International - Europa League

Mein Lieblingseuropapokalspiel: Galatasaray-HSV

Mein Lieblingseuropapokalspiel: Galatasaray-HSV

Highway out of Hell

Wir präsentieren: Teil 27 aus der Rubrik »Mein Lieblings-...« In den kommenden Wochen lest ihr hier, wie 11FREUNDE-Redakteure ihr Lieblingseuropapokalspiel erlebt haben. Heute: Ein Spiel in der Hölle, ein Spieler im weißen Ferrari und ein Autor, der heute dafür mit Köfte belohnt wird.

Der kurioseste Klubpräsident Europas

Der kurioseste Klubpräsident Europas

Novi Sad Yankee

FK Vojvodina Novi Sad ist bereits aus der Europa League ausgeschieden. Besonders schade ist das für Ratko Butorovic, dem vermutlich kuriosesten Klubpräsidenten Europas. Wir haben die neuesten Bilder für euch.

Reformvorschläge zum Europapokal

Reformvorschläge zum Europapokal

Nero Platini

Michel Platini will die Teilnehmerzahl der Champions League auf 64 erhöhen. Nicht der erste geistige Schnellschuss des alternden Franzosen. Die Frage bleibt: Gibt es da draußen überhaupt noch jemanden, der ihn zur Vernunft bringen kann?

Marseilles Hoffnungen ruhen auf den Söhnen von Abedi Pelé

Marseilles Hoffnungen ruhen auf den Söhnen von Abedi Pelé

Die goldenen Eier

Abedi Ayew Pelé ist der beliebteste Spieler in der Vereinsgeschichte von Olympique Marseille. Knapp 20 Jahre nach seinem größten Triumph für OM stehen heute gegen Borussia Mönchengladbach seine Söhne André und Jordan für die Franzosen auf dem Rasen.

Nuri Sahin: Von Dortmund über Madrid nach Liverpool

Nuri Sahin: Von Dortmund über Madrid nach Liverpool

Dreamland

Im Sommer 2011 lag ihm ganz Dortmund zu Füßen. Danach wechselte Nuri Sahin zu Real Madrid und machte nur vier Ligaspiele. Seit drei Monaten steht der 24-Jährige beim FC Liverpool unter Vertrag. Dort, wo er schon immer spielen wollte.

Bernd Krauss über Gladbach im Europapokal

Bernd Krauss über Gladbach im Europapokal

»Was für ein Sprint! Ich bin heute noch außer Atem!«



Auch wenn es heute nicht zur Champions-League-Qualifikation reichen sollte: Borussia Mönchengladbach ist zum ersten Mal seit 1996 wieder im Europapokal dabei. Dass es dort tolle Geschichten zu erleben gibt, weiß kaum jemand besser als Gladbachs ehemaliger Spieler und Trainer Bernd Krauss.

Seiten