Transfers
9
19
Gerüchte

Der große 11FREUNDE-Transferticker (2)

50+1 auf der Gästeliste

Für Philippe Coutinho läuft‘s, Carlos Tevez humpelt in die Heimat und Usain Bolt will in Dortmund gegen Aubameyang sprinten. Hechelt derweil seiner Form hinterher: der 11FREUNDE-Transferticker in der Nachlese.

imago

10:11 Uhr

Willkommen zu Tag Zwei im allwissenden Transfer-Ticker. Heute starten wir mit dem jungen Leon, der sich immer weiter in ein scheinbar unfassbar komplexes Lügennetz eingewoben hat. Die Verantwortlichen auf Schalke behauptet weiterhin, nichts von einem Wechsel zu wissen. Dubiose Insiderquellen von Bild und dem Kicker wissen, dass Goretzka sich längst in München nach Luxusimmobilien umschaut. Biedert sich gern als geschmackloser Einrichtungsberater an: Der strasssteinverzierte 11FREUNDE-Ticker. Blingbling.

10:20 Uhr

Der Transfer des Wochenendes war natürlich Philippe Coutinho, der aus Liverpool nach Barcelona wechselt. Und zwar für eine feste Ablöse von 120 Millionen. Damit hat Coutinho, der 2013 für 13 Millionen von Inter Mailand kam, seinen Wert gut verzehnfacht. Ein Faktor, den gestandene 11FREUNDE-Redakteure nur aus der Kneipe kennen: ein Bier vorgenommen, am Ende zehn auf der Rechnung gehabt. Prost.

10:25 Uhr

Neue deutsche Bescheidenheit: Mario Basler blickt zurück auf sein Wochenende.

10:36 Uhr

Der nächste Heimkehrer: Carlos Tevez wechselt zum dritten Mal zu seinem Jugendclub, den Boca Juniors. Vor genau einem Jahr war er zu Shanghai Shenhua nach China ausgewandert und soll dort rund 38 Millionen Euro kassiert haben. Pro Jahr. Oder 9,5 Millionen pro Tor. Erzielt hatte er nämlich gerade einmal vier davon. Sagt im Grunde alles über das wahnsinnige Niveau der chinesischen »Super League«.

10:43 Uhr

Kevin Mirallas wechselt vom FC Everton, ebenfalls zum dritten Mal, zu Olympiakos Piräus. Zunächst auf Leihbasis. Schließlich war seine Vertragsverlängerung in England vor einem guten halben Jahr noch mit diesem Kunstwerk auf Twitter gefeiert worden:

10:54 Uhr

Mark Uth will seinen Vertrag in Hoffenheim nicht verlängern. Der »Kicker« weiß, dass er im Sommer ins Herz des brutalenharten Malochertums wechselt und zwar nach Schalke. Der Titel seiner Einstandsparty steht bereits: »Uth, Schweiß und Tränen«.

11:02 Uhr

Gnadenlose Manöverkritik in London. Im Dezember war Chef-Scout Sven Mislintat von Dortmund zum FC Arsenal gewechselt. Jetzt hat Trainer Arséne Wenger hat ihn mit markigen Worten kritisiert: »Wir kannten schon jeden Spieler in Europa, bevor Sven zu uns kam.«

via GIPHY

11:14 Uhr

Arminia Bielefeld droht Mittelstürmer Andreas Voglsammler an den FC Ingolstadt zu verlieren. Schade eigentlich, einen Transfer zu den »Störchen« von Holstein Kiel hätten wir passender gefunden.

11:29 Uhr

Laut »Elitebet Kenya Sports News« wird Manchester United in den nächsten Stunden sowohl Mesut Özil, Koké als auch Paolo Dybala verpflichten. Wer ein bisschen im Archiv der Seite wühlt, erfährt auch dass Cristiano Ronaldo angeblich 150 Millionen Euro kassieren soll, um die spanische Staatsbürgerschaft anzunehmen, um für deren Nationalmannschaft zu spielen. Sobald wir bei »Elitebet« gelesen haben, wer Tupac erschossen hat, melden wir uns wieder!

11:32 Uhr

+++ BREAKING +++ Tupac lebt! Als Keeper beim italienischen Amateurclub ASD Rassina!

11:45 Uhr

Hamburger Royal FC: Der ehemalige HSV-Rechtsaußen Jonathan Pitroipa, der nach einem Dubai-Abenteuer seit Sommer arbeitslos ist, bekommt einen Vertrag bei Royal Antwerpen in Belgien. Wir sagen: Dieser Transfer ist ein echter Hamburger Royal FC.

11:53 Uhr

Verdammte Winterpause. Denn die Vierschanzentournee beherrscht unsere Gehirnwindungen. Immer noch. Deshalb bei der Meldung »Schmidt im Anflug auf Hoffenheim« zunächst ganz wuschig geworden – und bitter enttäuscht, weil es bloß um Alexander Schmidt geht, den neuen Co-Trainer in Hoffenheim geht. Trotzdem: Ziiiiiiiieh!

12:05 Uhr

Eine Rückkehr von Kevin Trapp nach Frankfurt sei »wirtschaftlich nicht darstellbar«, heißt es. Typische Manager-Formulierung: nicht darstellbar. Bah, ey. Vierdimensionale Objekte sind nicht darstellbar, Spektralfarben ohne Prisma oder Fifa 18 auf dem Super Nintendo. Aber in Frankfurt habt ihr einfach keine Kohle!

12:16 Uhr

Pragmatisch: Twitter-User Kevin Collins schlägt Liverpool-Fans vor, Coutinho einfach nachzubauen:

12:30 Uhr

Mittagspause, Zeit zum Essen, die müde Hoffnung, dass es uns so gut schmeckt wie Daniel van Buyten beim Oktoberfest 2009. Bis gleich!

13:31 Uhr

Jürgen Klopp hat wohl in Riyad Mahrez einen Nachfolger für Philippe Coutinho gefunden haben. Der Algerier von Leicester City soll noch in dieser Woche für rund 60 Millionen Euro nach Liverpool wechseln. Jürgen Klopp hat ja bekanntlich ein Händchen für nordafrikanische Stars. Sein ehemaliger Ziehsohn Mohamed Zidan spielt immer noch Fußball in Ägypten, ist aber mittlerweile wegen Scheckbetrugs verurteilt. Hoffentlich bleibt Mahrez dieses Schicksal, nunja, »erspart«.

13:35 Uhr

Coutinho selbst feiert seinen Einstand in Barcelona ähnlich wie Ousmane Dembele im Sommer: mit einer mehrwöchigen Verletzung. Da kriegen wir vor lauter Schadenfreude spontan ein bisschen Muskelkater im Zwerchfell und suchen einen Arzt, der uns dafür einen gelben Schein abzeichnet.

13:44 Uhr

Pierre-Emerick Aubameyang kann sich offenbar nicht entscheiden, zu welchem Schmuckstück von Club der chinesischen Liga er wechseln will. Nachdem schon alles klar war mit Beijing Guoan, soll er jetzt den dortigen Trainer Roger Schmidt angerufen haben, um mitzuteilen, dass er lieber zu Guangzhou Evergrande wechselt. Wartet immer noch auf Rückruf: der 11FREUNDE-Liveticker.

13:55 Uhr

Youtube-Compilation des Tages, natürlich mit Trance-Soundtrack und übertrieben geilen Überblenden: Stefano Okaka, der offenbar von Watford zum FC Turin wechselt.

14:03 Uhr

Dinge, auf die wir lieber verzichten:
- Zahnwurzelbehandlungen
- frenetische "FROHES NEUES"-Geschrei in KW2
- Treueherzen im Supermarkt
- Ausrutschen auf Rollsplitt-Resten
- von Fachzeitschriften als "langjähriges Talent" bezeichnet werden, "das bisher den Durchbruch nicht geschafft hat"
So passiert Jacob Bruun Larsen vom BVB, der vor dem Absprung zum FC Augsburg stehen soll.

14:15 Uhr

Harry Kane, derzeit noch in Tottenham, mit dem verlogensten Treueschwur des Tages: »Natürlich bleibe ich – sobald wir beginnen, Titel zu gewinnen.« Erinnert uns an die Simpsons als Mr. Burns versprach, eine Million Dollar für das örtliche Waisenhaus zu spenden – sobald Schweine fliegen können!

14:27 Uhr

Hier eine unvollständige Liste, wer in den vergangenen Tagen schon so gut wie eingetütet zu Inter Mailand gewechselt ist: Henrikh Mkhitaryan, Erik Lamela, Ramires, Javier Pastore, Gerard Deulofeu, Jannik Vestergaard und Emre Can. Wir verleihen in Ehren die Pierre-Emerick-Aubameyang-Nebelkerze der Woche.

14:42 Uhr

Im Sommer laufen übrigens die Verträge von Arjen Robben (33), Franck Ribery (34) und Claudio Pizarro (39) aus. Schult schon mal um: Ihr Luxus-Pflegedienst 11FREUNDE, Zweigstelle München-Grünwald.

14:54 Uhr

Martin Cáceres wollte sich eigentlich als Laien-Darsteller in seiner Paraderolle als sterbender Schwan selbst verwirklichen (siehe Bild). Nun wechselt er lieber vom Hellas Verona zu Lazio Rom. Immerhin: Dort trainiert Simone Inzaghi, der Bruder des ausgebildeten Elfmeterschinders Pippo. Cáceres erhofft sich neue Impulse im Fach »Fortgeschritte Theatralik«. Wir wünschen guten Flug.

15:07 Uhr

Info-Tick: In der Nacht zu heute schloss übrigens das Transferfenster in den Vereinigen Arabischen Emiraten. Top-Transfers war der Kroate Ante Erceg, der zum Tabellensechsten Al-Ahli Dubai wechselte. Ihr merkt schon, heute ist ein Transfer-Tag trockener als die Wüstensonne über dem Burj Khalifa.

15:22 Uhr

Der Brasilianer Fred wartet offenbar auf einen Anruf von Pep Guardiola. Erste Reaktion: Voller Häme in die Tastatur tippen, auf wessen Anrufe wir so warten: Natalie Portman, Giovanni di Lorenzo oder Alex R., der mir seit knapp 20 Jahren Geld für den Pokémon-Booster schuldet. Dann nachgelesen, dass es nicht um den bei der WM '14 so unglücklichen Grasnarbenproduzenten Fred handelt, sondern um ein Rohjuwel mit gleichem Namen, der zehn Jahre jünger ist und momentan noch bei Shakhtar Donetsk spielt.

15:36 Uhr

Arda Turan war für den FC Barcelona auch wie ein verunglückter Silvesterböller-Kauf in Polen. Sollte die halbe Liga sprengen, verpuffte dann aber wie eine Knallerbse. Lange Gesichter auf allen Seiten, jetzt heuert Turan in der Türkei bei Medipol Basaksehir an.

15:49 Uhr

Das absurdeste Gerücht des Tages produziert der ehemalige Sprinter Usain Bolt. Er plant, im März beim BVB ein Probetraining zu absolvieren. Seinen ersten Profi-Vertrag will er aber lieber bei Manchester United unterschreiben. Dass in Bolts Universum offenbar andere Regeln gelten, beweist er, indem er schon in Manchester angerufen haben will, um alles weitere zu klären – mit Sir Alex Ferguson.

15:56 Uhr

Der 27-jährige Stürmer Chidi Dauda Omege wechselt innerhalb Schwedens zu GIF Sundsvall. Unser Urteil: OMG!

16:04 Uhr

Aus der Reihe "Kenn ich nicht, kostet aber 40 Millionen": Nicolò Barella. Mit Argumenten wie 49 Serie A-Spielen (2 Tore, eine gelb-rote Karte) überzeugte er offenbar Juventus Turin, den FC Liverpool und – natürlich – Inter Mailand.

16:15 Uhr

Seit der Kicker Baumarkt-Werbung aufs Cover nimmt, macht's auch keinen Spaß mehr, sich darüber lustig zu machen.

16:28 Uhr

+++ BREAKING +++ Coutinho, Barcelonas neuem Messias, ist es bei seiner Vorstellung gelungen, einen Ball mehrfach zu jonglieren. Wie sah das nochmal bei Ousmane Dembele im Sommer aus? Achja... Besonders schön übrigens, wie Dembele am Ende des Videos ein paar Knirpse aus der F-Jugend des FC Barcelona ausspielt und nur fehlt, dass er »Kasten!« schreit, wenn er einen 11-Jährigen tunnelt.

16:35 Uhr

Coutinho bekommt in Barcelona übrigens die Trikotnummer »14«. Die trug vorher Javier Mascherano. In der chinesischen Zahlenmystik bedeuten die Ziffern »1« und »4« übrigens: Stagnation und Neubeginn. Wenn das kein Zeichen ist.

16:47 Uhr

Einmal alt fühlen zum Mitnehmen: Ryan Sessegnon, 17, der bei angeblich bei Manchester United auf dem Zettel steht, war der erste Premier-League-Torschütze, der im neuen Jahrtausend geboren ist. Wir finden: Dafür kann man 30 Millionen hinlegen.

16:55 Uhr

Ein visueller Eindruck, wie sich Kia Joorabchian (links) gerade fühlt, der Berater von Coutinho und Carlos Tevez. Ein Mann, der alles richtig macht? Wohl kaum. Joorabchian berät auch 1860-München-General Hasan Ismaik. Egal. Der steht heute Abend auf der Gästeliste zur Coutinho-Release-Party: Und zwar 50+1.

17:07 Uhr

Vertraue ab jetzt nur den 8-bit-Experten vom »Transfer News Hound«. Dort weiß man nämlich, dass Liverpool kurz davor steht, Joe Hart zu verpflichtet, also einen ganz harten Hund. Passt ja. Uff.

17:15 Uhr

Boulevard-Überschriften machen eindeutig mehr Spaß, wenn man sie sich buchstäblich vorstellt: In »Zidane faltet Stars zusammen« tritt Zinedine Houdini im weißen Glitzeranzug auf die Bühne, um die Schlangenmenschen Marcelo und Cristiano im schönsten Origami-Style einzutüten und anschließend auf dem Flohmarkt (aka dem chinesischen Markt) für Mondpreise anzupreisen.

17:25 Uhr

Manchmal entscheidet ein Buchstabe über eine großartige oder eine langweilige Meldung. Da hofft man, dass bei der TSG Hoffenheim in Zukunft ehrliche Blutgrätschen statt Laptop-Schach auf dem Trainingsplan stehen, liest die Meldung nochmal und merkt, dass der neue Trainer nicht Materazzi, sondern MatarazzO heißt. Es ist doch zum Kopfstöße verteilen.

17:38 Uhr

Heute feiern wir den 32. Geburtstag von David Silva – und den Wechsel des Haupthaars. Er überraschte sich selbst mit Pep Guardiola-Gedächtnisfrisur, findet die aber raspelkurzer Eingewöhnungszeit »super, super, super«.

17:42 Uhr

Liebe Freunde, ein weiterer Parforceritt durch das den Wildwuchs an Transfergerüchten geht zu Ende. Stellt schon mal die Heckenschere für morgen raus: der 11FREUNDE-Transferticker.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!