ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Wenn du ausnahmsweise mal inhaltlich was beizutragen hast, dann meld dich wieder.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ich meld mich wenn ich bock drauf hab und lass mir von dir doch nicht sagen, wann ich mich zu melden hab. was geht denn bei dir ab?
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Also, hier regnets derzeit. Und bei dir so?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
nicht
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Inhaltlich kommt von Saloth seit Jahren nichts konstruktives. Und jetzt hapert es noch beim Satzbau...

Man oh man...


Back to topic:

Für Gladbach war der Bruch nach dem verlorenen Pokalhalbfinale drin, find ich. Da war die Luft raus, weil der Abstand zu Platz 5 zu groß war. Man fühlte sich sehr sicher, da oben nicht mehr verdrängt zu werden.
Und die Gegner haben sich ja auch irgendwann mal auf die Favre-Taktik eingestellt.

Aber selbst wenn BMG die Quali verdaddelt: In der Europa League sindse doch dabei. Das ist doch was für nen Club, der letztes Jahr um diese Zeit mit 1,5 Beinen in Liga zwei stand.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Letzte Saison war letzte Saison. Da wurde einfach grob fahrlässig die Möglichkeit einer weitaus besseren Plazierung verspielt!
Und Favre ist leider viel zu engstirnig, mal kurzfristig von seinem System abzuweichen. Nordtveit und Neustädter spielten wochenlang beschissen hoch zehn und Favre gibt beispielsweise Ring oder Cigerci keine Bewährungsprobe.
Das ging mir wirklich auf den Zeiger. Und ich vermute ebenfalls, dass in der Quali Endstation ist. Die CL wäre für uns ungefähr 83 Hausnummern zu hoch...
giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009
Man oh man vs. Mann oh Mann
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Ja, aber durch die Platzierung letzte Saison und viele gruselige Spiele unter Frontzeck - egal, wie viele Akteure verletzt waren - wär man in Mönchengladbach doch schon froh gewesen, wenn man diese Saison keine Probleme bekommt bezüglich der Abstiegsplätze.

Egal, wie die Quali ausgeht: In Gladbach sollte man glücklich sein, dass man wieder international spielen darf.
Denn bei all den Abgängen, das wage ich zu behaupten, wird die Qualität der Mannschaft sinken und Gladbach wird in der Saison 2013/2014 wieder Zuschauer sein international.

Es sei denn, es gelingt den Borussen, Coups zu landen auf dem Transfermarkt. Halte ich aber für unwahrscheinlich.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Was macht eigentlich Peer Augustinski?
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Keine Ahnung, aber den hielt ich damals schon für einen Zuhälter der schlimmsten Kategorie.
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Wenn die Borussen den Pizarro aus Bremen holen, wäre das ein Coup.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Eher lässt Favre von einem Spiel zum nächsten komplett rotieren als dass wir Pizarro kriegen.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Ist der bei uns im Gespräch???
Beschorner Offline
Dabei seit: 26.03.2010
hab mal geguckt: stand jetzt steht uns ein internationaler wetbewerb für kommende saison ohne werder, chelsea, inter, fc sevilla, bilbao, girondins bordeaux, olympique marseille bevor!
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Und Favre ist leider viel zu engstirnig, mal kurzfristig von seinem System abzuweichen.

Wow, wann liest man mal Kritik von Borussen dieser Tage an Favre?!

BMG in der CL ist ne ganz schöne Hausnummer zu groß. Selbst Bonhoff meinte, dafür müssten die 20% mehr zulegen und wie das gehen soll möchte ich gerne mal wissen. Das ist ja nicht nur mit 20% mehr eingekaufter Qualität erledigt, die muss hinzu auch noch eingespielt werden.

Haben die Nationalspieler? Verienzelt könnten da Trainingslücken bzw. Lücken im Training entstehen und die Quali könnte zur Einspielphase werden.

Hier der Rahmenterminkalender mit allem PiPaPoGeraffel was so gespielt werden kann: (http://static.bundesliga.de/media/native/autosync/rtk_2012-2013.pdfbunde... : Rahmenterminkalender)
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Gladbach soll das internationale Jahr genießen, in der Liga gehts knallhart gegen den Klassenerhalt, dieses und die nächsten Jahre.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Favre hat tolle Arbeit bei uns geleistet, aber das Vertrags-Herumgeeiere und diverse taktische Dinge gehen mir auf den Sack. Und das wird man trotz des Erfolgs ja wohl mal ansprechen dürfen.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
An den Vertrag hatte ich gar nicht gedacht, sondern war nur ertsaunt wegen der Kritik zum sportlichen Bereich. Ich dachte unter Gladbachern wäre er so etwas wie "unantastbar".

Die Gladbacher sollen genießen, da stimme ich zu. Auch keine zu hohen Erwartungen, wenn es nicht klappt und das dann schon mal gar nicht auf die Bundesliga übertragen! Das kann stimmungsmäßig noch mehr runterziehen.

Ich hatte die ursprünglich auch eher dem Abstiegskampf zugeordnet und dann sowas! Also echt, volle Kanne auf´s obere Tabellenviertel! Das müssen die selbst erstmal verdauen und vor allem war der Kader ursprünglich nicht für die obere Tabellenshpäre zusammengestellt, sondern ne Etage tiefer, aber genau dieser soll das alles stemmen! Diese (internationale) Situation kommt definitiv zu früh und ist nicht gewachsen. Aber es ist definitiv eine interessante baustelle und wenn das mit Pizarro klappt, Respekt! Das ist ja fast besser alswiewenn mit Reus! Najut, was dick aufgetragen, aber definitiv wäre es gut.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Pizarro wär ne Ansage, ja.
Wird aber genauso wenig klappen wie de Jong, Santana und Konsorten. Favre ist viel zu zägerlich. Ich denke, Hoeness hatte damals bei Berlin nicht unrecht, als er meinte, Favre könne sich vermutlich nichtmal bei seinen täglichen Supermarkteinkäufen entscheiden...

Und Favre gilt natürlich als top Trainer, aber die kritischen Stimmen werden zahlreicher und lauter.
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Aber Mönchengladbach räume ich sehr gute Chancen ein, die EL- Gruppenphase zu überstehen (sofern sie die Quali für die CL nicht packen).

Denn: Das Niveau in der EL ist zu Beginn sehr schwach und man muss schon echt scheiße sein, um da auszuscheiden.
MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011
Das Niveau in der EL ist zu Beginn sehr schwach und man muss schon echt scheiße sein, um da auszuscheiden.
Höhö
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Sollte kein Angriff auf den BVB sein. Der BVB hatte in der letzten Saison sogar eine verhältnismäßig starke Gruppe.
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Pfft...Warum sollte Gladbach nicht in die CL einziehen und dabei eine gute Rolle spielen? Mir fehlen die Argumente. Gladbach könnte auch die Rolle von Nikosia in dieser Spielzeit einrollen, wobei die Gladbacher auch nächstes Jahr personell sehr viel stärker sein werden.
Also, abwarten und viel trinken!
Gast (nicht überprüft)
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
@ Gestern 17:37:02 von ColePorter
Und Favre gilt natürlich als top Trainer, aber die kritischen Stimmen werden zahlreicher und lauter.

Ich meine, dass genau das Euer Hauptproblem der letzten 15 Jahre war/ ist.

Lasst den Favre machen und die jungen Fohlen aus der Box, dann wird Fußballeuropa schon Beifall klatschen müssen.

Mein Tip: CL-Gruppenphase mit EL-Quali und dann bis ins Viertelfinale.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Kritische Stimmen einem Trainer gegenüber sin deigentlich in jedem Verein Standard, daran sollte M´Gladbach sich nicht stören. Falls es aber in der "Administration" eine Schieflage gibt, dann wirds schwer. Was dran ist oder medial reingetragen oder herumerzählt wird, ist etwas anderes. Passend zum Thema jedoch dahier: (http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-noch-keine-neue... über Favre, Borussia und neue Spieler) .
Walter Baseggio Offline
Dabei seit: 15.03.2007
Zu Redondo: Ab der dritten Qualifikationsrunde gibt es zwei getrennte Qualifizierungswege: Nationale Meister werden nur gegen andere nationale Meister gelost, wogegen „Verfolger“, also zweit-, dritt- oder viertplatzierte Vereine nur gegen andere „Verfolger“ gelost werden.

Das bedeutet, dass Apoel Nikosia gegen andere Landesmeister aus kleinen und schwachen Ländern antreten musste in der Quali, während sich BMG darauf gefasst machen muss, im schlechtesten Fall Arsenal, Tottenham, Newcastle, Valencia oder Neapel zu bekommen.

Für Nikosia war das letzte Saison ausgeschlossen.
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
War vorletzte Saison jedenfalls auch schon so. Destowegen konnte Werder nur auf Teams aus den stärkeren Ligen treffen. Samptoria ist das Stichwort. Rosenberg, Nachspielzeit. 120 MInuten Hardcore, echte Gefühle...
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Statistiker: Ich werd aber nicht das ungute Gefühl los, dass das Zögern dazu führt, dass interessante Spieler eben NICHT zu uns kommen, sondern wie Derdiyok in Hoffenheim oder Xhaka woanders unterschreiben...
Ich hoffe, ich irre mich.

Seiten