Bundesliga - 1. FC Nürnberg

Nürnberg mit Galasek als Libero

»Saubled glaufn«

Das Wetter war prima, das Stadion ausverkauft. Friedliche Fanmassen drängten sich mit uns zusammen vom Hauptbahnhof in S-Bahnen, die entgegen des digitalen Informationssystems der Bahn auf anderen Gleisen abfuhren - Alltag eben, wenn das die einzigen Sorgen des Tages gewesen wären, wäre alles ok gewesen.

Neue Saison, neues Glück

Es fehlt halt noch ein Stück

»Seit zwei Monaten werde ich gefragt: ‘Wie wollen Sie die Euphorie bremsen’? Mit solchen Spielen schaffen wir es.«

Peer Kluge im Interview

„Hier zieht jeder mit“

In seinen sieben Gladbacher Jahren erlebte Peer Kluge über 100 Mitspieler, die allesamt nicht den Erfolg brachten, den sie verhießen. Nun ist er nach Nürnberg gegangen, um endlich Stabilität zu finden. Wir sprachen mit ihm über seine Hoffnungen.

Große Mannschaften und ihre Ära

Die Unbezwingbaren

Der Kaufrausch der Bayern ist durch eine Vision motiviert: Sie wollen Epoche machen. Gute Idee, aber da wären sie nicht die Ersten: Schon immer gab es Mannschaften, die eine Ära prägten. Wir haben die dominantesten zusammengetragen.

Begegnung mit Michael A. Roth

Der Sparfuchs

Michael A. Roth ist, wenn es so etwas gibt, der Präsident der Saison. Seine Philosophie ist schon in der Heizkostenrechnung seines Teppichgeschäfts in Nürnberg abzulesen, wie Jens Kirschneck erkannte, als er ihn zum Interview traf.

Revanche im Pokal-Finale

Man sieht sich immer dreimal

Zweimal hat der Meister aus Stuttgart in dieser Saison gegen den 1. FC Nürnberg verloren, zweimal war es deutlich. Wird Armin Veh diesmal ein Mittel finden, um den alten Fuchs Hans Meyer auszustechen? Wir zeigen, wie es gehen könnte.
Club-Legende Max Morlock

Club-Legende Max Morlock

Mit dem großen Fußzeh

Unvergessen, wie Max Morlock sich 1954 ohne Rücksicht auf Verluste in Helmut Rahns Schuss stürzte und ihn ins Tor lenkte. Kaum jemand war zugleich so zurückhaltend und entschlossen wie der legendäre Nürnberger Halbstürmer. Ein Porträt.

Ivan Saenko im Interview

„Es ist einfach nur geil“

Nürnberg freut sich über die Wiedergeburt des „Clubs“. Einer, der mitten drin ist, kann sein Glück kaum fassen: Ivan Saenko. Der Mann, der von seinem Vater ausgebildet wurde und mit 17 den Gang in die Fremde wagte, ist endlich angekommen.

So funktioniert der 1. FC Nürnberg

Wer wann wie weit wohin?

Gegen Frankfurt sah man Nürnbergs Trainer trotz Führung noch immer wild gestikulieren – das ausgeklügelte System von Laufwegen will nun mal dirigiert werden. Wer wann wie weit wohin läuft, erklärt unser Taktikexperte Mathias Klappenbach.

Daniel Klewer im Interview

„Seid auf meiner Seite!“

Im Pokalspiel gegen Hannover ließ sich Daniel Klewer zum Elfmeterschießen einwechseln, hielt zwei Elfer und sicherte dem Club das weiterkommen. Gegen Haching, eine Runde zurvor, parierte er gar viermal. Wie ihm das gelang, erzählt er hier.

Markus Schroth im Interview

„Ich bin kein Rastelli“

Obwohl er beim 1. FC Nürnberg zu den wichtigsten Spielern gehört, ist Markus Schroth kein Star. Doch das stört ihn längst nicht mehr. Im Gespräch mit 11freunde.de sagt er lächelnd: „Ich habe auch schon große Spiele gemacht, und keiner hat’s gemerkt.“

Nürnberg im Aufwärtstrend

„Noch zwei, drei Jahre“

Und dann wird alles noch besser als es jetzt schon ist. Denn die Nürnberger stehen nicht nur sportlich gut da, sondern stottern auch noch zügig ihre Kredite ab. Die vorläufige Saisonbilanz liest sich wie folgt: Unbesiegt und fast schuldenfrei.

Fußball

Club: Meyer da

Was lange währt, wird endlich gut: Nach einigen Absagen hat der 1. FC Nürnberg einen neuen Trainer. Hans Meyer wird heute nachmittag als neuer Übungsleiter des Clubs vorgestellt. Er bekommt zunächst einen Vertrag bis Saisonende.

Fußball

FCN: Auch Röber will nicht

Dritter Versuch, dritte Abfuhr: auch Jürgen Röber zeigt kein Interesse am Trainerposten in Nürnberg. Der 51jährige wirkt derzeit bei Partizan Belgrad und möchte seinen Vertrag dort erfüllen. Neue Kandidaten: Rekdal, Kohler, Andersen.

Seiten