Bundesliga - Borussia Dortmund

Ein Zwischenfazit

Ein Zwischenfazit

100 Tage Klopp

Jürgen Klopp ist nun seit 100 Tagen als Trainer von Borussia Dortmund im Amt. Seitdem haben die schwarzgelben Fans besseren Fußball, bessere Laune, weniger Watzke und weniger Fahne. Ein erstes Fazit aus dem Lager des BVB.
Dortmund - Hannover 1:1

Dortmund - Hannover 1:1

Humor ist, wenn...

Beim 1:1 des BVB gegen die Gäste aus Hannover fällte Schiedsrichter Wolfgang Stark eine krasse Fehlentscheidung. Die Borussen-Fans ärgerten sich. Trainer Jürgen Klopp bewies indes Galgenhumor.
Der BVB und die neue Harmonie

Der BVB und die neue Harmonie

Die sich lieb haben

Zu später Stunde, als der kühle Wind Servietten über die leeren Tribünen jagte, war  menschliche Wärme zu spüren. Die Lehre der Bundestrainer hat bei Borussia Dortmund neue Jünger gefunden.
Dortmund besiegt Berlin

Dortmund besiegt Berlin

Ein Sieg gegen die Krise

Borussia Dortmund zieht mit einem 2:1-Erfolg gegen Hertha BSC Berlin in das Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Vor der Verlängerung formierte Jürgen Klopp Borussia Dortmunds Spieler noch einmal zu einem Kreis.
Der BVB zurück im Europapokal

Der BVB zurück im Europapokal

Der Rhythmus des Erfolgs

Vermutlich wird das Flutlicht am Donnerstagabend wie immer sein. Es ist der internationale Glanz. Ein Glanz, den man jahrelang vermisst hat. Er sagt: Wir sind wieder wer in Europa. Die bange Frage beim BVB lautet: Wie lange?
90 Minuten mit Lutz Wagner

90 Minuten mit Lutz Wagner

Nach der verlorenen Zeit

Lutz Wagner pfiff das Derby zwischen Dortmund und Schalke nach exakt 90 Minuten ab. Damit nahm er dem BVB absichtlich die Möglichkeit, die Partie in der Nachspielzeit zu gewinnen. Zurecht, sagt das Regelwerk.
Die große Aufholjagd

Die große Aufholjagd

Ein gefühlter Sieg

Sechs Tore, zwei Platzverweise und 80.552 Zuschauer aus dem Häuschen: Der BVB trotzte Schalke 04 am Samstag im Signal-Iduna-Park nach einem 0:3-Rückstand dank einer großartigen kämpferischen Leistung noch ein 3:3 ab.
Rutten, Klopp, Jol und Labbadia

Rutten, Klopp, Jol und Labbadia

Die neuen Besen

Das Quartett Fred Rutten, Martin Jol, Jürgen Klopp und Bruno Labbadia könnte man, wenn man witzig sein wollte, die »Fantastischen Vier« nennen. Sie belegen mit ihren Klubs die ersten vier Plätze der Bundesliga-Tabelle.
Die neue Stärke der Verteidiger

Die neue Stärke der Verteidiger

Achtung, Hintermann!

Sieben Tore erzielten die Bundesliga-Verteidiger am 3. Spieltag. Kann das Zufall sein? Nein: Es ist ein untrügliches Indiz dafür, dass die Abwehrmänner heute fast alles können – und schwere Zeiten für die Stürmer anbrechen.
Klinsmann und die Hitzfeld-Taktik

Klinsmann und die Hitzfeld-Taktik

Hoch und weit

Borussia Dortmunds junge Abwehrreihe hielt lange stand, doch dann ließ Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann hoch und weit spielen und holte noch einen Punkt. Ein gefühlter Sieg, ein Hommage an Klinsmanns Vorgänger.
Ramelow kommt zurück! Wer noch?

Ramelow kommt zurück! Wer noch?

Angst vor der Fußballschule

Seit gestern ist es offiziell: Carsten Ramelow kommt wieder, er tritt zurück vom Rücktritt. Und wir sagen selbstverständlich: »Welcome back, Alter!«. Und bring den Nowotny gleich mit, den Ricken und den Ailton. Das wäre doch was.
Kleine Typologie der Fans

Kleine Typologie der Fans

Nullzunull im Regen

Wie verkraften eigentlich Bayern-Fans dieses ewige Siegen? Und warum sind so viele andere Fans überglücklich, keine Bayern-Fans zu sein? Eine kleine, höchst subjektive Fan-Typologie vor dem Spiel BVB gegen FCB.
Nuri Sahin im Interview

Nuri Sahin im Interview

»Ich fühle mich erwachsen«

Borussia Dortmund trat an diesem Wochenende beim Turnier zum 100-jährigen Vereinsbestehen von Feyenoord Rotterdam an. Für Youngster Nuri Sahin war der Besuch eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. 
Timo Konietzka wird 70

Timo Konietzka wird 70

»Ich habe alles versucht«

Er schoss das erste Tor der neu gegründeten Bundesliga und ging später als erbarmungsloser Schleifer in ihre Geschichte ein. Heute lässt er es ein wenig ruhiger angehen: Im schweizerischen Brunnen feiert er seinen Siebzigsten.

Seiten