National - Bundesliga

Hoffenheim unterliegt Hertha

Hoffenheim unterliegt Hertha

Plopp.

Die Seifenblase ist geplatzt. Dank einer grandiosen Leistung in der zweiten Halbzeit besiegt Hertha die TSG Hoffenheim 1:0. Andrej Woronin schießt das Siegtor für die Berliner, die nun Tabellenfünfter sind.
Meisterschaftsendspiel 1957: BVB - HSV

Meisterschaftsendspiel 1957: BVB - HSV

»Na Opa, was willst du hier?«

Mit der gleichen Aufstellung wie ein Jahr zuvor gewinnt Borussia Dortmund auch 1957 souverän die Deutsche Meisterschaft. Im Endspiel gegen den HSV wird aber eines gewahr: Der Zauber des überalterten BVB-Team ist längst verweht.
Die JHV des FC Bayern

Die JHV des FC Bayern

Klinsi buuuuuuuuuuuh!

Bei Jahreshauptversammlungen der Bayern, das wissen wir seit Hoeneß'  Wutrede 2007, geht es rund. Diesmal gab es Buhrufe für Jürgen Klinsmann, Applaus jedoch für die »Fabelzahlen« im finanziellen Bereich.
Ricken und Muxfeldt tippen den Spieltag

Ricken und Muxfeldt tippen den Spieltag

»Da musste 'n Trainer fragen«

Lars Ricken ist heute Nachwuchs-Koordinator bei seiner großen Liebe: bei Borussia Dortmund. Mit uns erinnert er sich an seine schönsten Spiele gegen den HSV, an Bastian Schweinsteiger und tippt den nächsten Spieltag.
Was macht eigentlich Thomas Doll?

Was macht eigentlich Thomas Doll?

In der Warteschleife

Am Samstag treffen der Hamburger Sportverein und Borussia Dortmund aufeinander. Für beide Klubs arbeitete Thomas Doll als Trainer. Nun wartet der derzeit Vereinslose darauf, dass »das Adrenalin wieder fließt«.
Wolfsburgs Spielmacher Misimovic

Wolfsburgs Spielmacher Misimovic

Gekommen, um zu bleiben

Im Sommer als Edelreservist verpflichtet und inzwischen zum Spielmacher aufgestiegen: In nur fünf Monaten ist Zvjezdan Misimovic beim VfL Wolfsburg zu einer festen Größe geworden – und hat Marcelinho vergessen gemacht.
»Normal war das nicht«

»Normal war das nicht«

1000 Tage Veh

Für die einstige Notlösung Armin Veh war es ein besonderer Tag: Der 47-Jährige ist heute exakt 1000 Tage als Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart im Amt – mit allen Höhen und Tiefen. Wir ziehen Bilanz.
BVB hält an Weidenfeller fest

BVB hält an Weidenfeller fest

(K)ein Problemtorwart

Bei Borussia Dortmund rückt Torhüter Roman Weidenfeller mehr und mehr in die Kritik. Das Publikum quittiert seine Leistungen mit einem gellenden Pfeifkonzert. Der Verein tut alles, um die Kritik zu entschärfen.
Steffen Simon im Interview

Steffen Simon im Interview

»Hoffenheim tut gut«

Samstag haben sie auch das geschafft: Hoffenheim wurde von der Sportschau im Spitzenspiel gezeigt. Wir sprachen mit Sendungschef Steffen Simon über seine Gründe, den Aufsteiger auf die große Bühne zu stellen. 
Die 11FREUNDE-Blogschau

Die 11FREUNDE-Blogschau

»Autokorso durch Köln«

Was Fußball nicht alles bewirkt: Bayer 04 gerät in Träumereien, Stuttgart hakt bereits die Saison ab, der HSV flüchtet sich in Mystik. Und plötzlich ist da auch noch Kerner. Mitten in der 11FREUNDE-Blogschau.
Die Elf des Spieltags

Die Elf des Spieltags

Hoppisiertes Grinsen

Während Vedad Ibisevic gar nicht mehr aufhören kann, zu treffen und zu jubeln, schluchzt Poldi am Rand der Allianz-Arena. Dietmar Hopp hat sich derweil aus der Realiät verabschiedet. Und verteilt 100-Euro-Scheine im Sportstudio. 
Der HSV in der Mini-Krise

Der HSV in der Mini-Krise

Das 0:2 steht

Der HSV gerät zu oft deutlich in Rückstand und rätselt über seine Taktik. »Vielleicht müssen wir in Zukunft auswärts defensiver spielen«, meint Coach Martin Jol – und klingt schon wie Beton-Guru Huub Stevens.
Thomas Schaaf im Interview

Thomas Schaaf im Interview

»Ein Sieg, nicht mehr«

Bei Werder muss man ja ständig Angst haben, dass Forrest Gump um die Ecke kommt und sagt: »Dieser Verein ist wie ein Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man kriegt.« Wie hat Thomas Schaaf das 5:1 gegen Hertha gesehen?
Hoffenheim und seine Überraschungen

Hoffenheim und seine Überraschungen

Unbekanntes Tempo

Die TSG 1899 Hoffenheim spielt zu schnell für die Bundesliga, bietet mit Chinedu Obasi, Demba Ba und Vedad Ibisevic ein Spektakel-Trio im Angriff und ist wieder Tabellenführer. Und das trotz dickem Zeh. »STAUN!«, würde Goofy sagen.

Seiten