24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
ach gottchen,
3 solche pappnasen, die wohl ne schule noch nie von innen gesehen haben, sind im internet fies zu mir. *schnief*
sehr orginell. auch mein profilbild haste ja direkt verstanden und sogar versucht n witz dazu zu machen.
Hotte ist stets bemüht. 3-.

ich will ja auch im prinzip eure homopolonaise nicht stören, aber ich lass mir den mund nicht verbieten. wenn ich finde, dass ossis nichts im profifußball verloren haben (naja, eigentlich auch nicht in D) und das hier oder sonstwo posten will, dann ist das mein gutes recht.

2009 rockt, denn ich seh keine ossis in liga 1 und immernoch zuviele in liga 2.
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
geil, nachspielzeit.
aber extra für dich und ganz langsam zum mitmeisseln: niemand verbietet dir hier den mund. du kriegst nur zärtlich mitgeteilt, dass du scheisse brabbelst. leuchtet der unterschied ein oder hattest du das proseminar noch nicht?
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
tja, das findest du vllcht. aber eine persönliche meinung unterscheidet sich durch ihre subjektivität von z.B. einer wissenschaftlichen thesis, die immer objektiv sein muss.

quizfrage: in welche kategorie fällt wohl meine äußerung?

tipp: ich finde, dass ihr müll redet. (beachte prädikat im HS)
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
dass ossis in deutschland und in den beiden obersten fußballigen nix zu suchen haben, ist also eine ganz objektive wissenschaftliche thesis. mann, sag das doch gleich.
so viele böse worte, und jedes einzelne davon hätte vermieden werden können.
herrschaften, uns ist ein neuer archimedes erschienen. verneiget euch in demut vor diesem leuchtenden, was sag ich, gleissenden intellekt.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
leider daneben, betze.

setzen. 6. durchgefallen. sonderschulempfehlung. blauer brief nach hause.

natürlich ist es meine subjektive, persönliche meinung.
die ist aber genauso gut wie jede andere und deshalb zwar nicht für jeden zu teilen, aber eben legitim im gegensatz dazu leuten den mund verbieten zu wollen.


man, man, man,
deine armen eltern.
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
ach herrje. jetzt hab ich extra langsam gemeisselt, und du hast es immer noch nicht begriffen.

muss man hier denn jedem einzelnen eierkopf extra verklickern, dass dies ein forum und demnach zu gut wie alles meinungsäusserung und nicht mehr und nicht weniger ist?

ist im briefkasten deiner ollen noch platz für nen blauen brief?
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
ach, man.
kommunikation is eben nicht jedermanns sache.


ich glaub ich höre ein echo....

da wir ja jetzt geklärt haben, dass alles subjektive meinungsäußerung ist, wirst du wohl auch sicher begreifen, dass es hier verfehlt ist, eine meinung als besser hinzustellen als eine andere. aus diesem grund find ich es eben nicht in ordnung, wenn man mir den mund verbieten will und ich bei eben dieser freien meinungsäußerung in irgendeinem random forum im netz sofort aufs übelste beschimpft werde.
das ist dann nämlich keine auf meinung mehr, sondern einfach fehl am platze.
ich unterstütze auch nicht alle ansichten in diesem forum, aber ich werde dann nicht gleich ausfallend.
das thema is schließlich 2009 wird super. das finde ich auch, weils ohne ossis in liga 1 ist. dann aber sofort mit schimpftiraden bombadiert zu werden, finde ich irgendwie keine art.
und bevor hier jetzt die "selber, selber"-schreie losgehen.
ich hab auch mit schimpfworten reagiert. auch das ist falsch.

lasst die leute posten was sie wollen und schreibt keinem seine meinung vor.
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
aufs übelste beschimpft, ich schmeiss mich weg, ernsthaft. aber davon mal ganz ab: stammtischmeinung ist und bleibt stammtischmeinung, egal, ob man die mit akademischer arroganz verpackt und ein schleifchen aus fremdworten drum bindet oder nicht.
und sowas bleibt hier nicht unkommentiert.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
ja, beschimpft. guck mal auf der letzten seite nach.
und ne stammtischmeinung ist das nicht.
das ist schon aus persönlichen erfahrungen entstanden.
und für besonders arrogant oder akademisch halte ich das ganze auch nicht.
ich mag keine ossis. deshalb freu ich mich, dass keine in liga 1 sind.
eigentlich ganz einfach.

viel schlimmer finde ich sone political correctness kacke, hauptsache empört tun, wenn man ne unpopuläre meinung hört. dabei betrifft es hier die wenigsten, höchstens son paar ossifans. da gehörst du laut deinem profil nicht zu. und trotzdem musst du deinen senf dazu geben.
warum? persönliche erfahrungen? nächstenliebe?
ich halte mich nicht für allwissend, aber ich weiß zumindest, dass ich mir meine meinung nur nach meinen erlebnissen und erfahrungen bilde und nicht irgendein zeug nachfasel...
schappi1848 Offline
Dabei seit: 05.03.2008
oje! armes Deutschland
schappi1848 Offline
Dabei seit: 05.03.2008
Ab jetzt find ich alle St. Pauli Fans scheiße. Hat sich so ergeben - Erlebnisse Erfahrungen uns so, ne!
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
ich spreche von erfahrungen aus dem wahren leben.
weißt du? draußen und so. mit echten menschen.


wo du recht hast....
armes deutschland.
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
du diffamierst mit deiner meinungsäußerung ein viertel der deutschen bevölkerung völlig pauschal und bar jeglicher differenzierung. deswegen geb ich meinen senf dazu.
weil ich es nicht leiden kann, wenn leute unter dem deckmäntelchen des anti-pc dinge von sich geben, die in meinen augen gequirlte kacke sind.
und damit ist jetzt auch wirklich gut.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
also wenn man seine meinung nicht mal mehr im fußball ausleben darf, dann weiß ichs auch nicht mehr.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
jens bisky von der süddeutschen schreibt:

Man muss sich nicht sehr anstrengen, um als Feind der deutschen Einheit zu gelten und scharfe Ordnungsrufe zu provozieren. Man muss nur von den Tatsachen reden. Davon etwa, dass in Deutschland zwei Teilgesellschaften nebeneinander existieren, dass der Osten heidnischer, unbürgerlicher und ärmer als der Westen bleibt, davon, dass das Unternehmen deutsche Einheit gescheitert ist.

Unverzüglich melden sich die Hüter der Harmonie und klagen an: Wer so rede, gefährde das Zusammenwachsen, an dem uns doch allen gleichermaßen gelegen sein müsse. Auch die Anwälte der Ostdeutschen schweigen nicht: Wer so rede, diffamiere die Menschen, außerdem sei die Gesellschaft in den neuen Ländern in Wirklichkeit vielfältiger als unser Bild von ihr.

Das sind alles faule Ausreden. Der Irrglaube, dass es so etwas gäbe wie eine "innere Einheit", die alle Interessengegensätze und Konflikte überwölben könne, verhindert seit fünfzehn Jahren die freie Debatte über den richtigen Weg beim Aufbau Ost.

Das patriotische Tabu hat der Einheit mehr geschadet als alles andere. Da über die Unterschiede und die substanziell verschiedenen Interessen in Ost und West nicht mit zivilisierter Gelassenheit gestritten wird, da man verbissen versucht, die Existenz von Gegensätzen überhaupt zu leugnen und Unterschiede als bald überwundene marginalisiert, beschert uns beinahe jede Saison einen kurzen Ausbruch innerdeutschen Gezänks.


quelle:http://www.sueddeutsche.de/kultur/284/408059/text/

und tschüß
vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006
Noch drei Wochen bis zum Abflug in die großen Ferien.
Ich liebe 2009!
Gast (nicht überprüft)
Ein St.-Pauli-Fan erklärt die Welt. Was kommt als nächstes?
- Mein Bäcker gibt mir Anlagetipps?
- Der Motz-Verkäufer will mir was zustecken?
- Ratze erklärt den G-Punkt?
Süß. Klar, dumm wie 100 Meter Landstraße bei Kassel, aber in seiner Frustriertheit und Hilflosigkeit doch irgendwie auch süß. Tipp: Lass dich mal wieder fein durchvögeln, macht den Kopp frei und die Gedanken klar. Dann scheint die Sonne auch wieder für dich.
TreyLocc Offline
Dabei seit: 19.09.2008
Der Pauli Popper ist ja echt die Härte :-) Mich würd mal interessieren was die Gesinnungsgenossen vom Filmstadt Inferno dazu sagen!?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
Gestern 20:48:13 von schappi1848
oje! armes Deutschland

mehr ist dazu nicht zu sagen. und wenn ich mir so den einen oder anderen post aus den letzten tagen anschaue, dann denke ich, 10.000 kilometer sind nicht genug!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
heeee...monsse, was an den landtrassen bei ks so blöd dran...oooch...duuuu...lassma ausdiskutieren...mönsch...
faller Offline
Dabei seit: 23.04.2004
@monssolis
Da muss er aber dringend aufpassen, dass er nicht an ne Frau (bzw. Mann) gerät, die (bzw. der) nicht in Dunkeldeutschland geboren ist. Obwohl, bei der Einstellung kann man auch davon ausgehen, dass er einen sechsten Sinn für asoziales Ostpack hat und nie in die Gelegenheit kommt, sich mit solchem zu unterhalten.
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Nach 20 Jahren immer noch solch wirre Gedanken ...
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
asoziales ostpack?? ich darf hier mal wieder strengstens zur ordnung rufen. diese "kraftausdrücke" sind doch mal wieder eher ein zeichen von dummheit und nicht nur von emotionaler seite aus. genau solchen klugscheisser bürschchen auf beiden seiten sind die"interdeutschen" misstöne nämlich zu verdanken (20 jährige bratzen die grölen "baut die mauer wieder auf" oder 40 johre nüscht jehabt)...also mein rat wie immer : ab ins sportbild forum!!

p.s. es ist unglaublich: in der agentur frug doch der 20 jährige "flash-spezialist"mal :wie berliner mauer?was denn für eine mauer??
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
faller, sorry ...hab dein profil vorher nicht gesehen ...ich bin ja persönlich kein ultra freund aber BUD SPENCER ULTRAS...find ich sooo ziemlich witzig, ich hoffe aber das dies nicht so gemeint ist wie ich es interpretieren könnte,denn "plattfuss" ist doch kein brutaler schläger gewesen..."
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Ah, vorsicht Falle!

Mein Kommentar bezog sich natürlich auch auf den 24DENKER.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
Na wenn das mal nicht die hetze der toleranten und harmoniesüchtigen ist.
zu den ossiloosern sag ich mal nichts.

Na ja, und wenn einer meint das präferenzen im fußball rückschlüsse auf iq und privatleben ermöglichen, dann solltest derjenige zu seinen seelischen nöten tatsächlich einen bäcker oder friseur konsultieren. .

Hier noch mal etwas nachhilfe für unseren etwas langsameren schüler aus dem förderkurs.
Beginnt auch mit fussball, damits nicht so ganz schwer ist zu folgen:

Von Michael Schlieben (Die Zeit) Auszug:


" Sportlich bietet die Partie keinen besonderen Reiz: Regionalliga Nord, Achter gegen den Fünften. Es gibt spannendere Spiele. Erhöhte Alarmbereitschaft besteht jedoch wegen der gewaltsamen Auseinandersetzungen von Hooligans und Rassisten in den vergangenen Wochen. Dresden ist eine der Hochburgen dieses rechten „Hooliganismus“ - die Sicherheitsbehörden und der Verein möchten nun verhindern, dass sich ähnliche Szenen wie am vorigen Wochenende wiederholen.

Nicht nur in den Elbstadt spielen sich jedoch fast an jedem Wochenende ähnliche Szenen in Fußballstadien ab: Dutzende, oft hunderte, manchmal sogar tausende Männer (und einige Frauen) skandieren rechtsradikale, verfassungsfeindliche Parolen. Systematisch werden dunkelhäutige Menschen bepöbelt, im schlimmsten Fall verprügelt. Jede Woche aufs Neue findet bei meist unterklassigen, meist ostdeutschen Vereinen unverhohlener Rassismus und Antisemitismus ein Ventil. "


http://www.zeit.de/online/2006/45/Hooligans


richard wagner (FAZ) Grenzerfahrungen für Gewaltbereite.

Jeder weiß, dass die Ostdeutschen seit der Wiedervereinigung von Minderwertigkeitsgefühlen aufgefressen werden und dass es in dieser Gesellschaft als Erbe von 56 Jahren Diktatur keinen bürgerlichen und christlichen Werterückhalt gibt. Gepaart mit düsteren Aussichten für die eigene Zukunft, erzeugt dies insbesondere bei den alleingelassenen jungen Männern - junge Frauen wandern in den Westen ab - ein mit Alkohol getränktes hochexplosives Frustrationsgemisch, das sich immer wieder in gruppendynamischen Prozessen entlädt.


Also macht mich nicht für euer verkorkstes leben verantwortlich, ihr fähnchenschwenker..
Ich schließe eben nicht die augen und lass mir auch nicht den mund verbieten. so ein infantiles rumgeplärre ist eigentlich die beste bestätigung für die artikel und meine meinung.

Dann ma gute besserung allerseits.
Gast (nicht überprüft)
Hast du keine eigenen Gedanken, dass du immer andere zitierst? Mach doch mal eine sinnvolle eigene Analyse. These, Antithese, Synthese. Komm, du schaffst das!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
junge...auch wenn da think in deinem nick steht DU VERGREIFST DICH HIER KONTINUIERLICH IM TON! VERDAMMT! ich bekomm schon wieder magenschmerzen, weil ich mich hier drüber aufrege dass hier KONSEQUENT IRGENDWELCHE EMO-KRÜPPEL MEINEN IHR HERRENMENSCHENDENKEN MIT EINEM TON GLAUBEN DURCHSETZEN ZU MÜSSEN, DER HIER NICHTS ZU SUCHEN HAT!

und deine links beweisen nur, dass du lesen kannst...
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
ebenfalls aus dem ZEIT Artiikel

"Generell aber sind Rassismus und Gewalt in deutschen Stadien strukturelle, oft verschwiegene Probleme. In Rostock, Leipzig und Halle, aber auch in Aachen und Augsburg kam es an den vergangenen Wochenenden zu ähnlichen Vorfällen."

Und nu? Scheint ja doch etwas komplizierter zu sein als nur Ost und West

Seiten