Bundesliga

Die Torsongs der Bundesliga

Die Torsongs der Bundesliga

Trash Clash

Nach einem Tor sind es längst nicht mehr die Chöre der Fans, denen das Stadion überlassen wird. Jeder Bundesligist hat mittlerweile seinen eigenen Torsong. Vom One-Hit-Wonder bis zur Scooter-Lyrik ist für jeden was dabei.
Jimmy Hartwig über seine Theaterkarriere

Jimmy Hartwig über seine Theaterkarriere

»Woyzeck ist Hartwig«

In den 80ern galt Jimmy Hartwig als Liebling von Ernst Happel. Heute spielt er Theater und hat mit Thomas Thieme seinen neuen Ziehvater gefunden. Ein Gespräch über seine Rolle als Woyzeck und tief hängende Ärsche.
Die Rückkehr von »ran«

Die Rückkehr von »ran«

Wie fühlen Sie sich?

Und wir dachten, wir hätten es hinter uns! Ab heute Abend nennt SAT.1 sein Fußballformat wieder »ran«. Müssen wir uns jetzt wieder durch Spielerfrauen und Statistiken vom Wesentlichen abhalten lassen? Ein Blick zurück im Zorn.
Begegnung mit Michael Oenning

Begegnung mit Michael Oenning

Mehr Sein als Schein

Für unser Sonderheft (jetzt im Handel!) trafen wir uns mit Nürnbergs Coach Michael Oenning zum Interview. Wer ist der Mann, der einst den Grimme-Preis gewann? Hier der Erlebnisbericht aus der »Magic Lounge«.
Hans Tilkowski im Interview

Hans Tilkowski im Interview

»Es gab keine Effekthascherei«

Hans Tilkowski, WM-Torhüter von 1966, war dem Wembley-Tor am nächsten. Wir sprachen mit ihm über die Veränderungen im Torwartspiel und die Inszenierung heutiger Keeper. Und abschließend natürlich, ob der Ball nun drin war oder nicht.
Ralf Falkenmayer im Interview

Ralf Falkenmayer im Interview

»Das Fleisch ist schwach«

Zwei Jahrzehnte lang hielt Ralf Falkenmayer seine Knochen für die Eintracht hin. Wie beurteilt er die aktuelle sportliche Krise? Ein Gespräch über das Kämpfen, über Niederlagen und Schwimmen im kalten Wasser.
Richard Golz im Interview

Richard Golz im Interview

»Es war ein Abenteuer«

Nach 30 Jahren Fußball und 20 Jahren Bundesliga beendet Richard Golz im Sommer seine Karriere. Nun, als Vor-Ruheständler, hat er die Muße, auf seine Karriere zurückzublicken. Wir haben mal nachgefragt, wie die Bilanz ausfällt.

Andreas Brehme im Interview

»Jäggi war der Untergang«

Die alte Garde um Fritz Walter schwor sich, niemals ein Amt beim FCK zu bekleiden. Andreas Brehme traute sich – und wurde zum unglücklichsten Trainer der Vereinsgeschichte. Doch das war nur der Anfang von Ende. Hier blickt er zurück.

Norbert Thines im Interview

„Es tut mir so weh“

Bis 1996 war Norbert Thines Präsident des FCK. Dann übernahmen andere das Ruder, zunächst Atze Friedrich, später René C. Jäggi – und versenkten den Kahn. Thines sagt bitter: „Das hätte auch eine Putzfrau machen können.“

Seiten