International

Englische Fans müssen leiden

Englische Fans müssen leiden

Die beste Liga der Welt?

Sollte sich die Bundesliga tatsächlich an der englischen Premier League orientieren? Nein, sagt Mark Perryman. Denn in der besten Liga der Welt gibt es kein Bier, keine Stehplätze und den Rest nur gegen viel Cash.
Chelsea immer reicher

Chelsea immer reicher

Irrwitzig viele Nullen

Luiz Felipe Scolari ist fest entschlossen, den Kader nach seinen Wünschen umzubauen. So bietet der FC Chelsea wieder mal Unsummen für Spieler anderer Klubs, zum Beispiel 100 Millionen für Kaká.
Milan den Mailändern

Milan den Mailändern

A Country For Old Men (2)

Vor 20 Jahren wurde Silvio Berlusconis AC Mailand zum ersten bösen Superklub. Eine Geschichte über einen in den Wahnsinn getriebenen Gattuso, eine frei gehaltene Rückennummer für den Maldini-Sohn und einen gefürchteten Pippo Inzaghi.
Milan den Mailändern

Milan den Mailändern

A Country For Old Men (1)

Vor 20 Jahren wurde Silvio Berlusconis AC Mailand zum ersten bösen Superklub. Heute sieht das ganz anders aus. Milan ist eine kuschelige Großfamilie, in der auch betagte Profis ihr Auskommen haben, wenn sie über die richtigen Beziehungen verfügen.
Unverhofft Uefa-Cup

Unverhofft Uefa-Cup

Ein bisschen üben gegen Otaci

Glücklichen Umständen verdankt Hertha BSC Berlin die Teilnahme am Uefa-Cup. »Wir wollen diese Chance nutzen«, sagt Manager Dieter Hoeneß. Die sportlichen Risiken des Frühstarts in die Saison will Trainer Favre intelligent lösen.
25 Dinge über den Intertoto Cup

25 Dinge über den Intertoto Cup

Ailton keine Lust auf UI-Cup

Gestartet als Beschäftigungstherapie für Wettbüros, war der Intertoto Cup immer der hässliche Bruder des Uefa-Cups. Und schrieb doch kleine Geschichten von fliegenden Steinen und übergelaufenen Waschbecken.
Was macht eigentlich Ronaldo?

Was macht eigentlich Ronaldo?

Arbeitslos auf Ibiza

Am Tiefpunkt seiner Karriere genießt Brasiliens Fußball-Idol Ronaldo die Sonnenseiten des Lebens. Mit seiner schwangeren Freundin Bia Antony richtet er auf Ibiza ein neues Appartement ein. Fußballspielen will er auch wieder. Bald.
Claudio D'Ambrosio im Interview

Claudio D'Ambrosio im Interview

»Ein Knistern ist immer da«

Als Claudio D'Ambrosio nach langer Zeit wieder ein deutsches Stadion betrat, war er entsetzt: Nichts los, fast wie bei einer Andacht. Und überall wo er hinschaut, sieht er gleichgemachte Event-Fans. Was beim AC Milan anders ist, erzählt er hier.
Mourinho ätzt gegen Grant

Mourinho ätzt gegen Grant

»Philosophie eines Losers«

Seit Samstag steht fest: Chelsea-Trainer Avram Grant muss gehen. Sein Vorgänger José Mourinho teilt in einem Interview kräftig aus. Seine Rückkehr ist bei der Sprunghaftigkeit des Club-Besitzers Abramowitsch aber nicht ausgeschlossen.
11 interessante Beobachtungen zum Finale

11 interessante Beobachtungen zum Finale

Mir. Doch. Egal.

ManU besiegt Chelsea in einem hochdramatischen Finale. Der einzige Mensch weit und breit, den das kalt ließ, war erstaunlicherweise Chelsea-Trainer Avram Grant. Und es geschah noch mehr Bizarres in dieser Nacht von Moskau.
Chelsea unterliegt ManU

Chelsea unterliegt ManU

Ballacks bitteres Ende

In einem Spiel mit zwei völlig verschiedenen Halbzeiten hat Manchester United das glücklichere Ende für sich - und siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea 6:5. Die Blauen vermissten am Ende der umkämpften Partie einen Spieler.
Ballack ist der neue Chelsea-Boss

Ballack ist der neue Chelsea-Boss

Kaiser Junior

Vor dem Finale in der Champions League gegen ManU ist Michael Ballack in Chelsea zum Hierarchen geworden. Die englischen Medien wollen in ihm sogar den legitimen Erben des Größten der Größten erkannt haben.
Cardiff steht im FA-Cup-Finale

Cardiff steht im FA-Cup-Finale

The Dragon has landed

Obwohl Wales seit dem Mittelalter im Schatten Englands steht, hat es seinen Stolz nie verloren. Nun will Cardiff City dem englischen Premier-Ligisten Portsmouth im FA-Cup-Finale ein Schnippchen schlagen.
Ein Abend mit Dick Advocaat

Ein Abend mit Dick Advocaat

Der kleine Admiral

»Der kleine General« werde Dick Advocaat in Anspielung auf seinen Mentor Rinus Michels genannt, wollten uns die Nachschlagewerke vor dem Uefa-Cup-Finale weismachen. Papperlapapp, dachte sich der, und präsentierte sich viel edler.

Seiten