National - 2. Bundesliga

Das 0:5 im neuen Tivoli

Das 0:5 im neuen Tivoli

»Wie ein Auswärtsspiel«

Dass der FC St. Pauli das erste Spiel im neuen Aachener Tivoli 5:0 gewinnt, ist an Impertinenz nicht zu überbieten. Wir befragten Christoph Löhr, Mitherausgeber des Alemannia-Magazins »In der Pratsch«, zum Hausfriedensbruch.
Mit Mogwai auf St. Pauli

Mit Mogwai auf St. Pauli

»Rieche ich etwa Haschisch?«

Celtic gegen Arsenal – ein besonderes Spiel für die schottische Band Mogwai. Wie die eingefleischten Celtic-Fans sich beim Fußball verhalten, durften wir einst am Millerntor erleben. Dort sprachen wir mit ihnen über Hass, Fantum und Musik.
Die Zweite Liga als Durchgangsstation

Die Zweite Liga als Durchgangsstation

Nächster Halt: Bundesliga

Jährlich kündigt das DSF »die stärkste Zweite Liga aller Zeiten« an. Warum nur? Eigentlich kein Gütekriterium, wenn Neulinge sich sofort an die Spitze setzen. Doch die Aufsteiger wandeln auf prominenten Pfaden. Wir blicken zurück.
Peter Neururer im Interview

Peter Neururer im Interview

»Das Ziel heißt Aufstieg«

Der Duisburger Trainer Peter Neururer hat nur ein Ziel: er will so schnell wir möglich in seine Heimat, die Bundesliga, zurückkehren. Damit das gelingt, hat der gewiefte Trainerfuchs zwei Hannoveraner nach Duisburg gelotst.
WM-Held Ilhan Mansiz bei 1860

WM-Held Ilhan Mansiz bei 1860

Das Herz eines Löwen

Ilhan Mansiz war der Held der Türkei, als er die Nationalelf bei der WM 2002 ins Halbfinale schoss. Doch Verletzungen warfen ihn aus der Bahn. Nun, drei Jahre nach seinem letzten Spiel, will er für 1860 München stürmen.
Cottbus sagt Spiel wegen Nazis ab

Cottbus sagt Spiel wegen Nazis ab

Angst vorm braunen Mann

Energie Cottbus sollte bei einem Sportfest im brandenburgischen Storkow antreten. Am Fußballplatz wollen aber Rechte demonstrieren. Die Absage sei genau das, was die NPD sich wünscht, so der Gastgeber. Wer hat Recht?
Union, Berlins Lieblingsklub

Union, Berlins Lieblingsklub

Wer ist Hertha?

Am Montag wurde der Rasen ausgerollt, der in diesem Sommer Berlins fußballerischen Mittelpunkt darstellt. Doch das neue Grün liegt nicht im Olympiastadion, sondern in der frisch renovierten Köpenicker Alten Försterei.
Ein Jahr mit RWO in Bildern

Ein Jahr mit RWO in Bildern

Unter Malochern

Ein Jahr lang begleitete Redakteur Thorsten Schaar Rot-Weiß Oberhausen auf Schritt und Tritt, erlebte Krisensitzungen, Vertragspoker und Kneipentouren mit den Spielern. Fotograf Dominik Asbach hielt drauf.
Not-OP bei MSV-Torwart Beuckert

Not-OP bei MSV-Torwart Beuckert

Daumen ab!

Sven Beuckert, Torwart beim Zweitligisten MSV Duisburg, riss sich bei einem Reitunfall den Daumen der rechten Hand ab und musste notoperiert werden. Die Karriere des 35-jährigen Schlussmanns ist wahrscheinlich beendet.

Seiten