Wie Liverpool-Fan Richy Sheehy zu seiner Songidee kam

»Hören, wie The Kop dazu jubelt«

Vier Spielernamen, eine bekannte Melodie - und schon war der Hit fertig. Hier erzählt Liverpool-Fan Richy Sheehy wie ihm der Ohrwurm gelang und warum doch nicht alles ganz ernst gemeint ist.

youtube.com/richysheehy

Richy Sheehy, wie kam Ihnen die Idee zum »Salah! Ma-ne, Ma-ne!«-Song?
Naja, ich bin offensichtlich ein großer Liverpool-Fan und hatte gerade den Originalsong der »Archies« in meinem Kopf. Ich habe dann einfach mit »Salah« begonnen und der Rest funktionierte gleich im ersten Durchgang.

Ist das Video »echt« oder stellen Sie eine erfundene Person dar?
Stimmt. Ich war als Kevin Murphy verkleidet, ein Charakter, den ich als Comedian darstelle, seitdem ich ein Musikvideo im vergangenen Februar aufnahm. Nach kurzer Zeit dachte ich, hey, lass uns den Song als Kevin aufnehmen.

Und werden Sie am Wochenende im The Kop sitzen, wenn Liverpool auf Manchester City trifft?
Ich bin zurzeit in Amsterdam und dachte eigentlich, dass es nicht möglich wäre. Aber ich fände es großartig, wenn es klappen würde und deshalb überprüfe ich gerade alle Flugoptionen. Es hängt tatsächlich davon ab, ob ich einige Freunde finde, die mir etwas Geld leihen.

Wie fielen die Reaktionen bisher aus?
Die Reaktionen waren unglaublich. 90 Prozent aller Leute glauben, dass es den Charakter Kevin Murphy wirklich gibt. Bisher habe ich drei Millionen Zuschauer auf dem Video gezählt. Was mich aber besonders stolz gemacht hat, war der Moment, als Jamie Carragher den Clip via Twitter geteilt hat. Ich werde jetzt als Kevin bei BBC Radio auftreten. Vielleicht, wenn Salah ein spätes Siegtor schießt, können wir anschließend hören, wie The Kop dazu jubelt.

Planst du vielleicht schon weitere Songs?
Ja, absolut. Ich bin ein Stand-Up-/Musical-Comedian, also werde ich noch viele weitere Songs produzieren. Aber nach diesem Erfolg glaube ich, dass wir noch einiges von Kevin Murphy sehen werden.