Ukraine

Wie ein Stürmer gleich vier Mal zum Lebensretter wurde

Wie ein Stürmer gleich vier Mal zum Lebensretter wurde

Der Serienretter

Nach einem Zusammenprall bleibt ein Torhüter bewusstlos liegen und droht zu ersticken. Sofort greift ihm Francis Kone in den Mund und rettet ihm das Leben. Für den Stürmer anscheinend ein ganz normaler Tag.

Tour de Fans (Folge 10): Highlights aus Frankreich

Tour de Fans (Folge 10): Highlights aus Frankreich

»Best of Fans EM 2016«

Vielleicht war sie sportlich kein absoluter Knaller, diese Europameisterschaft war trotzdem ein Fußballfest. Sie war die EM der Fans. Unsere Reporter Ron Ulrich und Christoph Küppers tourten vier Wochen durch Frankreich. Aus Paris blicken sie nun auf das Turnier zurück und zeigen die Video-Highlights der EM. Mit dabei: Nordiren, Iren, Waliser, Isländer, Portugiesen, Belgier, Franzosen. Zurücklehnen und genießen!

Wird bei der EM gedopt?

Wird bei der EM gedopt?

Schmerzkultur

Im Müll der ukrainischen Nationalmannschaft haben Reporter Schmerzmittel, Spritzen und Infusionsbeutel gefunden. Sie zeigen, wie weit verbreitet Medikamente im Fußball sind.

Tour de Fans (Folge 3): Unterwegs mit den Nordiren

Tour de Fans (Folge 3): Unterwegs mit den Nordiren

»W(h)o ist Dr. Mull?«

Achtung, es wird musikalisch! Unsere Reporter Ulrich und Küppers feiern ein kurzes Comeback in Lyon und treffen die nächsten Underdog-Fans: die Nordiren. Von ihnen lassen sich unsere Kollegen die besten Liebes-Songs an Spieler zeigen und versuchen im Hinblick aufs Spiel am Dienstag einige deutsche Klassiker im nordirischen Liedgut zu etablieren. Und letztlich erfährt Video-Reporter Ulrich hautnah, was es heißt, wenn Nordirland 2:0 gewinnt.

Deutschland gegen die Ukraine 2001

Deutschland gegen die Ukraine 2001

Weltuntergang jetzt!

November 2001: Die DFB-Elf muss zum WM-Playoff-Spiel nach Kiew. Verliert sie, wird ganz Deutschland und vielleicht auch der Rest der Welt untergehen.

Schachtar-Torwart tut es

Schachtar-Torwart tut es

Keeper schmeißt Flitzer vom Platz

Wir haben uns immer gefragt, wie wir wohl mit aggressiven Flitzern umgehen würden, wenn wir 1,91-Meter große Modellathleten wären. Vermutlich genau so wie Schachtar-Torwart Anton Kanibolotskyi.

Seiten