Venezuela

Fußballstreik in Venezuela

Fußballstreik in Venezuela

Wenn der Strom nicht fließt, rollt auch kein Ball

In Venezuela hat die politische Krise nun auch den Fußball erreicht. Während des tagelangen Stromausfalls weigerten sich zwei Mannschaften der ersten Liga, ihre Partie zu bestreiten. Was der Auslöser war und wie einer der betroffenen Vereine den Streik begründet.

Große Geste in Venezuela

Große Geste in Venezuela

Dem Verband zum Trotz

In Venezuela tobt derzeit ein schrecklicher, politischer Machtkampf, der zuletzt 30 Tote in 30 Tagen forderte. Fußball wird trotzdem weiterhin gespielt. Auf Wunsch des Verbandes ausdrücklich ohne Gedenkminute für die Opfer. Die Spieler von Deportivo Lara und Deportivo Anzoategui kümmert das zum Glück wenig. Beeindruckende Szenen.

Fan tritt Spieler

Fan tritt Spieler

Der Rück-Tritt

Selbst wenn man von einer Rotte Wildschweine im Wald großgezogen wurde, weiß man, dass man niemandem in den Rücken treten soll. Scheint bei dieser Arschgeige in Venezuela allerdings nicht angekommen zu sein.

Maradonas verrückte WM-Show

Maradonas verrückte WM-Show

Der Expertenrunde

»De Zurda« ist die meist beachtete Sendung rund um die WM. Diego Maradona inszeniert sich, seine Sätze gehen um die Welt. Ein Klamauk an der Außenlinie zwischen Sport und Politik. Wir haben uns die 60 Minuten Diego-Show angetan.

Vor dem Duell gegen Argentinien: Venezuela-Coach César Farías im Porträt

Vor dem Duell gegen Argentinien: Venezuela-Coach César Farías im Porträt

Der Tropen-Mourinho

Lange war Venezuela im Fußball keine große Nummer. Unter Trainer César Farías hat sich der einstige Punktelieferant allerdings zu einer ernstzunehmenden Elf gemausert. Ein Sieg gegen Argentinien heute wäre der nächste Schritt zum ganz großen Coup: die Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien.