Aktuelles Heft

Heft #184 3/2017

Als Álvaro Domínguez im Jahre 2012 bei Borussia Mönchengladbach als Nachfolger des abgewanderten Dante vorgestellt wurde, war Manager Max Eberl voll des Lobes: „Unser Wunschkandidat!“ Fünf Jahre später kann das Verhältnis zwischen Klub und Verteidiger als reichlich angespannt gelten. Domínguez ist nach langer Leidenszeit inzwischen Sportinvalide, und er macht auch die Ärzte der Borussia dafür verantwortlich. Monatelang habe er nach einer Rückenverletzung unter Schmerzen gespielt, die medizinische Abteilung habe die Verletzung jedoch nicht erkannt. Der Klub hält die Vorwürfe gegen die Ärzte für unbegründet. Ganz unabhängig davon, ob die Invalidität des spanischen Abwehrmannes hätte vermieden werden können: Sein Beispiel zeigt eindrücklich den nachlässigen Umgang mit Schmerzen und Verletzungen im Bundesliga-Alltag und den oft erbarmungslosen Druck, am nächsten Samstag wieder fit zu sein. Bei uns erzählt Álvaro Domínguez erstmals von den Entbehrungen der Fußballprofis und vom abrupten Ende einer hoffnungsvollen Laufbahn.

Die 11 FREUNDE-Redaktion

6    Zeitlupe
Die Bilder des Monats

12    Gehen Sie davon aus 
Hans Meyers Wahrheiten

15    Kurzpass
Schotte kauft sich Trainerjob, Yermas Dildo gibt es nicht, Pep hat keine Ahnung von Tennis

24    Titelthema
129 Länderspiele, jetzt ist Schluss! Lukas Podolski, der Hochdaumen des Sommermärchens, blickt zurück

32    Ein Fußballjahr
Als die Spurs die Swinging Sixties einläuteten: Das war 1961

34    Schluss mit Karneval
Wie Mainz 05 nach dem Abgang von Christian Heidel vom Tollhaus der Liga zum Trauerspiel wurde

40    Alte Schätze
Die schönsten Fußballmuseen, heute: „Altstadt-Kult“ in Bayreuth

42    Rot wegen Meckerns
Argumente statt Steine: Philipp Köster über die Angriffe auf RB Leipzig

44    Interview des Monats
Wer Schalke überlebt hat, den kann so schnell nichts mehr schocken: Union-Trainer Jens Keller

50    Trainer (eventuell) entlassen!
Nichts fasziniert Fußballfans so sehr wie halbgare Gerüchte

52    Adler verpflichtet
Die Fortuna Eagles aus Köln sind die älteste Ultragruppe des Landes

58    Auf halber Strecke
Karriereende mit gerade mal 27: die traurige Geschichte des Gladbachers Álvaro Domínguez

64    Kreisliga B
Isländische Drillinge mischen den SC Opel 06 Rüsselsheim auf

66    Hoffenheims Wunderkind
Der erst 29-jährige Julian Nagelsmann ist gerade der angesagteste Trainer im deutschen Fußball. Wir haben ihm bei der Arbeit auf die Finger gesehen

76    Markus Pröll
Der frühere Bundesligakeeper entwirft jetzt Kulturbeutel

78    Laurentiu Petean
Vor sechs Jahren Meister in Rumänien, heute auf einer Baustelle in Freiburg

80    Kunstschuss
Sie nennen es „Floodlightporn“: die schönsten Bilder von Flutlichtmasten bei Instagram

88    „Wenger ist wie AIDS“
Die grenzwertigen Hasstiraden des Arsenal Fan TV

92    Länderpunkt
Kein Land für einen leichten Trip zwischendurch: die Ukraine

94    Aufstand der Basken
Das Baskenland ist nicht die größte spanische Region, aber im Fußball derzeit die erfolgreichste. Bilbao, San Sebastián, Alavés und Eibar setzen dabei auf leidenschaftliches Spiel und regionale Identität. Ihre Maxime: Ein anderer Fußball ist möglich!

102    Probetraining
Neue Bücher, Hörbücher, Fanzines und Blogs

106    Quiz

107    Rattelschneck

108    Gästeblock
Leserbriefe

109    Impressum

110    Der Fußball, mein Leben und ich
Bacardi-Cola hinter der Falltür: Hertha-Legende „Ete“ Beer

116    Auswärtsspiel
Stadionbesuche weltweit

120    Schweigeminute
Nachrufe

122    Günter Hetzer
Showdown mit Wolle am Aktenschredder