2. Bundesliga - 1. FC Union Berlin

Hertha gegen Union im internationalen Derby-Check

Hertha gegen Union im internationalen Derby-Check

Wo Legenden geboren werden

Hertha gegen Union wird langsam zu einem Derby von internationalem Format. Aber wo hat das Berliner Stadtduell noch Schwächen? Wo ist es schon Weltklasse? Der Derby-Check in zehn Kategorien.

Wie hört sich 12:12 an?

Wie hört sich 12:12 an?

Die schweigende Mehrheit

Am Wochenende protestierten die Fans zum letzten Mal im Rahmen der 12:12-Kampagne gegen das DFL-Konzept »Sicheres Stadionerlebnis«. Wir waren beim Spiel Union Berlin gegen den 1. FC Kaiserslautern und schwiegen mit.

Die Erkenntnisse des Fan-Gipfels in Berlin

Die Erkenntnisse des Fan-Gipfels in Berlin

Alle in einem Boot

In Berlin trafen sich auf Einladung von Union Berlin Fanvertreter aus der ganzen Republik, um über das kürzlich von der DFL vorgelegte Konzept »Sicheres Stadionerlebnis« zu debattieren. Die, die bei der Debatte anfänglich übergangen wurden, brachten eben das in die Diskussion ein, was sie dringend benötigt: Sachlichkeit.

Union-Berlin-Präsident Dirk Zingler über Fans und Verbände

Union-Berlin-Präsident Dirk Zingler über Fans und Verbände

»Die harte Hand löst keine Probleme!«

Das Verhältnis zwischen Fußballfans und Verbänden ist so schlecht wie noch nie. Für unsere Reportage »Der tiefe Graben« (11FREUNDE #132, ab Donnerstag im Handel) trafen wir auch Union Berlins Präsident Dirk Zingler. Ein Gespräch über die harte Hand der Politiker, die Haltung des DFB und Solidarität unter den Fans.

Zu den Ermittlungen gegen Anti-DFB-Plakate

Zu den Ermittlungen gegen Anti-DFB-Plakate

Prostitutionsfernes Milieu

Der Deutsche Fußballbund ermittelt wegen angeblich beleidigender Anti-DFB-Fanbanner gegen Union Berlin und Fortuna Düsseldorf. 11FREUNDE-Redakteur Jens Kirschneck zeigt sich erschüttert.

Union-Fans kritisieren Sicherheitsgipfel

Union-Fans kritisieren Sicherheitsgipfel

»Stadionverbote schaffen neue Probleme«

Der Verhaltenskodex, der Mitte Juli auf der Sicherheitskonferenz verabschiedet wurde, schlug hohe Wellen. Schließlich waren die, um die es ging, gar nicht eingeladen: Die Fans. Einen Monat später hat die Fanabteilung von Union Berlin eine Stellungnahme veröffentlicht. Wir sprachen mit dem Leiter Jacob Rösler über Stadionverbote, Pyrotechnik und Stehplatzkultur.

Seiten