National - Bundesliga

Neue Konkurrenz auf Schalke

Neue Konkurrenz auf Schalke

Im Stolperschritt, marsch!

Mit der Verpflichtung des niederländischen Nationalspielers Orlando Engelaar verschärft Schalke 04 weiter die Konkurrenzsituation im Mittelfeld. Die grundlegenden Probleme der Mannschaft bleiben jedoch unberührt.
Und täglich grüßt der Favre

Und täglich grüßt der Favre

In der Zeitschleife

Herthas Vorbereitung erinnert an den Beginn der vergangenen Saison – nicht nur wegen des Trainingslagers in Österreich. Trainer Lucien Favre hat nun nahezu seine Wunschelf zusammen und steht in Berlin gehörig unter Erfolgsdruck.
Boateng geht nach Stuttgart

Boateng geht nach Stuttgart

Zurück in die Langsamkeit

Vor knapp einem Jahr wechselte Kevin-Prince Boateng von Hertha zu Tottenham. Der rasante Fußball in der Premier League reize ihn, sagte er damals. Nun geht er nach Stuttgart. War ihm England am Ende doch zu schnell?
Transfermeister FC Bayern

Transfermeister FC Bayern

Ganz ohne großen Coup?

Wolfsburg verpflichtet einen Weltmeister, Werder holt ein bosnisches Talent. Die wahren Meister der Sommer-Transfers sind die Verantwortlichen des FC Bayern. Ihre fünf Neuen heißen: Butt, Borowski, Lahm, Klose, Schweinsteiger.
Klinsmann will keine Marionette sein

Klinsmann will keine Marionette sein

FC Bayern interviewt sich selbst

So viel zur unabhängigen Berichterstattung unter Jürgen Klinsmann: TV-Bilder und Interviews gibt es an Tagen mit nicht-öffentlichem Training nur aus den Kameras von »FCB TV«. Das sorgte für einen Eklat bei der ersten Pressekonferenz.
Dolce Vita in Wolfsburg

Dolce Vita in Wolfsburg

VfL Palermo

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg baut sich mit zwei Weltmeistern zur Sehenswürdigkeit um. Man will die Arena endlich voll bekommen - schließlich sind beim dortigen Autobauer 6000 Italiener angestellt.
Luca Tonis frühe Jahre

Luca Tonis frühe Jahre

Nobody is perfect

Noch vor ein paar Jahren war der Mann selbst in Italien nur Insidern bekannt, dabei ist er schon über 30. Warum ist Luca Tonis Karriere so schwer in die Gänge gekommen? Und was hat das mit einem deutschen Ex-Nationalspieler zu tun?
Karl-Heinz »Air« Riedle im Interview

Karl-Heinz »Air« Riedle im Interview

»Klose springt so hoch wie ich«

War es ein Vogel? War es ein Flugzeug? Nein, es war Karl-Heinz »Air« Riedle! Mittlerweile ist das Sprungwunder gelandet und sprach mit uns über seinen Erben Miro Klose, die Finalniederlage 1992 und die Chancen der Deutschen 2008.
Kahns neues Buch

Kahns neues Buch

Feuer aus, kein Licht mehr

Psychotricks, Pinkelattacke und Rasenpflege mit der Nagelschere: In seinem zweiten Buch verrät Oliver Kahn weit mehr als nur sein Erfolgsrezept. SZ-Kollege Peter Stein hat es sich einverleibt.
Patrick Helmes im Interview

Patrick Helmes im Interview

»Olli oder ich – fertig«

Aus Sechs mach Fünf: Bundestrainer Löw wird am Mittwoch einen der Stürmer nach Hause schicken. Wird es Neuville sein? Oder doch Patrick Helmes? Wir sprachen mit ihm über Bonbons, Konkurrenzkampf und die Angst vorm Aus.
11FREUNDE-Saisonrückblick

11FREUNDE-Saisonrückblick

Icke, da bist Du ja wieder!

11FREUNDE-Mann Gereon Detmer hatte schon Angst, dass die Krummbeine und Wackeldribbler das Feld endgültig den Zukunftsfußballern und Athletenmaschinen überlassen müssen. Doch »Icke« Hässler is back – zumindest fast.
Jupp Tenhagen im Interview

Jupp Tenhagen im Interview

»Nur die Spitzen geschnitten«

Was macht Ihr Friseur eigentlich hauptberuflich? Jupp Tenhagen weiß nicht, wie oft ihm diese Frage gestellt wurde. Wir sprachen mit dem Bochumer Urgestein über buschige Koteletten, die VfL-Familie und wie er fast den Kaiser beerbt hätte.
Österreichs Abwehrrecke Sebastian Prödl

Österreichs Abwehrrecke Sebastian Prödl

Der dritte Turm

Zwischen Kopfballtoren und Luftloch: Der 20-jährige Sebastian Prödl ist Österreichs Hoffnungsträger in der Abwehr. Nach dem Turnier wechselt er für 2,5 Millionen Euro zu Werder Bremen – an die Seite seines Vorbilds.
Wolfram Wuttke im Interview

Wolfram Wuttke im Interview

»Ich bin Rotweinliebhaber«

Gerade startete Haudegen Wolfram Wuttke seine zweite Karriere in der schwäbischen Provinz. Wir sprachen mit ihm über den TSV Crailsheim, sein verschenktes Talent, Witzemacher Günter Netzer und die Frage: Was wollen wir trinken?

Seiten