National - Bundesliga

Die 11Freunde-Blogschau

Die 11Freunde-Blogschau

Bayerns Barcelona 2.0

Der vergangene Spieltag war äußerst verwirrend. Hoffenheim will Barcelona sein, Diego und Pizarro sehnen sich nach Tribünenplätzen und in Bielefeld jubelt man: »Die Höhe des 0:0 täuscht!« Na dann.
Asamoah rettet Schalke

Asamoah rettet Schalke

Der Kumpel

Gerald Asamoah stoppt mit seinem Siegtor vorrübergehend die hitzigen Diskussionen. Um die Kluft zu den zwischenzeitlich emotional entrückten Fans wieder zu schließen, war kein anderer Schalker Spieler geeigneter als er.
Die Elf des Spieltags

Die Elf des Spieltags

Babbel und die Nikoläuse

Dezember – auch im harten Bundesliga-Geschäft ist das die Zeit des Miteinanders, der Nächstenliebe und Geschenke. In unserer Elf des Spieltages werden Männer mit dem Sinn für Gesten vorgestellt. O du fröhliche!
Hoeneß attackiert mal wieder

Hoeneß attackiert mal wieder

In Ulis Haut

Einen Tag lang schweigt Bayern-Manager Hoeneß zum Sieg gegen Hoffenheim, dann attackiert er den »Besserwisser« Ralf Rangnick, der noch feststellen werde, »dass Höhenluft viel dünner ist, als die Luft, die er derzeit genießt«.
Leverkusen im Herbst

Leverkusen im Herbst

Die neue Reife

Schnell, direkt und offensiv - so spielt das Team von Bayer 04 Leverkusen seit je her. Unter Bruno Labbadia ist nun Reife hinzugekommen. Der Coach war schon als Spieler ein Kämpfer – und weiß, wie man Meister wird.
Hans Meyer im Interview

Hans Meyer im Interview

»Es gibt Hoffnungszeichen«

Trotz der bitteren 1:3-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen und des letzten Tabellenplatzes sieht Borussia Mönchengladbachs Trainer Hans Meyer Licht: »Ich sehe dem Frühjahr nicht hoffnungslos entgegen«, sagt er.
Mike Hanke im Interview

Mike Hanke im Interview

»Die Geduld ging zu Ende«

Nach langer Zeit trifft Hannovers Mike Hanke das Tor wieder. Wir sprachen mit ihm über die 701 Minuten Erfolglosigkeit, seinen persönlichen Zeitungsboykott und wie ihm seine Familie half, die Krise zu überwinden.
Krise in Mönchengladbach

Krise in Mönchengladbach

Es wird ein langer Winter

Aufsteiger Borussia Mönchengladbach steckt zum Ende der Hinrunde in einer tiefen Krise. Ein Alarmzeichen: Selbst der sonst in allen Lebenslagen gelassene Trainer Hans Meyer scheint seinen Humor vorerst verloren zu haben. 
Ede Becker im Interview

Ede Becker im Interview

»Nicht auf Rosen gebettet«

Das Gesetz, dass es für Aufsteiger im zweiten Jahr besonders schwer ist, trifft den KSC mit voller Wucht. Wir sprachen mit Trainer Ede Becker über den Aderlass, die Pechsträhne – und das Ende seiner Zeit in Karlsruhe.
Der Hoffenheimer Kreisel

Der Hoffenheimer Kreisel

Ibisevic auf Obasi auf Ba

Vedad Ibisevic auf Chinedu Obasi auf Demba Ba auf Vedad Ibisevic – wenn der Hoffenheimer Kreisel läuft, kann einem schwindelig werden. Unser Taktikexperte Mathias Klappenbach erklärt, wie er zu stoppen ist. 
TSG-Manager Schindelmeiser

TSG-Manager Schindelmeiser

»Es ist ein Traumberuf«

Er gilt als Strippenzieher, als heimlicher Vater des Erfolgs und als mächtiger Macher von 1899 Hoffenheim - doch in der Öffentlichkeit ist Manager Jan Schindelmeiser kaum bekannt. Wir stellen ihn vor.
Wie Wolfgang Rolff Werder zusammenhält

Wie Wolfgang Rolff Werder zusammenhält

Schaafs Wolle

Dass Co-Trainer beileibe keine Hütchenaufsteller sein müssen, beweist Wolfgang Rolff beim SV Werder Bremen. Ohne ihn wäre die Mannschaft noch krisenanfälliger – und Thomas Schaaf um einen Freund ärmer.
Köster über Hoffenheim-Fans

Köster über Hoffenheim-Fans

Wedeln mit der Sitzplatzkarte

So wie die TSG Hoffenheim aus dem Nichts kommt, können auch ihre Fans nicht aus einem reichen Mythenschatz von Abstiegskampf und Auswärtsfahrt schöpfen. Das kann nur langweilig sein, meint Philipp Köster.
Nuri Sahin sucht seinen Weg

Nuri Sahin sucht seinen Weg

Die Reifeprüfung

2005 wurde der Dortmunder Nuri Sahin jüngster Bundesligaspieler aller Zeiten. Mit 16 galt er als größtes Talent der Liga. Doch nach dem Höhenflug wurde er schon bald vom Alltag eingeholt. Die Initiation eines Hochbegabten.
Fies: Bayern hänseln Hoffenheim

Fies: Bayern hänseln Hoffenheim

»Eine kleine Dorf«

Es klang lustig, als Franck Ribéry in holprigem Deutsch von »eine kleine Dorf« sprach und anfügte: »Isch weiß nischt, wo das ist.« Doch das sind schon die ersten Verbalscharmützel vor dem Spitzenspiel Bayern gegen Hoffenheim.

Seiten