Christian Schulz über Wunder, Fanproteste und Abstiegskampf

»Ich würde mit in die Zweite Liga gehen«

War es ein Fehler, Dirk Dufner die Kaderplanung zu überlassen, obwohl bekannt war, dass er im August 2015 aus seinem Amt zurücktritt?
Wir Spieler müssen mit der Mannschaft auskommen, die wir vorfinden. Es steht uns nicht zu, solche Vorgänge zu kommentieren. 

Können Sie denn die »Bild«-Meldung nach dem 0:2 gegen Köln kommentieren? Die Spieler hätten vor der Fankurve ihre Trikots abgeben müssen, weil sie unwürdig seien, das 96-Wappen zu tragen.
Es war recht harmlos. Wir sind nach dem Spiel zu den Fans gegangen, einige waren sicherlich ein wenig aufgebracht, aber das ist normal in so einer Situation. Allerdings wurden wir weder bedroht, noch zwang man uns, die Trikots auszuziehen. Wir haben sie lediglich an ein paar Kinder und ältere Fans verteilt, die sie als Andenken mitnehmen wollten.

2010 haben Sie in einem Interview gesagt: »Mein Anspruch ist es nicht, Zweite Liga zu spielen.« Nun läuft Ihr Vertrag Ende der Saison aus. Wie geht es dann weiter?
Wenn wir tatsächlich absteigen, würde ich mit in die Zweite Liga gehen, wenn der Verein das möchte. Man steht ja als Spieler nach so einer Saison auch in der Pflicht. Ich will diese Sache korrigieren, ich möchte sie wiedergutmachen.
 
Wissen Sie, wann Hannover zuletzt in der Zweiten Liga gespielt hat?
Vor 14 Jahren.
 
Hannover stieg damals in die Bundesliga auf. In dem Jahr machten Sie außerdem Ihr Profidebüt bei Werder Bremen. Was unterscheidet Thomas Schaaf 2002 von Thomas Schaaf 2016?
Vom Typ her hat er sich nicht groß verändert. Warum auch? Er hat so einige große Erfolge gefeiert.
 
Thomas Schaaf wird bei einem Abstieg nicht Trainer bleiben. Seit einigen Tagen gibt es sogar Spekulationen darüber, dass er noch vor dem Spiel gegen den HSV seinen Rückzug vollzieht. Beschäftigen solche Diskussionen die Mannschaft?
Nein. Das darf es auch nicht.  Wir müssen dringend mal wieder gewinnen und denken nur an das Spiel gegen den HSV am Samstag.
 
Immerhin weiß das Team noch, wo das Tor steht. 96 gewann 11:0 gegen den OSV Hannover.
Es war nur ein Testspiel gegen einen Sechstligisten. Aber natürlich fühlt sich das gut an, endlich mal wieder ein paar Tore zu schießen und zu gewinnen.