Spanien

EM-Angeberwissen

EM-Angeberwissen

Mein Held: Van Nistelrooy!

Wer denkt, dass er schon alles über die Europameisterschaft weiß, den lassen wir mal so richtig ins Leere laufen. Skandale, Kuriositäten, Statistiken - das 11FREUNDE-Angeberwissen kennt keine Gnade. Heute im Angebot: Ein Spanier, der Ruud van Nistelrooy vergöttert, eine italienische Hassliebe, ein spendabler Ire und ein Kroate mit Hang zu leichten Mädels.

Fußballer und Fischersohn: Fábio Coentrão

Fußballer und Fischersohn: Fábio Coentrão

Der junge Mann und das Meer

Wäre Fábio Coentrão nicht portugiesischer Nationalspieler und heute gegen Deutschland im Einsatz, würde er sein Geld als Fischer verdienen. Der Junge von der Atlantikküste sieht sich in der Tradition seiner Vorfahren: als harten Arbeiter auf dem Platz.

1984: Frankreich gegen Spanien

1984: Frankreich gegen Spanien

Die Champagnerkicker

Mögen die Weltmeister um Zidane auch mehr Titel gesammelt haben, so lässt doch eine andere französische Fußballergeneration Ästheten fast noch mehr mit der Zunge schnalzen. Platini, Tigana, Giresse – 1984 schlug ihre Stunde.
»El Loco« – Bilbaos Trainer Marcelo Bielsa

»El Loco« – Bilbaos Trainer Marcelo Bielsa

Der letzte Idealist

Heute Abend versucht Schalke 04 im Rückspiel der Europa League einen 2:4-Rückstand wettzumachen. Eine verrückte Mission. Der richtige Mann dafür steht leider auf der falschen Seite: Marcelo Bielsa, Trainer von Athletic Bilbao, ist der letzte Idealist der Fußballwelt.

Der Junge aus Rosario

Der Junge aus Rosario

MESSI!

Früher dachten sie in Barcelona, Leo Messi sei stumm. Heute ist er der beste Fußballer der Welt. In 11 FREUNDE zeichnete Ronald Reng einst den Weg des kleinen Jungen aus Rosario zum Fußballgipfel nach.
Wenn Fußballer feiern

Wenn Fußballer feiern

Geh steil!

Fußball und Feiern: Immer schon ein siamesisches Zwillingspaar. Von Ronaldos Frauen über Felix Magaths Sitzfleisch bis hin zu Günter Netzers Disse – wir haben zehn der schönsten Feten-Anekdoten zusammengetragen.
Ben Bareks tragische Karriere

Ben Bareks tragische Karriere

»...wenn der Krieg nicht wäre«

Larbi Ben Barek war der Urvater aller Spielmacher. Auf den Straßen von Casablanca ausgebildetet, wurde aus ihm der große Lenker bei Atletico Madrid. Nur der Krieg verhinderte eine Welt-Karriere. Wir erzählen seine tragische Geschichte.
Video der Woche (1)

Video der Woche (1)

Das schönste Hackentor seit Rabah Madjer

Ab sofort jeden Samstag an dieser Stelle: Das Video der Woche. Dieses Mal: Inigo Martinez. Der spanische U21-Nationalspieler  versucht einen hohen Ball zu spielen und trifft mit dem schönsten Hackentor seit Rabah Madjer – dummerweise ins eigene Netz.

Seiten