Katar

Die WM in Katar wackelt

Die WM in Katar wackelt

Schwarzer Block

Beim WM-Finale in Moskau hat sich auch der kommende WM-Ausrichter präsentiert. Doch Katar muss weiter um das Turnier bangen. Die Gegner sind zahlreich. Und mächtig.

Wie der FC Bayern eine Menschenrechtsorganisation ignoriert

Wie der FC Bayern eine Menschenrechtsorganisation ignoriert

Katar doch was?

Platinum-Partner des FC Bayern München. So darf sich Qatar Airways in Zukunft nennen. Was die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch davon hält, scheint an der Säbener Straße niemanden zu interessieren. Denn es gibt Geld zu verdienen.

Wundertüte asiatische Champions League

Wundertüte asiatische Champions League

Das Pulverfass

Seit dieser Woche läuft auch die asiatische Champions League. Mit Underdogs, Prestigeklubs, Altstars aus Europa – und jeder Menge Konflikten. Denn die angespannte Lage im Nahen Osten sorgt immer wieder für Ärger.

Die FCB-Frauen in Katar

Die FCB-Frauen in Katar

Freiheit als PR-Gag

Am vergangenen Wochenende durften die Fußballerinnen des FC Bayern erstmals in dasselbe Trainingslager nach Katar reisen wie ihre männlichen Kollegen. Doch die Gleichberechtigung ist Teil einer scheinheiligen PR-Aktion.

Warum Bayerns Vertrauen in Katars Reformen nicht ausreicht

Warum Bayerns Vertrauen in Katars Reformen nicht ausreicht

Blindes Vertrauen

Den ausländischen Arbeitern in Katar geht es besser, jetzt, wo der Fußball da ist. Sagte zumindest Karl-Heinz Rummenigge, ließ seine Mannschaft mal wieder nach Katar fliegen und verwies auf Zustimmung aus der Politik. Zustimmung, die noch immer fehl am Platz ist.

Fairplay bei Jugendspiel in Katar

Fairplay bei Jugendspiel in Katar

Die Hoffnung lebt

Wir geben zu, es ist etwas unübersichtlich. In einem Jugendspiel zwischen Katar und Palästina fällt ein äußerst unglückliches Tor. Der Trainer der katarischen Mannschaft ordnet daraufhin kollektives Fairplay an und gibt uns Hoffnung, dass im WM-Gastgeberland nicht alles schlecht ist.

Mit diesem Elfer versaut Xavi seinem katarischen Klub die CL-Quali

Mit diesem Elfer versaut Xavi seinem katarischen Klub die CL-Quali

Schlechtes Karma

Wir lieben Xavi. Seine Art zu spielen, hat unsere Art, Fußball zu schauen für immer verändert. Doch sein Wechsel nach Katar hat diese Liebe ein wenig erkalten lassen. Dass der Spanier nun vom Elfmeterpunkt dermaßen kläglich scheiterte und damit seinem neuen Klub die Quali für die asiatische Champions League verbaute, verbuchen wir deswegen unter schlechtem Karma.

Seiten