National

Die »Fohlenelf« kehrt zurück

Die »Fohlenelf« kehrt zurück

Der ungestüme Aufbruch

Borussia Gladbach ist wieder in der Bundesliga – und da gehört dieser Verein einfach hin. Allein schon wegen der Erinnerungen an Günter Netzer, Jupp Heynckes und eine Elf als anarchischem Gegenentwurf zum FC Bayern-Modell.
Günther Kunz im Interview

Günther Kunz im Interview

»Eine maßlose Enttäuschung«

Zur neuen Saison wird die 3. Liga eingeführt. Was bedeutet das für die Vereine? Wir sprachen mit Günther Kunz, Vize-Präsident von Kickers Emden, über nicht gehaltene Versprechen, sinnlose Investitionen und die Belastung für die Fans.
Die Elf des Spieltags

Die Elf des Spieltags

Gedenke, dass du sterblich bist!

Möglicherweise verliert Ottmar Hitzfeld nie wieder. Da kann selbst ein Naturwissenschaftler wie er schon mal die Bodenhaftung verlieren. Wir holen ihn zurück in die Welt der Sterblichen – als Coach unserer illustren Elf des Spieltags.
Ralf Minge im Interview

Ralf Minge im Interview

»Hochmut kommt vor dem Fall«

Zur neuen Saison wird die 3. Liga eingeführt. Was bedeutet das für die Vereine? Wir sprachen mit Ralf Minge, Sportdirektor bei Dynamo Dresden, über Existenzängste, Geld, das Tore schießt, und die Sehnsucht nach der Bundesliga.
Vor der Einführung der 3. Liga

Vor der Einführung der 3. Liga

Die Kollaps-Liga

Am 31. Mai droht der Weltuntergang. Am letzten Spieltag der Regionalliga entscheidet sich, welche 20 Klubs nächste Saison in der neuen 3. Liga spielen. Wer die Qualifikation nicht schafft, gerät an den Rand des Ruins.
Hans Pflügler im Interview

Hans Pflügler im Interview

»Die Mannschaft ist hungrig«

Als Hansi Pflügler 1990 Weltmeister wird, hat er seine großen Erfolge im Verein schon gefeiert: In den 80ern wird er viermal Deutscher Meister und gewinnt drei Mal den DFB-Pokal. Hier erinnert er sich an die Endspiele der 80er.
Identätskrise im Amateurfußball

Identätskrise im Amateurfußball

Wer hat Angst vor Liga 4?

Nach der Ligareform müssen Fußballklubs in der Grauzone zwischen Profitum und Amateursport ihre Identität neu definieren. Viele derzeitige Oberligisten haben gar nicht versucht, eine neue Lizenz zu erhalten.
Lucio im Interview (2)

Lucio im Interview (2)

»Ich habe noch viel Benzin«

Einmal warm geworden, plaudert Lucio aus dem Nähkästchen. In Teil 2 des großen Interviews sprachen wir mit ihm über das Finale in der Champions-League 2002, seinen Energiehaushalt und ein Foul, das ihm noch heute leid tut.
Spieler, die nur einmal für den DFB aufliefen

Spieler, die nur einmal für den DFB aufliefen

Männer für eine Nacht

Vor 100 Jahren fand das erste Länderspiel der deutschen Fußballgeschichte statt. Ein Grund zum Feiern. Doch 238 Spieler durften sich den Adlerdress nur einmal überstreifen, manche für Minuten. Wir sprachen mit den Unglücklichsten.
Richard Golz im Interview

Richard Golz im Interview

»Es war ein Abenteuer«

Nach 30 Jahren Fußball und 20 Jahren Bundesliga beendet Richard Golz im Sommer seine Karriere. Nun, als Vor-Ruheständler, hat er die Muße, auf seine Karriere zurückzublicken. Wir haben mal nachgefragt, wie die Bilanz ausfällt.
Diego Benaglio im Interview

Diego Benaglio im Interview

»Wir werden Europameister«

Der Schweizer Nationalkeeper Diego Benaglio nimmt kein Blatt vor den Mund: Im Sommer will der 24jährige Europameister werden! Ein Gespräch über typisch deutsches Torwartspiel, planbare Karrieren und die Vorzüge von Wolfsburg.
Der Niedergang des FCK (2)

Der Niedergang des FCK (2)

Eiszeit in der roten Hölle

Ende der Neunziger tummelten sich Stars wie Basler, Lincoln und Sforza am Betzenberg. Doch die Prominenz konnte den Niedergang des Clubs nicht verhindern. Der aktuelle Vorstand setzt auf alte Tugenden und eine Millionenoption.
Marc van Bommel im Interview

Marc van Bommel im Interview

»Ich bin nicht bösartig«

Mark van Bommel spielt bereits seine zweite Saison für die Bayern. Wäre Schwiegervater van Marwijk bald Nationaltrainer, spielte er auch wieder für die Elftal. Der Holländer über saure Milch, Kindererziehung und bedauernswerte Momente.
Der Niedergang des FCK (1)

Der Niedergang des FCK (1)

Eiszeit in der roten Hölle

Bibbern auf dem Betze: Der 1. FC Kaiserslautern taumelt Richtung dritte Liga. Seit zehn Jahren fällt der Traditionsclub fast nur noch durch sportliche Inkompetenz, Intrigen und Misswirtschaft auf. Der Niedergang der Roten Teufel - ein Rückblick.

Andreas Brehme im Interview

»Jäggi war der Untergang«

Die alte Garde um Fritz Walter schwor sich, niemals ein Amt beim FCK zu bekleiden. Andreas Brehme traute sich – und wurde zum unglücklichsten Trainer der Vereinsgeschichte. Doch das war nur der Anfang von Ende. Hier blickt er zurück.

Seiten