2. Bundesliga - 1. FC Union Berlin

Warum Vereine und Fans das DFL-Papier ablehnen

Warum Vereine und Fans das DFL-Papier ablehnen

»Eine Verletzung der Menschenwürde«

Bis zum heutigen Montag haben die Profivereine Zeit, zu einem von der DFL erarbeitetem Sicherheitskonzept Stellung zu nehmen. Union Berlin, Hertha BSC und St. Pauli haben das Konzept bereits abgelehnt. Wir dokumentieren die wichtigsten Aussagen.

Union-Fans kritisieren Sicherheitsgipfel

Union-Fans kritisieren Sicherheitsgipfel

»Stadionverbote schaffen neue Probleme«

Der Verhaltenskodex, der Mitte Juli auf der Sicherheitskonferenz verabschiedet wurde, schlug hohe Wellen. Schließlich waren die, um die es ging, gar nicht eingeladen: Die Fans. Einen Monat später hat die Fanabteilung von Union Berlin eine Stellungnahme veröffentlicht. Wir sprachen mit dem Leiter Jacob Rösler über Stadionverbote, Pyrotechnik und Stehplatzkultur.

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 18.07.2012

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 18.07.2012

Wer lügt?

Sicherheitsgipfel in der Kritik. Slobodan Rajkovic attackiert Thorsten Fink. Und RB Salzburg blamiert sich in Luxemburg. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau

Mit den Frankfurt-Fans bei Union Berlin

Mit den Frankfurt-Fans bei Union Berlin

Die Mauer ist weg

»Und ihr macht unsern Sport kaputt!« – Beim Spiel Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt entern Fans, die eigentlich gar nicht da sein dürfen, einen Block, der eigentlich gesperrt ist. Und sorgen für eine eigentlich verbotene Demonstration gegen den DFB.

Uli-Borowka-Kolumne: »Die Axt« haut dazwischen

Uli-Borowka-Kolumne: »Die Axt« haut dazwischen

»Pressefreiheit? Nicht bei Otto Rehhagel!«

Weil er offenbar zu kritisch berichtete, wurde der Journalist Matthias Wolf als Union-Berlin-Berichterstatter von der »Berliner Zeitung« abgezogen. Unser Kolumnist Uli Borowka hat schon einmal erlebt, wie ein Verein unliebsame Journalisten ausbootete.

Werner und Thom über DDR-Fußball

Werner und Thom über DDR-Fußball

Am System gescheitert

Die Namen Heinz Werner und Andreas Thom sind untrennbar mit der DDR-Oberliga verbunden. Im Interview spricht das Duo über Spielergehälter in Ost und West, sportliche Qualifikationshürden und die Skepsis nach der Wende.
Die schönsten Fotos des DDR-Fußballs

Die schönsten Fotos des DDR-Fußballs

Opium fürs Volk

Als heute vor 20 Jahren der letzte Liga-Spieltag im DDR-Fußball angepfiffen wurde, da war die stolze Fußball-Geschichte des Ostens längst zerbröckelt. Aber 42 Jahre DDR-Fußball haben ihre Spuren hinterlassen. Wir zeigen die schönsten Bilder in der Fotostrecke.
Das Düsseldorfer Behelfsstadion

Das Düsseldorfer Behelfsstadion

Lego für die Profis

Der 1. FC Union Berlin spielt heute Abend bei Fortuna Düsseldorf –  in einem Stadion, das nur für vier Spiele gebaut wurde. Die Düsseldorfer Variante ist einzigartig, vielleicht auch zukunftsweisend.

Seiten