Bundesliga - 1. FC Köln

Kölner Geschichten wiederholen sich

History Repeating

Seit Sommer 2005 schreibt Stefan Keller seinen Blog über den 1.FC Köln. Und in jedem dieser Sommer kaufte der FC mit großem Getöse viele Spieler, um mit der neuen Mannschaft schließlich im Herbst in die Krise zu schlittern.

Wie Daum wurde, was er ist

Zwischen Hätzbloot und Kalkül

Christoph Daum hat mit seiner Hochzeit im Müngersdorfer Stadion wieder einmal seine Liebe zum Pathos bewiesen. Ist er wirklich ein Mann mit einer Schwäche für Romantizismen oder beherrscht er bloß die hohe Kunst der Public Relation?

Poldi trifft wieder

Tu doch nicht so cool!

Das Spiel gegen Rumänien war schon fast vorbei, da bekam Lukas Podolski die Kugel. Mit seinem notorischen Linken haute er sie ins Netz, die Menge toste – und das in seiner Heimatstadt Köln. Poldi selbst war gerührt, auch wenn er's nicht zugab.

Ein Urgestein zurück in Köln

Was? Der spielt noch?

Viel erstaunlicher als das kölsche Sturmduo Helmes und Podolski im heutigen Spiel Deutschland gegen Rumänien ist, findet FC-Experte Stefan Keller, dass auf der anderen Seite der Ex-Kölner Dorinel Munteanu aufläuft.

Der 1.FC Köln muss nach München

Verfluchte Löwen

Eine der bizarrsten Reisen im Reich der Trolle steht dem Geißbock an diesem Wochenende bevor und führt ihn in die Höhle des Löwen. FC-Mann Stefan Keller über den bösen Bierbrauer, der die Löwen an der Grünwalder Straße einst verfluchte.

Kölner Ex-Trainer in Liga 1

Momentaufnahme

Für Kölner Fans kann die Tabelle der ersten Bundesliga nach dem 3. Spieltag zur Abwechslung mal wieder von Interesse sein. Hinter den enteilten Bayern und den bald Höhenangst erleidenden Bielefeldern an der Spitze tummeln sich:

Verrückter FC Köln

Willkommen im Wahnsinn

Manchmal ergibt alles im Leben eines FC-Fans Sinn. Wenn man inmitten von 40.000 Wahnsinnigen nicht weiter auffällt etwa, weil man wie ein Bekloppter herumschreit, tobt und tanzt, denn der gegnerische Torwart hat sich soeben den Ball schulmäßig zum 4:3-Sieg des FC in den Kasten geboxt.

Poldis zweiter Bildungsweg

Endlich lernen

Wer wird je unsere Sehnsucht nach einem neuen deutschen Weltstar erfüllen können? Lange lautete die Antwort auf diese Frage: Lukas Podolski. Doch Poldi muss nicht nur viel lernen, er muss vor allem ganz von vorne beginnen.

Köln

Geschichte wiederholt sich

Wenn ein Profiverein im Pokal bei einem unterklassigen Verein ausscheidet, ist das zunächst nichts ungewöhnliches. Jeder Bundesligist und jeder Zweitligist kann eine solche Geschichte erzählen. Peinlich ist es trotzdem.

Kölns Superlativ

Der heimlichste Erstligist

Beim 1. FC Köln sieht die Saisonvorbereitung ungefähr so aus: Trainer Christoph Daum und Manager Michael Meier machen den FC fit für den Europapokal. Achso, ja: Vorher wartet allerdings noch die leidige 2. Bundesliga.

Bernd Schuster und wie ihn die Welt sieht

El buen alemán

Mit 21 verließ Bernd Schuster Deutschland und blieb als komischer Kauz in Erinnerung. Auch dass er den spanischen Fußball prägte wie kaum ein anderer konnte sein Image hierzulande nicht aufpolieren. Eine Schande, meint Tim Jürgens.

Warum die Spanier Bernd Schuster lieben

Daheim im Exil

In Deutschland sieht man in Bernd Schuster den eitlen Nörgler und unverträglichen Einzelgänger. In Spanien hingegen wird „Don Bernardo“ als begnadeter Fußballer und genialistischer Coach verehrt. Wie kann das sein?

Große Mannschaften und ihre Ära

Die Unbezwingbaren

Der Kaufrausch der Bayern ist durch eine Vision motiviert: Sie wollen Epoche machen. Gute Idee, aber da wären sie nicht die Ersten: Schon immer gab es Mannschaften, die eine Ära prägten. Wir haben die dominantesten zusammengetragen.

Seiten