wie nach jedem Bundesliga-Wochenende sprachen wir mit dem Urgestein Dieter Schatzschneider und erörterten die brennendsten Fragen: Wird Jan Simak wieder zum Superstar? Geht Robert Enke zu den Bayern? Und was macht Mirko Slomka?
Michael Fink im Interview

Michael Fink im Interview

»Das waren Kriminelle«

Als am Samstag Knallkörper aus dem Nürnberger Block flogen, geriet auch Eintrachts Mittelfeldspieler Michael Fink in Gefahr. Wir sprachen mit ihm über die Detonationen, die Stimmung unter den Spielern und die Ursachen der Ausschreitungen.
Nach den Ausschreitungen von Frankfurt

Nach den Ausschreitungen von Frankfurt

Wir gegen uns

Der Beinahe-Abbruch im Spiel zwischen Frankfurt und Nürnberg zeigt, wie schwer fassbar das Verhalten organisierter Fans ist. Selten war der Pöbel irrationaler, nie zuvor war ihm gleichgültiger, ob der eigene Verein Schaden nimmt.
Frust bei den Eintracht-Fans

Frust bei den Eintracht-Fans

Das Kreuz mit dem Trikot

Die Eintracht-Fans durften das Aussehen des nächsten Auswärtstrikots selbst bestimmen. Nach der Wahl hatte die Vereinsführung plötzlich etwas gegen die Entscheidung und greift nun auf den Zweitplatzierten zurück.

Seiten