National - Nationalmannschaft

Die Webseiten der Nationalelf

Die Webseiten der Nationalelf

Die Danger-Zone im Bifi-Skin

Das Nationalteam produziert gerade Helden am laufenden Band. Nun möchte alle Welt wissen, wer die Menschen hinter den Spielern sind. Dabei genügt doch ein Blick ins Internet. Ein Stilkritik der medialen Selbstinszenierung.  
Als Icke uns gegen Wales zur WM schoss

Als Icke uns gegen Wales zur WM schoss

Das Tor, das er nie vergessen wird

In Berlin war die Mauer gefallen. Ein Berliner aber konnte nicht auf dem Alex tanzen – er musste zum Spiel. Wir erinnern an den Tag, als Thomas Häßler die Deutschen gegen Wales zur WM 1990 schoss – und dort den Titel holte.
Männer, die auf Jogis Anruf hoffen

Männer, die auf Jogis Anruf hoffen

»Fly like an Igel«

Derzeit findet in Stuttgart der Leistungstest der Nationalmannschaft statt, und wieder haben einige Profis vergeblich auf eine Einladung des Bundestrainers gewartet. Wir wissen, wer Tag ein, Tag aus neben dem Telefon sitzt und hofft.
Edmund Conen zum 95.

Edmund Conen zum 95.

Der ängstliche Riese

Heute wäre er 95 Jahre alt geworden: Edmund Conen. In den 30er Jahre bahnte sich seine Weltkarriere an, doch eine mysteriöse Krankheit warf ihn aus der Bahn. Conen kam zurück – sein größter Sieg. Wir blicken zurück.
Wer kennt noch Heidi Mohr?

Wer kennt noch Heidi Mohr?

Die stille Torkanone

Diese Frau hat Titel gesammelt wie andere Leute Briefmarken und dabei auch noch Tore am Fließband geschossen. Dass Heidi Mohr heute trotzdem fast keiner kennt, hat mit ihrem zurückhaltenden Wesen zu tun.

Was macht eigentlich Jürgen Grabowski?

„Kaputt, was kaputt sein kann“

Er galt als bester Auswechselspieler der Welt und gewann als solcher die WM 1974. Bei seiner Frankfurter Eintracht war er über ein Jahrzehnt Kapitän – bis ihn ein Lothar Matthäus in die Invalidität grätschte. Was macht Jürgen Grabowski heute?

Seiten