Landesklassen-Spieler darf bei Weidenfellers Abschied mitkicken

»Meine Passquote lag bei einhundert Prozent«

Gab es einen Spieler, der dich besonders beeindruckt hat?

Felipe Santana war noch sehr schnell. Und, natürlich: Dede. Gegen den hab ich ja die meiste Zeit gespielt und immer wieder gemerkt, auf welchem Niveau er mal gespielt hat. Sicherlich ein anderes Niveau als die Landesklasse Sachsen-Anhalt. Klar, aber am Wochenende hat es sich gar nicht sehr unterschieden. Natürlich habe ich gemerkt, dass sich viele nicht angestrengt haben, aber das ist bei einem Abschiedsspiel ja normal.

Also hast du den Jungs mal gezeigt, wie man richtig kickt?

Als ob. Ich hatte mir vor dem Spiel vorgenommen, unbedingt jemanden zu tunneln. Völlig egal, wen. Aber als ich den ersten Ball bekam, habe ich mich nicht mehr getraut. Nicht mal annähernd. Immer wenn ich den Ball bekommen habe, habe ich versucht, ihn möglichst schnell weiterzuspielen. Dafür lag meine Passquote bei einhundert Prozent.

Gab es jemanden, der sich so richtig angestrengt hat?

Tim Wiese wollte definitiv kein Gegentor kassieren.

Hand aufs Herz. Wie breit ist Tim Wiese?

Sehr breit. (Überlegt.) Ich würde sogar sagen: massiv breit. Aber er hat sich trotzdem in der Kabine einiges anhören müssen, wie schmal er doch geworden sei. Ich muss trotzdem sagen: Er ist ’ne Maschine.

Ein Tag wie im Traum.

Definitiv.

Bist du beim nächsten Abschiedsspiel auch dabei?

Ich fürchte, dass ich nicht noch einmal so viel Glück habe. Aber ich fände es super, wenn Roman jetzt auch zu meinem Abschiedsspiel kommen würde. Er ist herzlich eingeladen.