Seiten

168 Beiträge / 0 neu Bundesliga Forum
Letzter Beitrag
flitzer on tour Offline
Dabei seit: 28.02.2009
Ganz ehrlich: ich hatte keine Lust, mir das ganze Zeugs hier durchzulesen (die Posts), es ist eh nur das übliche Ultra-Bashing, das sieht man schon beim Überfliegen macnher Beiträge. Es geht mir so auf den Zeiger, dass immer die Ultras für alles, was im und um das Stadion herum falsch läuft, verantwortlich gemacht werden. Ich frage mich echt, was eure Aversion gegen Ultras begründet, ihr müsst ja von denen ganz grausig misshandelt worden sein. Sie machen doch nur Stimmung, es muss ja nicht jeder diese Bewegung gut finden, aber dann kann derjenige auch mal die Klappe halten und sich einfach von denen distanzieren, ohne die gesamte Ultra-Szene mal wieder zu diffamieren. Was ist denn an situationsbezogenem Support so toll? Ich bin zu jung, um ihn miterlebt zu haben, klar vllt ist er ganz toll, aber mal ehrlich, meint ihr, die Mannschaft fühlt sich besser unterstützt, wenn ein paar Leute in der 56. Minute ein paar mal xy (Teamname beliebig einzusetzen) ruft oder meinetwegen auch irgendwas singt, ansonsten ist aber Stille? Oder verleiht es mehr Antrieb, wenn 90 Minuten lang eine ganze Kurve hinter einem steht, die Mannschaft nach vorne peitscht?
Sorry, ich weiß, ich bin hier auf weitgehend verlorenem Posten, ansonsten find ich eure Meinungen auch hochspannend, das Forum überhaupt genial, aber manchmal kann ich eure grundsätzliche Sypathien bzw. Antipathien einfach nicht verstehen.
Ich mach mich sicher unbeliebt, aber Pro Ultras! Und in diesem speziellen Fall, Pro USP!
Modefan1910 Offline
Dabei seit: 03.03.2010
mit halbstündigem Dauersingsang wird niemand nach vorne "gepeitscht"!
Genau das ist der Punkt.
Dieses Selbstabfeiern und wir sind die "wahren" Fans-Getue tut das übrige dazu.
knoxville Offline
Dabei seit: 29.07.2005
mit halbstündigem Dauersingsang wird niemand nach vorne "gepeitscht"!

Korrekt!!

Was richtiges "Anfeuern" bedeutet, kann jeder am nächsten Mittwoch in Old Trafford bestaunen.

Da wird es ein situationsbedingtes Feuerwerk geben. Und sowas ähnliches gab es hier auch früher.

Diesen italienischen Modekram und Singsang braucht keine Sau!

PRO englische Verhältnisse!!
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
Ganz ehrlich: ich hatte keine Lust, mir das ganze Zeugs hier durchzulesen (die Posts)


lieber flitzer, wenn du dir die posts durchlesen wuerdest und das polemische ausblenden wuerdest, dann muesstest du diese Ich frage mich echt, was eure Aversion gegen Ultras begründet frage nicht stellen.
EllEmm Offline
Dabei seit: 01.04.2010
Ich habe mich hier soeben registrieren lassen, weil mir hier diverse Beiträge zweier User sowas von die Hutschnur hochgehen lassen, sodass ich finde, dass diese Beiträge nicht unkommentiert und unverurteilt bleiben dürfen.
Vornehmlich die User Knoxville und OnzenOx nutzen doch hier offensichtlich nur die Gunst der Stunde für ihre Hetze gegen alle Ultras, undifferenziert, pauschalisierend, teils stark diskriminierend. Es kommt ihnen gerade gelegen, da der zu einem großen Teil mediale Tenor ihnen die Karten in die Hand spielt und sie in ihrer Anonymität des Forums auch mit keinerlei Gegenwind oder Folgen für ihr verachtenswertes Gehetze zu befürchten haben.
Sie plädieren dafür, alle Ultras einfach pauschal aus den Stadien zu werfen, weil sie ihnen aus einer persönlichen Abneigung heraus nicht in den Kram passen, sie stellen sich somit als bessere Fans dar, eben jene Haltung, die sie den Ultraszenen bei diversen Vereinen von denen sie wohl jeder einzeln nur die jeweilig örtliche kennen, wahrscheinlich nicht mal wirklich das.
Sie versuchen, den Lesern ihrer Beiträge durch ihre Penetranz eine Meinung aufzuzwängen, durch das ständige Wiederholen der Parole „Ultras alle rausschmeißen“ einen Slogan zu verselbständigen, wohlgemerkt zum Glück nur im Mikrokosmos dieses Forums, was sie insgesamt nicht besser macht, als den Capo auf dem Zaun, der mit seinem Megaphon versucht, mit zugegebenermaßen penetranten Wiederholungen Lieder zu verselbständigen.
Insoweit unterscheiden sich Knoxville und OnzenOx nicht von einem ihrerseits gezeichneten Bild eines Ultras. Der Unterschied liegt deutlich darin, Knoxville und OnzenOx beanspruchen offensichtlich das Stadion und die Auswahl des Publikums für sich, während Ultras, wenn überhaupt, dann nur ihren Bereich für sich beanspruchen, im Fall St.Pauli für lediglich wenige Minuten ein bisschen darüber hinaus, wobei auch nochmals angemerkt sein darf, dass diese Aktion gewiss nicht nur von Ultras getragen wurde, sie aber nun öffentlich alleine den Kopf dafür hinhalten müssen. Weiterhin habe ich noch nicht davon gehört, dass Ultras andere Fans ihres Vereins aus dem Stadion verbannen oder ihnen ihre Art des Zuschauens verbieten, das unterscheidet objektiv alle Ultras von den Usern Knoxville und OnzenOx, die hier eine ganz widerliche Gangart an den Tag legen, die überhaupt nicht zu einer wünschenswerten Fankultur, von der auch eine Zeitschrift wie die 11-Freunde für mich ein bedeutender Teil ist, passt. Gibt es hier keine Moderatoren, die Gehetze und Diskriminierung unterbinden und solche User zur Mäßigung auffordern? Es wäre an der Zeit dafür.
EllEmm Offline
Dabei seit: 01.04.2010
Und noch etwas zum Thema englische/italienische Verhältnisse, Gesänge oder situationsbedingte Anfeuerungen, ich kenne keinen ManUtd-Schlachtruf, sehr wohl jedoch ein lang und melodisch geschmettertes Glory Glory ManUnited...
Englische Fankultur gegen italienische Ultrakultur? Warum laufen italienische Ultras seit 25-30 Jahren mit umgemalten Union Jacks herum und bedienten sich noch länger der englischen Mod- und Skinheadkulturen, dichteten Lieder auf die Melodie von God saves the Queen und entwickelten so prägende wie auch brachial laute Anfeuerungsrufe wie das weltbekannte und kopierte "Forza Milan"?
Irgendetwas stimmt in deiner Argumentation nicht.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Aprilscherz gefunden!
haibi Offline
Dabei seit: 12.12.2006
keine Panik ElEmm, Knox ist von Copland zugelaufen und findet nicht wieder raus, jetzt rennt er hier im Kreis, bellt und beisst in die Waden, musste dir nix bei denken.
EllEmm Offline
Dabei seit: 01.04.2010
Hunde, die bellen, beißen ja bekanntlich nicht und wenn doch gibt es Maulkörbe, hier wohl leider nicht.
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
"gibt es Maulkörbe, hier wohl leider nicht."

Noch nicht. Aber Brüssel bereitet ja einiges vor ...
soccer64 Offline
Dabei seit: 27.03.2010
PRO englische Verhältnisse!!

Das ging mir gestern abend spontan durch den Kopf, als Henry unter stehenden Ovationen eingewechselt wurde, und das zu einem Zeitpunkt, als es für Arsenal sportlich wahrhaft nicht zum Besten stand. Das ist Sportsgeist, der bei uns leider fast völlig diesem unseligen Fahne/Ehre- Fanatismus gewichen ist.
Was blüht einem Bundesligaspieler bei seinem ersten Gastspiel beim "alten" Verein - "A-W-H", "Judas" und vier Ordner mit Regenschirmen beim Eckball?
Erinnert sich noch jemand an Koller, als er in die BVB-Kurve ging und dann von einem Haufen Vollspasten aus dem eigenen Nürnberger Block bespuckt wurde?
Gehört es evtl. auch zu o.g. Sportsgeist, das sportliche Rivalität mit dem Anpfiff aus dem grünen Rasen beginnt und dem Abpfiff auf demselben endet? Falls ja, dann sind diejenigen, für die "Derbymärsche", "dritte Halbzeiten" und "ichbindervereinundihrnicht-Sitzblockaden" vor Mannschaftsbussen zum Lebensinhalt gehören, definitiv im falschen Film.
@ EllEmm,
das ist wahrlich ein vertrackt Ding mit dieser ... ähh ... Meinungsfreiheit ? Da kommen einem doch glattweg Sachen unter, die passen einem gar nicht in den Kram und was das allerschärfste ist - man muß die auch noch aushalten !!!
Mann, das war zu Zeiten von " Die Partei, die Partei, die hat immer recht" alles besser geregelt, da kam die Zensurschere und bauzpardauz, weg war der Querulant!
Aus der Traum - zwanzig Jahre zu spät!
flitzer on tour Offline
Dabei seit: 28.02.2009
Danke EllEmm!

Und du hast natürlich auch Recht, Sally...
knoxville Offline
Dabei seit: 29.07.2005
Vornehmlich die User Knoxville und OnzenOx nutzen doch hier offensichtlich nur die Gunst der Stunde für ihre Hetze gegen alle Ultras, undifferenziert, pauschalisierend, teils stark diskriminierend

..

keinerlei Gegenwind oder Folgen für ihr verachtenswertes Gehetze zu befürchten haben.

Heul doch, Du Lappen!

Aber Du hast recht: Leute wie Dich und Deinesgleichen verachte ich zutiefst --Weil ihr den Sport kaputt macht!

ULTRAS RAUS!!

alle in einen Sack..Knüppel drauf--triffste immer den Richtigen!!
knoxville Offline
Dabei seit: 29.07.2005
und noch was Ell.Emm:::


Ell.Emm.Aa.Aa.!!
OnzenOX Offline
Dabei seit: 26.03.2010
@EllEmm: Danke für Deine Anmerkungen. Hier sind meine Antworten:

1. Ja, ich nutze die Gunst der Stunde. Sowas hat man früher übrigens auch gerne im Stadion gemacht. Wenn der Schiri schlecht gepfiffen hat z. B., hat man die Gunst der Stunde ergriffen ihn mit spontanen Schmähgesängen niederzumachen. Heute gibt's sowas wie "die Gunst der Stunde" garnich mehr. Von der 1. bis zur letzten Minute :"lala-Stadionverbotener-mit-uns-Ultra-Singsang..."...

2. von wegen persönliche Abneigung. Da geb ich Dir recht. Mag meine persönliche Meinung sein. Aber ich stell mich deshalb nich mit nem Doppelhalter auf dem ONZENOX steht vor nen andern Fan und nehm ihm die Sicht auf's Spielfeld oder sing ihm 90 Minuten mit nem Megafon ONZENOX ins Ohr. Fans dürfen ja gerne andrer Meinung sein untereinander. Wenn jemand Spieler X mag und den anfeuert, jemand andres aber Spieler Y und den anfeuert, alles ok. Aber durch besagte Megafone gibt's halt nur noch eine Meinung: die der Ultras. Das sört mich.

3. Um's jetz nich zu lange werden zu lassen und damit Du's nicht nur überfliegst: gib mir doch bitte eine Antwort auf die folgenden Fragen:

Warum wurden die Rostockfans denn ausgesperrt? Warum gibt's in Berlin wieder Zäune bzw. leere Ränge gegen Stuttgart? Warum muss ich mich zu nem FC-Auswärtsspiel registrieren lassen und dafür nen Jahresbeitrag blechen??? WARUM??? Wessen "Verdienste" sind das denn? Hat die DFL in Berlin den Rasen gestürmt? Oder is die Polizei schuld? Wer is der böse böse Onkel? Stadionverbot? Is das schuld? Oder sinds die Kutten? Bitte sag's mir doch!!!
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
Gast (nicht überprüft)
dass "ultras nur ihren platz beanspruchen" ist ein feiner satz!

Seiten