Argentinien

1
1

Island

Argentinien - Island im Liveticker

Such a Mess

Elfer verschossen, gegen Island nur 1:1, im Fernduell gegen CR7 ins Hintertreffen geraten. Haben die russischen Polizisten vielleicht den echten Messi verhaftet und seinen Doppelgänger laufen lassen? Stellt die Kaution: der Ticker.

14:47 Uhr

Freunde, herzlich Willkommen zum Ticker Argentinien vs. Island. Hier herrscht noch eine gewisse Unentschlossenheit, zu wem ich jetzt halten soll. Tendiere zu Island, da dort ja dieser fermentierte Fisch auf der Speisekarte steht, dessen Geruch mich immer an unsere Jungsabende in der Redaktion erinnert. Das gleiche gilt aber auch für argentinische Pferdefarmen. Mh. Bzw. Huh!

14:50 Uhr

Habe mich entschieden: Ich bin für Argentinien. Das liegt aber vor allem daran, dass ich Angst habe, dass die Argentinische Offensive sonst zu mir nach Hause kommt und mich so lange schwindelig spielt, bis ich mich zu Tode kotze. Was! Eine! Truppe!

14:53 Uhr

Jetzt aber erstmal Werbung. Gibt es eigeentlich ein einziges Produkt, das derzeit nicht in Schwarz-rot-gold und/oder Fußballform kommt? Habe gestern im Rossmann schon Schland-Klosteine gesehen. Was kommt als nächstes? Schwarzrotgoldener Kaffeemaschinen-Entkalker? Febreeze mit Fußballerkabinen-Käsemauken-Geruch? Eine Klobürste mit Jogi-Löw-Haarteil-Optik?

14:55 Uhr

Kurzer Blick auf die Tribüne. Wenn das jetzt wieder so leer ist wie gestern und vorgestern, sollte die Fifa darüber nachdenken, die nächste WM in Wolfsburg oder Hoffenheim stattfinden zu lassen.

14:59 Uhr

Wow, hatte ganz vergessen, wie Jorge Samapoli aussieht. Als hätte man ihn gerade aus einem Kirmesbox-Ring gezogen, kurz abgebraust und in einen geliehenen Anzug gesteckt. Geiler Typ. Würde mich nicht wundern, wenn er den Mundschutz noch anhat und nachher eine Schubserei an der Seitenlinie per Kopfnuss beendet.

15:00 Uhr

Also nach 11FREUNDE-Redakteuren-Hymnen-Gänsehäuten steht es jetzt klar 1:0 für Island. Was eine epische Hymne. Ich will sofort nach Island ziehen, mit einer strohblonden Frau, deren Name auf -dottir endet, ein Haus an irgendeiner rauen Klippe beziehen, fünfzehn kleine, zähe Isländer zeugen und tagsüber aufs wild tobende Meer fahren, um Fische von der Größe eines Ford Escort auf ein altes, sturmerprobtes Boot zu ziehen, während mir minütlich ein Zentimeter Vollbart wächst. Huh!

1.

Aber jetzt erstmal Fußball. Oder wie der Isländer sagt: fHUHßball.

4.

Mein heimlicher Held ist übrigens der argentinische Torwart. Allein wegen seines Namens: Willy Cabalero. Als müsste er direkt nach Spielschluss auf seinen altgedienten Gaul springen und direkt in die nächste Saloonschlägerei reiten, wo er natürlich ordentlich aufräumen, anschließend Whisky trinken und tiefbraunen Tabakspeichel in einen Zinneimer spucken würde. Gestern schon erfahren, dass Luiz Suarez in der Stadt Salto geboren wurde. Warum sind manche Menschen so cool, heißen wie Westernhelden und kommen aus Städten, die wie artistische Kunststücke heißen? Und andere heißen Stephan und kommen aus Kassel. Die Welt ist nicht fair.

6.

Erste Chance Argentinien. Leider verhält es sich damit wie mit allem, was jemals an Äußerungen aus der AfD gekommen ist: Es ist vollkommen daneben.

9.

Paar Minuten gespielt, der dritte Freistoß für Argentinien, nachdem ein zierlicher Argentinier im Mittelfeld ein paar verzweifelte Haken schlug, nur um dann doch noch gefällt zu werden, von einem Isländer, der aussieht wie ein Komparse aus Herr der Ringe. Würde mich nicht wundern, wenn er eine Axt auf dem Rücken trüge und per hölzernem Boot zur WM angereist wäre .

12.

Flottes Spielchen zu Beginn. Chance für Island, dann Halb-Chance für Argentinien, dann wieder Halb-Konter für Island, dann Ecke Argentinien. Mehr Hin und Her als in Boris Beckers Liebesleben. Wann fährt Oliver Pocher den ersten Konter?

17.

Und Messi? Macht, versucht, wird aber beständig von zwei kernigen Isländern beackert. Stelle mir gerade vor, wie das für Normalsterblich wäre, wenn sie im Arbeitsalltag ständig von zwei kernigern Isländern beacktert würden. Bodychecks an der Kaffeemaschine. Eine Grätsche von der Seite, während man arglos eine Email schreibt. Ellbogen in die Rippen, während man mit dem Außendienstler telefoniert. Ständiger Körrperkontakt am Kopierer, bis man zu Boden geht.

20.

Und dann Tooooooooor Argentinien. Aguero nimmt einen saftigen Fernschuss seines Kollegen einfach an, als wäre er Neo in The Matrix und würde die Kugeln der bösen Agents einfach per Willenskraft anhalten. Dreht sich dann um und schweißt den Ball unters Tordach. Wenn das die Realität ist, dann für mich bitte die Rote Pille, danke.

24.

Was heißt eigentlich Jagutäh auf Spanisch, denn: Toooooooor für Island. Alfred Finnbogasson hat einen Abpraller hässlich über die Linie abgestaubt. Tjaha, sowas lernt man nämlich beim FC Augsburg.

28.

Tja, Islands erstes WM-Tor, und dann so ein hässliches. Aber gut, so ist das ja oft mit dem ersten Mal. Man freut sich drauf und denkt, es wird was besonderes. Und dann trinkt man anderthalb Flaschen Babalou auf der Dorfdisco, geht mit zu Sina aus der Parallelklasse und erbricht sich währenddessen auf den Caught-in-the-Act-Wecker auf dem Nachttisch. Naja.

32.

Was die Kameras nicht zeigen: In seinem Sechzehner sitzt Willy Cabalero gerade mit ein paar seiner Gauner-Kollegen um ein Lagerfeuer und plant den nächsten Postkutschenraub.

36.

Messi jetzt aktiver und bemühter. Aber seine Kollegen scheitern an so Basics wie Doppelpässen oder gescheiten Laufwegen. Messi kann einem schon leid tun. So ein Genie, aber irgendwie in einem Umfeld, in dem er das nicht zeigen kann, mit all den Rojos und Mascheranos drumherum. Als hätte man Ludwig van Beethoven eine Kettensäge in die Hand gedrückt und gesagt: Hier. Jetzt schreib eine Symphonie.

39.

Fragen am Nachmittag: Wenn die isländishen FAns mal so richtig unzufrieden mit ihrem Team sind, machen sie dann den Viking Clap und rufen »Buh!«

40.

Oder wenn der Nachbar zu laut ist, rufen sie dann »Ruh!«

41.

Oder wenn die Gags eines 11FREUNDE-Tickerers zu dämlich werden, rufen sie dann »Puh!«?

44.

Fast-Chance für Argentinie, aber die Abwehr klärt zu einer Ecke, die dann auch nichts einbringt. Aber geil auch die Viererkette der Isländer, deren Mitglieder bei Fram Reijkjavik, FC Aberdeen, Bristol City und FK Rostow spielen. Fantastisch. Da muss man ja fast aufpassen, dass man sich nicht aus Versehen für denn UI-Cup qualifiziert, wenn man zu lange hinsieht.

45.+1

Wow, gerade ist Lionel Messi der Ball bei der Annahme fünf Meter vom Fuß versprungen. Was passiert als nächstes? Steigt der SV Sandhausen auf und wird Deutscher Meister? Findet Lothar Matthäus die Liebe seines Lebens? Putzt sich Alexander Gauland die Zähne? Jetzt scheint alles möglich.

46+2

So, Halbzeit, das bedeutet: heute-journal. Und da die Welt ein absolutes Höllenloch geworden ist, in der spraygebräunte Reality-TV-Idioten ganze Länder anführen und irgendwelche Naziparteien ihren Müll in die Welt pesten können, mache ich kurz den Fernseher aus, setze mich im Schneidersitz vor ein Räucherstäbchen und summe Kumbaya. Bis gleich.

16:00 Uhr

Also, ich weiß ja nicht, was ihr so macht, um euch in den Werbepausen die Zeit zu vertreiben, aber meine Wahl ist klar:

46.

Geil, endlich wieder Fußball.

49.

Übrigens: Habe noch gar keinen Island-Bielefeld-Vergleich vernommen heute. Konnte deswegen noch gar nicht meinen Super-Gag bringen, den ich mir extra zurecht gelegt habe. Achtung: Island ist vielleicht so groß wie Bielefeld, aber dafür gibt es Island wirkli...
*Gerumpel im Hintergrund*
*Eine Tür wird eingetreten*
*Schreie*
*Redakteur wird von der Flachwitz-Polizei im Schwitzkasten abgeführt*

54.

Auch echt unsichtbar heute: Angel di Maria. Was ist mit dem eigentlich passiert? War doch vor ein paar Jahren erst der heiße Scheiß bei Real. Dann Manchester, Paris, viele Stunden auf der Ersatzbank, und nun hier so eine Vorstellung. Wenn das so weiter geht, sehen wir den bald beim 1.FC Heidenheim, ausgeliehen für eine Rückrunde, in der er zehn Spiele und zwei Tore macht und gerade so die Klasse hält.

56.

Island jetzt mit Mann uns Maus hinten drin. Und Messi nach wie vor mit Sonderbewachung. Sehr viel weniger Platz als Fußballer kann man eigentlich nicht haben. Vielleicht, wenn ihn die Isländer noch einbetonieren würden.

58.

Ever Banega übrigens jetzt im Spiel. Argentiniens bester Einwechselspieler ever. Hust.

61.

Das Spiel findet jetzt nur noch in der isländischen Hälfte statt. Willy Cabalero hat in der argentinischen Hälfte schon eine Rinderfarm hochgezogen, um sich dort niederzulassen.

63.

Ha! Jetzt kommt Gislasson vom SV Sandhausen ins Spiel. Wenn der gleich in einem Zweikampf einen Schweißtropfen von Messi abbekommt, ist das der größte Erfolg in der Sandhäuser Vereinsgeschichte.

67.

Ach Leute, was ist dieser Sport manchmal für ein Drama? Elfmeter Argentinien, Messi tritt an - und verschießt. Warum packt es dieser großartige Fußballer einfach nicht so richtig, wenn er das Nationaltrikot anhat? Warum macht er nicht das, was er für Barca immer macht, nämlich alles? Und sitzt Cristiano Ronaldo gerade wirklich im portugiesischen Quartier und lässt sich von seinen Mitspielern die Mundwinkel zu einem höhnischen Grinsen hochziehen? Fragen über Fragen.

75.

Angel di Maria mittlerweile so sehr abgetaucht, dass er bei der Apnoetauchen-WM eigentlich besser aufgehoben wäre.

76.

Ha, und zack, wird di Maria ausgewechselt. Überrascht mich, dass der Trainer ihn auf dem Platz hat finden und ihm das signalisierten können, so unsichbar wie di Maria war.

79.

Christian Pavon neu im Spiel, fügt sich direkt mal mit einem schönen Haken und einem klaren Elfer ein, den er aber aus unerfindlichen Gründen nicht bekommt. Aber so ist das eben manchmal: Wie pavon, so zeronnen.

83.

Messi jetzt mit Chancen im Minutentakt. Erst eine Bergkamp-98-Ballannahme, dann ein knapper Schuss vorbei. Ob ihm Sampaioli zugeflüstert hat: »Zeig der Welt, dass du besser bist als Mario Götze«?

85.

Neu im Spiel: Gonzalo Higuian. Kommt jetzt erst, weil er noch in der Schlange am Würstchenstand feststeckte.

87.

Schön aber, dass Higuain jetzt im Spiel ist. Das gibt mir die Möglichkeit, eines der geilsten Fußballvideos ever zu posten. Was war noch gleich dieses Huh?

90+2

Tja, ich hatte nach CR7s Sahneauftakt gestern ja ein wenig die Hoffnung, dass Messi heute einfach einen draufsetzt, einfach weil er Messi ist, der gottverdammt nochmal beste Fußballspieler, der je die Wiesen dieses eigenartigen Planeten mit seinen Füßen beehrt hat. Aber nein, hier müht sich eine hölzerne argentinische Elf zu einem Remis gegen einen Fußballzwerg, und Messi ist abgemeldeter als mein alter Opel Kadett. Und morgen muss ich mich wieder vor dem Schnöselteil der Redaktion rechtfertigen, weil ich nach wie vor der Meinung bin, dass Messi viel, vieeeeel besser ist als Ronaldo. Auch wenn die Zahlen so langsam aber sicher gegen ihn sprechen. Aber was sind schon Zahlen? David Guetta hat ja auch mehr Platten verkauft als Johann Sebastian Bach. Und sagt das was über deren musikalischen Können aus? Eben nicht. Verdammt.

16:57 Uhr

Und das war's. Messi setzt einen letzten Freistoß in die Mauer und wirkt danach enttäuschter als Reiner Calmund an einem Rohkost-Büffet. Island freut sich derweil über einen Punkt gegen den großen Favoriten und schlappt gemeinschaftlich gen Kurve, um den Viking-Clap zu machen. Und weil ich Gefahr laufe, dass mich das als blöde WM-Folklore zu nerven beginnt, schalte ich jetzt fix ab, lege die Beine hoch und gucke Messi-Best-ofs bei Youtube. In diesem Sinne: schönen Abend euch.