3. Liga

Als Icke uns gegen Wales zur WM schoss

Als Icke uns gegen Wales zur WM schoss

Das Tor, das er nie vergessen wird

In Berlin war die Mauer gefallen. Ein Berliner aber konnte nicht auf dem Alex tanzen – er musste zum Spiel. Wir erinnern an den Tag, als Thomas Häßler die Deutschen gegen Wales zur WM 1990 schoss – und dort den Titel holte.
Dettmar Cramer zum 85.

Dettmar Cramer zum 85.

»Einfachheit gewinnt Spiele«

Er ist fast so alt wie der Fußball selbst und spricht über ihn, als wäre er sein Vater: Dettmar Cramer feiert heute seinen 85. Geburtstag. Ein Gespräch über Sepp Herberger, das WM-System und die unschlagbare Intuition Gerd Müllers.
Atli Edvaldsson über Island

Atli Edvaldsson über Island

»Wir sind anders«

Atli Edvaldsson, einst Sturmtank in der Bundesliga, ist eine Ikone der isländischen Fußballkultur. Wir sprachen mit ihm über Fußball unter der Mitternachtssonne, Udo Lattek und den Eismeer-Zico.
Heute vor 15 Jahren starb Bruno Pezzey

Heute vor 15 Jahren starb Bruno Pezzey

Tod an der Bande

Der Österreicher Bruno Pezzey triumphierte in Cordoba und galt als einer der besten Verteidiger seiner Generation. Bei einem Eishockey-Match am Silvester-Tag 1994 brach der Ex-Bundesligaspieler zusammen und starb.

Olaf Bodden zieht Bilanz

»Nach dem Tod ist es wurscht«

Olaf Bodden war ein Mann wie ein Baum. Doch vor elf Jahren fällte ihn das Pfeiffersche Drüsenfieber. »Das Schlimmste an der Krankheit ist, dass dich keiner versteht«, sagt er. Wir haben einen neuen Versuch unternommen.
Jimmy Hartwig über seine Theaterkarriere

Jimmy Hartwig über seine Theaterkarriere

»Woyzeck ist Hartwig«

In den 80ern galt Jimmy Hartwig als Liebling von Ernst Happel. Heute spielt er Theater und hat mit Thomas Thieme seinen neuen Ziehvater gefunden. Ein Gespräch über seine Rolle als Woyzeck und tief hängende Ärsche.
Ralf Zumdick über das Pokalfinale 1988

Ralf Zumdick über das Pokalfinale 1988

»Detaris Ball war zu halten«

Ralf Zumdick lässt mit sich streiten. Vielleicht sei Detaris Freistoss damals im DFB-Pokalfinale haltbar gewesen, meint die »Katze«. Doch das beschäftigt ihn nur selten. Abhaken, heißt die Devise des ehemaligen Torhüters vom VfL Bochum.
Effe über die Mutter aller Niederlagen

Effe über die Mutter aller Niederlagen

»Das kann nicht sein«

Stefan Effenberg führte den FC Bayern in das CL-Finale 1999 – und damit zur bittersten Niederlage der Vereinsgeschichte. Wir sprachen mit ihm über den Sekundentod gegen Manchester, seine Trauer, Baslers Party und eine vierstündige Dopingprobe.
Wolfgang Sidka zieht Bilanz

Wolfgang Sidka zieht Bilanz

Batistuta, Intifada, Nordkorea

Sieben Jahre hat Wolfgang Sidka in der arabischen Wüste gearbeitet, trainierte Batistuta, erlebte die Intifada und fotografierte in Nordkorea. Doch nun will Sidka endlich zurück in die Bundesliga – »als was auch immer«. 
Peter Neururer im Interview

Peter Neururer im Interview

»Brauchen Sie einen Trainer?«

Peter Neururer is back. Beim MSV Duisburg tritt er sein erstes Amt nach über zwei Jahren Abstinenz an. Das Ende einer Leidenszeit, auf deren Höhepunkt Neururer sich sogar 11FREUNDE-Mann Benjamin Apitius anbot.
Berlins marode Stadien

Berlins marode Stadien

Tribünen in Trümmern

Während das Olympiastadion in neuem Glanz erstrahlt, tut sich Berlin mit anderen Sportstätten schwer. Nicht nur die Alte Försterei verrottet, auch anderswo geben sich Maulwurf und Holzwurm ein Stelldichein. Ein Rundgang.
Die Karriere des Kahn (1)

Die Karriere des Kahn (1)

Die Mutter aller Torhüter

Nur die Älteren unter uns können sich noch an eine Bundesliga ohne ihn erinnern. Doch nun ist es soweit: Oliver Kahn tritt ab. Wir blicken zurück, durch Bananenhagel, auf unfassbare Paraden und ein Denkmal, das schwer zu lieben war.

Seiten