2. Bundesliga - Eintracht Braunschweig

Bremens Fanszene und der Kampf gegen Rechts

Bremens Fanszene und der Kampf gegen Rechts

SV Widerstand

Wie kann sich eine Fanszene erfolgreich gegen Nazis wehren? Werder Bremen kennt diese Problematik. Inzwischen verfügt der Verein über ein funktionierendes Frühwarnsystem – und könnte damit ein Vorbild für andere Klubs sein.

Warum baut man drei Jahre lang an einem Miniatur-Stadionmodell?

Warum baut man drei Jahre lang an einem Miniatur-Stadionmodell?

»Absolute Entspannung«

Holger Tribian und seine Frau Veronika bauen in ihrer Freizeit maßstabsgetreue Modelle von Fußballstadien. Für das Stadion des MSV Duisburg brauchten sie über drei Jahre. Inzwischen können Fans Dauerkartenplätze im Stadion erstehen. In der neuen Ausgabe von 11FREUNDE stellen wir die Arbeiten vor. Ein Gespräch über ein außergewöhnliches Hobby.

Die Erben des Weltmeisters von 1954

Die Erben des Weltmeisters von 1954

Familie Posipal

Jupp Posipal gehörte zur legendären deutschen Elf, die 1954 in Bern Weltmeister wurde. Sein Sohn und sein Enkel versuchten sich ebenfalls im Fußball – mit durchwachsenem Erfolg. Wir trafen die Erben des Weltmeisters.

Die 11 des Spieltags (8)

Die 11 des Spieltags (8)

Von Mopeds und Abrissbirnen

Ronny überwindet die Schallmauer, Braunschweig kann noch gewinnen und der HSV sogar zaubern. Reibt sich verwundert die Augen: unsere 11 des Spieltags. Heute mit Mopeds auf Schützenfesten und Frauentausch-DVDs.

Braunschweig-Frankfurt in der Spielanalyse

Braunschweig-Frankfurt in der Spielanalyse

Noch nicht angekommen

In der 2. Bundesliga war Eintracht Braunschweig auch deshalb so stark, weil die Mannschaft wie keine andere Spiele mit Defensivkraft und Pressing dominierte. Das 0:2 gegen Eintracht Frankfurt bewies: in der 1. Bundesliga muss sich der BTSV erst noch finden. Unsere Spielanalyse.

BVB - Braunschweig im Liveticker

BVB - Braunschweig im Liveticker

Mehr Knecht als Recht

Torsten Lieberknecht wollte seinem alten Kumpel Kloppo einmal den Abend versauen, stattdessen freute sich am Ende doch wieder die größte Grinsekatze der Bundesliga. 90 Minuten Glücksrad im armenischen Staatsfernsehen mit dem 11FREUNDE-Ticker.

Seiten