Georgien

Das Herzschlagfinale des Jahres kommt aus Georgien

Das Herzschlagfinale des Jahres kommt aus Georgien

Drama, Baby!

In den Topligen Europas ist das Titelrennen oft Wochen vor Saisonende entschieden. In Georgien dagegen ging es am letzten Spieltag um alles. Der Erste gegen den Zweiten, der letzte Schuss entscheidend. Über das großartigsten Saisonfinale des Jahres.

Die bewegende Karriere des Kachaber Kaladse

Die bewegende Karriere des Kachaber Kaladse

Georgischer Traum

Kachaber Kaladse soll der »ruhmreichste Georgier seit Josef Stalin« sein. Er spielte für den AC Mailand, war Teil eines Entführungsdramas und ging nach seiner Karriere in die Politik.

Gestatten: Giorgi Kinkladse!

Gestatten: Giorgi Kinkladse!

Georgiens Super-Fummelkutte

Freunde, wenn ihr diesen Mann noch nicht kicken gesehen habt, dann haut euch mal schnell eine runter: Das ist Giorgi Kinkladse, von 1995-98 bei Manchester City, bis 2005 georgischer Nationalspieler. Was ein Typ!

Scharfschützen und Folterkeller: Eintracht-Fans im Europapokal

Scharfschützen und Folterkeller: Eintracht-Fans im Europapokal

Ein Knast in Baku

Einen Tag vor dem Europa-League-Rückspiel gegen Porto trafen sich Frankfurt-Fans im Eintracht-Museum, um über ihre schönsten und skurrilsten Auswärts-Erlebnisse zu reden. Ein anekdotenreicher Abend mit einem Hauch Nostalgie.