3. Liga

Zur Traditionslosigkeit der Ostvereine

Zur Traditionslosigkeit der Ostvereine

Die Retortenschlacht

Ein Brausegigant will in Leipzig einen neuen Spitzenklub aus dem Boden stampfen. Darüber rümpfen viele Traditionalisten die Nase. Doch was ist schon Tradition? Fast alle Vereine im Osten kommen aus der Retorte. Ein Rückblick.
Effe über die Mutter aller Niederlagen

Effe über die Mutter aller Niederlagen

»Das kann nicht sein«

Stefan Effenberg führte den FC Bayern in das CL-Finale 1999 – und damit zur bittersten Niederlage der Vereinsgeschichte. Wir sprachen mit ihm über den Sekundentod gegen Manchester, seine Trauer, Baslers Party und eine vierstündige Dopingprobe.
Wolfgang Sidka zieht Bilanz

Wolfgang Sidka zieht Bilanz

Batistuta, Intifada, Nordkorea

Sieben Jahre hat Wolfgang Sidka in der arabischen Wüste gearbeitet, trainierte Batistuta, erlebte die Intifada und fotografierte in Nordkorea. Doch nun will Sidka endlich zurück in die Bundesliga – »als was auch immer«. 
Peter Neururer im Interview

Peter Neururer im Interview

»Brauchen Sie einen Trainer?«

Peter Neururer is back. Beim MSV Duisburg tritt er sein erstes Amt nach über zwei Jahren Abstinenz an. Das Ende einer Leidenszeit, auf deren Höhepunkt Neururer sich sogar 11FREUNDE-Mann Benjamin Apitius anbot.
Berlins marode Stadien

Berlins marode Stadien

Tribünen in Trümmern

Während das Olympiastadion in neuem Glanz erstrahlt, tut sich Berlin mit anderen Sportstätten schwer. Nicht nur die Alte Försterei verrottet, auch anderswo geben sich Maulwurf und Holzwurm ein Stelldichein. Ein Rundgang.
Die Karriere des Kahn (1)

Die Karriere des Kahn (1)

Die Mutter aller Torhüter

Nur die Älteren unter uns können sich noch an eine Bundesliga ohne ihn erinnern. Doch nun ist es soweit: Oliver Kahn tritt ab. Wir blicken zurück, durch Bananenhagel, auf unfassbare Paraden und ein Denkmal, das schwer zu lieben war.

Dieter Burdenski im Interview

„Der Torwart ist das Arschloch“

Dieter Burdenski blickt zurück auf ein bewegtes Torhüterleben. Bremens Rekordspieler fing sich die meisten Gegentore in einer Saison, und beim Bundesligaskandal 1970 kassierte er unwissend 2400 DM für die Niederlage gegen Bielefeld.

Große Mannschaften und ihre Ära

Die Unbezwingbaren

Der Kaufrausch der Bayern ist durch eine Vision motiviert: Sie wollen Epoche machen. Gute Idee, aber da wären sie nicht die Ersten: Schon immer gab es Mannschaften, die eine Ära prägten. Wir haben die dominantesten zusammengetragen.

Was macht eigentlich Jürgen Grabowski?

„Kaputt, was kaputt sein kann“

Er galt als bester Auswechselspieler der Welt und gewann als solcher die WM 1974. Bei seiner Frankfurter Eintracht war er über ein Jahrzehnt Kapitän – bis ihn ein Lothar Matthäus in die Invalidität grätschte. Was macht Jürgen Grabowski heute?

Seiten