3. Liga - Eintracht Braunschweig

Rechte Ordner und Nazi-Hools bei Eintracht Braunschweig

Rechte Ordner und Nazi-Hools bei Eintracht Braunschweig

»Ihr kommt hier nicht lebend raus!«

Vergangene Woche veröffentlichte die »Initiative gegen rechte (Hooligan)-Strukturen« eine 80-seitige Broschüre, die sich mit Neonazi-Aktivitäten bei Eintracht Braunschweig beschäftigt. Wie erwartet kam es nach dem Spiel gegen Bochum zu Übergriffen von rechten Hooligans. Wir sprachen mit Martin Schmidt, dem Gründer der Initiative, über einen geteilten Fanblock, Ordner in Thor-Steinar-Klamotten und einen Verein im Tiefschlaf.

Die zehn kuriosesten Europapokal-Auswärtsfahrten

Die zehn kuriosesten Europapokal-Auswärtsfahrten

Das Motto: »Nicht bumsen«

Steaua Bukarest muss im Spiel gegen den FC Schalke aufgrund einer Platzsperre im 300 Kilometer entfernten Cluij antreten. Heute gehen also auch die Heimfans auf Auswärtsfahrt. Grund genug für 10 weitere, kuriose Auswärtsfahrten im Europapokal.
Paul Breitner wird 60

Paul Breitner wird 60

»Der größte Neidhammel der Welt«

60 Jahre Paul Breitner, das sind 60 Jahre sehr viel Haar, Mao-Poster, die Peking-Rundschau, Faschistenschweine die zu Freunden wurden, Prügelstrafe vom Kaiser, Sexwehwehchen im Trainingslager und Boxerhund Dino – was sie noch nicht wussten über Paul Breitner!
Heute vor 40 Jahren: Der Bundesligaskandal

Heute vor 40 Jahren: Der Bundesligaskandal

»Hyänen des Fußballs«

Heute vor genau 40 Jahren eröffnete der Präsident der Offenbacher Kickers, Horst-Gregorio Canellas, mit einer Tonbandvorführung an seinem 50. Geburtstag den Bundesligaskandal. Auszüge, Zitate und Dokumente.
Torsten Lieberknecht über Braunschweigs Aufstieg

Torsten Lieberknecht über Braunschweigs Aufstieg

»Eintracht ist hier ein Politikum«

Eintracht Braunschweig kehrt nach vier Jahren zurück in die 2. Liga. Wir sprachen mit Aufstiegstrainer Torsten Lieberknecht über Geduld im Profigeschäft, neugierige Politiker und eine ominöse Zusammenkunft auf einer Rugby-Wiese.
Der Tod von Lutz Eigendorf

Der Tod von Lutz Eigendorf

»Zu 95 Prozent Mord«

War es ein schrecklicher Unfall oder ein von langer Hand geplanter Mord-Komplott, wie Jörg Berger vermutet? Auch 25 Jahre nach dem mysteriösen Unfall ist der Tod des früheren DDR-Auswahlspielers Lutz Eigendorf rätselhaft.
1. FC Heidenheim — Eintracht Braunschweig 1:4

1. FC Heidenheim — Eintracht Braunschweig 1:4

Willkommen im Nichts

Nirgendwo in Deutschland ist es exotischer als auf der Schwäbischen Alb. Hier sprechen die Menschen eine Sprache, die man bereits im Nachbardorf nicht mehr versteht. Ist hier das endlose Nichts? Hier ist Heidenheim.
Marc Arnold über Dortmund-Hertha

Marc Arnold über Dortmund-Hertha

»Scheinbar ausweglos«

Der frühere BVB- und Hertha-Profi Marc Arnold ist heute sportlicher Leiter in Braunschweig. Hier erinnert er sich an die Saison 1997/98, als Hertha schon einmal auf dem letzten Platz stand – und schöpft daraus Hoffnung.  
66/67 - FAIRPLAY WAR GESTERN

66/67 - FAIRPLAY WAR GESTERN

Jetzt Gratispreview sichern!

Die deutschen Regisseure Glaser und Ludwig nehmen sich Fans von Eintracht Braunschweig vor. Guter Film! Wir laden ein zur Gratis-Preview von »66/67 - Fairplay war gestern« in diversen deutschen Städten. Jetzt mitmachen!

Seiten