Bundesliga - Borussia Mönchengladbach

Hans Meyer im Interview

„Meyer, du wirst sterben!“

Interviews mit Hans Meyer sind seltene Lichtblicke im Phrasenmeer der Bundesliga-Promis. Auch beim Schlagabtausch mit dem Ex-Profi Guido Schäfer sitzt jede Pointe. „Sie müssen weniger trinken“, rät der Alte dem Jungen.

Hans Meyer: Woher kommt er? Wohin geht er?

Die Pfade des Dinosauriers

Hans Meyer. Wer kann sich eine Bundesliga, ja: eine Welt ohne ihn noch vorstellen? Dabei trat er erst 1999 in den Fokus der breiten Öffentlichkeit. Wir zeichnen noch einmal seinen Weg nach: Von Roßleben an der Unstrut in den UEFA-Cup.

Englisch ist Einstellungssache

True Love Never Die(s)

Wenn deutsche Fußballer und Trainer englisch reden, kommt meist Unsägliches raus. Für Tattoos gilt das gleiche: Die Effenbergs etwa ließen sich grammatikalisch falsch beschriften. Grund genug für Arnd Zeigler, sich mal so richtig aufzuregen.

Peer Kluge im Interview

„Hier zieht jeder mit“

In seinen sieben Gladbacher Jahren erlebte Peer Kluge über 100 Mitspieler, die allesamt nicht den Erfolg brachten, den sie verhießen. Nun ist er nach Nürnberg gegangen, um endlich Stabilität zu finden. Wir sprachen mit ihm über seine Hoffnungen.

Gladbachs Superlativ

Die spaßigste Personalpolitik

Der Ex-Gladbacher Peer Kluge wird bei seinem neuen Verein, dem 1. FC Nürnberg, viel zu erzählen haben. In sechs Jahren bei Borussia lernte er 100 Kollegen kennen.Und nicht nur er hofft, dass man am Bökelberg aus den Verfehlungen gelernt hat.

Bernd Krauss wird 50

„Zu jung, um nichts zu tun“

Bernd Krauss war vor zwölf Jahren der letzte Trainer, der mit Borussia Mönchengladbach einen Titel geholt hat. Der Abstieg des Traditionsvereins droht ihm nun den 50. Geburtstag zu verhageln. Trotzdem: Glückwunsch!

Ein Gladbach-Fan nimmt Abschied

Nie mehr Zweite Liga!

Er liebte seine Borussia, er war treu – 30 Jahre. Er hat Jeff Strasser ertragen, Hannes Bongartz und Peter Pander. Doch jetzt ist Schluss. Denn er ist enttäuscht, wütend und hasst das DSF. Stefan Hermanns nimmt Abschied.

Uwe Kamps im Interview

„Keine Luft mehr gekriegt“

DFB-Pokalhalbfinale 1992, Gladbach – Leverkusen, Elfmeterschießen, vier Schützen, ein Keeper, kein Tor. So wie unlängst Daniel Klewer (FCN) hielt Uwe Kamps alle vier Schüsse. Wie ihm das gelang, verrät er im Gespräch mit 11freunde.de.

Heynckes, Luhukay und Spekulationen

Der Schattenmann

Jos Luhukay ist neuer Co-Trainer bei Borussia Mönchengladbach. Seltsam, denn eigentlich gilt er als Kandidat auf einen Chef-Posten. Ist die Beförderung etwa schon ausgemachte Sache?

Eugen Polanski im Interview

„Es sieht nicht rosig aus“

Mönchengladbach steht derzeit nur auf einem enttäuschenden 14. Tabellenplatz. Darunter leidet auch die junge Karriere Eugen Polanskis. Als Jugendspieler ein Angebot des FC Chelsea ausgeschlagen zu haben, bereut er indes nicht.

Fußball

Lernen und malochen

Für Jupp Heynckes schließt sich der Kreis: Einst selbst Mitglied der Gladbacher Fohlenelf, ist er nun im Begriff, eine neue Generation von Spielern wie Jansen und Polanski zu einer schlagkräftigen Mannschaft zu formen. Im Interview verrät er, was er der Borussia zutraut.

Fußball

Jupp kehrt zurück

561 Tage und einige schwere Operationen liegen zwischen seinem letzten Engagement und dem jetzigen Amtsantritt als Trainer von Borussia Mönchengladbach. Jupp Heynckes, einer der besten Spieler des VfL in Zeiten der berühmten Fohlen-Elf, kehrt endlich nach Hause zurück. Und er hat mit 61 Jahren noch Großes vor: den Aufbau einer neuen Fohlen-Elf.

Fußball

Gladbach: Teurer Gesang

Der Gesang gehört zum Spiel wie Ball und Tore. Die Gladbacher Profis Jeff Strasser und Kasey Keller bezahlen ihre Einlage am Mikrofon vom vergangenen Samstag allerdings mit einer Geldbuße von 3000 Euro. Die Schmähgesänge gegen den 1. FC Köln kamen beim DFB nicht gut an.

Fußball

Borussia: Abriss des Mythos

Die Fohlen gibt es schon seit fast 20 Jahren nicht mehr - jetzt geht es auch ihrem Stall an den Kragen. Der Bökelberg wird seit heute abgerissen, in zwei Jahren soll ein Wohngebiet an der heiligen Stätte seinen Rasen aufschlagen. Zeit für einen Neuanfang bei den Borussen.

Fußball

Elber: Leiser Abschied

Früher hat er uns soviel Freude gemacht. Erst als Teil des breitschenkligen Dreiecks in Stuttgart, dann als legitimer Gerd Müller Nachfolger im Dress des FC Bayern. Gladbach hätte wohl nicht mehr sein müssen, und so stiehlt sich Giovanne Elber heimlich, still und leise davon...

Fußball

Gladbach: Magische Zahl

Wenn es in Mönchengladbach in den vergangenen Jahren schon keine großen sportlichen Erfolge zu feiern gab, so stößt die Borussia jetzt doch in einen immerhin illustren Kreis vor: als fünfter Bundesliga-Klub zählt der Verein 30.000 Mitglieder.

Fußball

Gladbach: Armer Lisztes

Ob Giovane Elber, Christian Ziege, Jörg Böhme oder Thomas Helveg: Die Borussia hat in der jüngeren Vergangenheit eine Menge Spieler verpflichtet, deren sportliche Blüte schon einige Jahre zurückliegt, und die bislang mehr Zeit in der Reha als auf dem Platz verbracht haben.

Seiten