Arthur77 Offline
Dabei seit: 23.06.2009
"...gleiches gilt für unterstellungen und suggestive rethorik(sic!)..."

Was das betrifft kennst Du Dich ja aus. Beispiele? Gern:

"zu gusten(sic!) nebliger harmoniebdeürfnisse(sic!) glattzubügeln"

"diese ewige gleichmacherei ist eine seuche"

Und die sind nur aus dem einen Deiner Kommentare, in dem Du Dich zu einer guten Diskussionskultur bekennst. Hat schon humorige Aspekte.

@Alle anderen: Keine Sorge, ich hör jetzt auf. Hab eingesehen, dass es sinnlos ist. Sorry wg. der Platzverschwendung.
Shinook Offline
Dabei seit: 29.05.2009
Sorry wg. der Platzverschwendung.
dito.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
paar rechtschreibfehler gefunden. glückwunsch.
hast dir deinen bravo-otto wirklich verdient.
bei mir ist allerdings nix suggestiv gemeint gewesen,
du nimmst dich da wohl leider etwas zu wichtig.
aber schwamm drüber. viel spaß noch mit deinen preisen,
und an alle andern:
sorry, dass ich überhaupt ersdt drauf eingegangen bin, obwohl es sich da wohl dem leeren profil nach zu urteilen um einen beleidigten zoni handelt.
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
@ Admir

Ein Faschismus-Vergleich heranzuziehen ist unterste Schublade

Wenn der Schuh passt... von mir aus kannst du es auch totalitäre 5 Minuten-Diktatur nennen. Dann sind es halt Totalitaristen. Auch nicht viel besser.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
@artur: sowieso ganz schön schwach, nebenkriegsschauplätze zu eröffnen und insgesamt abzulenken, wenn man nicht mehr weiter weiß.
nicht gerade mutug is das. ebenso wie mit leerem profil hier aufzulaufen und dann aus sicherem abstand hier den guten menschen mit erhobenem zeigefinger zu spielen.
du bist genau das, was ich kritisiere.
und noch mal: wir sind ZUM GLÜCK alle unterschiedlich, darum:

"diese ewige gleichmacherei ist eine seuche"

schon mal erwähnt, dass wir die kogge versenkt haben?

forza
Arthur77 Offline
Dabei seit: 23.06.2009
Dochdoch, mein Schatz, Du unterstellst mir da Harmoniesucht und Gleichmacherei, was ich nirgends schrieb. Im Gegenteil, ich hab' Dich ermutigt, kontroverse Standpunkte einzunehmen, dabei aber klar zu machen, was Du gerade kritisierst und auf Beleidigungen zu verzichten, um wenig zielführendes Gestreite zu vermeiden.

Du ziehst es aber, nach anfänglich erfreulichen Reaktionen auf meine Postings, jetzt vor, die beleidigte Leberwurst zu spielen und versuchst mich zu beschimpfen ("beleidigten zoni"). Alles, was es dazu bedurfte, war, dass Du schließlich verstanden hast, dass ich Dich von Anfang an kritisiert habe. Büschen empfindlich? Unfähig zur Selbstkritik? Dabei aber geil auf Aufmerksamkeit? Das, mien Jung, bist Du.

Jetzt aber endgültig: Tschü-hüüß!
prickelpit96 Offline
Dabei seit: 07.05.2008
Och, nun lass es doch mal gut sein! Die Scheiße nervt.
Arthur77 Offline
Dabei seit: 23.06.2009
Pit, könntest Du mich jetzt sehen, würde Dir die Asche auf meinem Haupt auffallen. Ich werde 24 ab jetzt und für immer ignorieren, versprochen.
rabe Offline
Dabei seit: 30.03.2010
Nun werde ich mich auch mal dazu äußern:

Seit nunmehr 13 Jahren verstehe ich mich als aktiver St. Pauli Fan. Dabei komme ich noch nicht mal aus Hamburg und habe weitaus mehr Spiele auswärts miterlebt als am Millerntor.
Und vorab muss ich auch gestehen, dass ich am Sonntag nicht in der Südkurve war und die Stadionluft nicht mal geschnuppert habe. Schlimmer noch: ich war bei Rostock Fans zuhause und habe mit ihnen Astra getrunken.
Dennoch will ich meinen Senf hier dazugeben:
Ich bin zwar kein Fan der USP und stehe auch lieber auf der Gegengerade. Nichts desto trotz geht mir der Hass gegen die USP langsam auf den Geiger. Sicherlich war es nicht sehr glücklich wie das am Sonntag abgelaufen ist und eine Kritik daran ist nötig. Jedoch bitte konstruktive Kritik!
Es kann doch nicht sein, dass auf der einen Seite die Leute sich beschweren wie ihre Fanrechte von der USP beschnitten wurden und nun genau das gleiche fordern: Sanktionen für die USP!
Wo bleibt da bitte die Stringenz? Die Südkurve hat ihre eigenen Regeln und wer diese besucht sollte das Wissen. Wenn ich ins Stadion gehe und ich hab mal ne Karte für die Süd, dann respektiere ich auch deren Supportercultur! Wurde auch nie gezwungen mal nicht mitzuhüpfen! Alles in allem hatte ich nie ein Problem mit den Leuten zu diskutieren und es (fast) immer konstruktiv erlebt.
Vielmehr sollte wir uns doch die Frage stellen, wie alle Fankulturen friedlich miteinander koexistieren können. Und da war der Umzug in die Süd ein guter Anfang. Leben und Leben lassen und sich nicht wundern, dass solche Aktionen in der Süd passieren können. Denn jede_r der sich mit der Stadionkultur beschäftigt sollte wissen, dass so etwas vorkommen kann. Wer das nicht will, soll wie meine Wenigkeit woanders stehen. Dass soll aber nicht heißen, dass die Ultras keine Kritik ertragen müssen. Das sind sie unserem Verein schuldig! Also warum war die Blockade nicht im Block? Müsste doch gehen, wie ich finde und hier wär sie auch Ok. Und welche Kritikpunkte anderer Fans sind gerechtfertigt und wie lassen sich diese Defizite aufheben?
An alle anderen Pauli-fans die Frage, ob es nun richtig ist Sanktionen von öffentlicher Seite zu fordern...
Hansch Offline
Dabei seit: 30.03.2010
Es tut mir leid, wenn ich als Neuling hier erstmal ankommen und "randalieren" "muss", aber den Kommentar von 'USP loves you', den meint er hoffentlich nicht ernst. V.a. das unter 2) geäußerte.

Die Fans sollen Verständnis haben und irgendwas diskutieren, wenn sie von irgendwelchen selbsternannten Wichtigtuern nicht in ihren Block gelassen werden?! Ja nee, is klar... Da, in diesem einen Statement zeigt sich IMHO die gesammelte geistige Umnachtung, Verblendung, Wahrnehmungsstörung und Selbstein-(über-)schätzung dieser gesammelten Ultra-Bewegung.

Aber ansonsten bin ich ganz friedlich und freu mich auf hoffentlich guten und reichlichen Gedankenaustausch!
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
auf dein infantiles nein-doch-nein-doch-gezänk geh ich nicht mehr ein.
ab dieser stelle wirds dann auch blöd für alle beteiligten.
wer jetzt entscheidet was zielgerichtet ist und was nicht und ab wann da was zu doll wir und wann nicht zeigt leider nur ein trauriges, schlechtes ablenkungsmanöver, soll sand in die augen streuen, ist also nicht mehr zu diskutieren, weder kontrovers noch diskursiv.
wenn du deinen gegner nicht überzeugen kannst, verwirre sie.
nebenkriegsschauplätze zeigen deutlich deine ohnmacht und den verlust jeglicher distanz zur debatte. anhand deiner reaktion und deines versteckspiels wird deutlich:
da hab ich mit dem zoni also recht gehabt.
der rest ist makulatur und somit geschenkt.

forza brd.
foraz st. pauli!!!
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
@artur77
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Is Forza BRD der deutsche Ableger von Forza Italia?
dirknomotzki Offline
Dabei seit: 28.05.2009
ich nehm mir jetzt mal raus, meine eindrücke dieser diskussion kurz zusammenzufassen:
1) zukünftig sollte man einfach den 24think nicht beachten, kommt nur querulanter und verquerer müll raus, auf den einzugehen es sich nicht lohnt.
2) zum glück gibts es noch genug leute, denen es zum hals raus hängt und es nicht akzeptieren wollen, dass einem seine stimmung von halbwüchsigen rotzaffen mit sonnenbrille, cap und kapuzenpulli vorgegeben wird. das zeigt das forum.
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Und wer ist foraz St. Pauli?
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
ist gygax nicht ein kleinwüchsiger, erfolgloser fußballspieler aus der schweiz?
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
und ist oberhofer nicht so ne merkwürdige skiläuferin oder biathlon oder bier-athlon oder wie sich das schimpft?


und können die ganzen schlauberger ihre eigene medizin nicht mal direkt probieren und den bösen thinky ignorieren? dann kann ich posten wie ich will und ihr könnt euch auch irgendwie toll fühlen durch euren stummen protest oder so? nur gewinner.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Es ist unhoeflich eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten. Und ja, Daniel Gygax ist ein kleinwuechsiger, erfolgloser Fussballspieler aus der Schweiz (nicht aus der saechsischen wohlgemerkt).
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Nein, wir koennen dich nicht ignorieren. Dein oberstes Credo ist doch die freie Meinungsaeusserung, wir machen hier nur kraeftig davon Gebrauch
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Oberhof ist ein Ort in Thüringen, wenn ich mich nicht irre. Dort finden Ski-Langlauf und Biathlon Wettbewerbe statt.

Leider weiss ich jetzt immer noch nicht, wer foraz St. Pauli ist. Ist aber auch egal, war eh ne rhetorische Frage.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
dann sollst du auch ne antwort kriegen:

der deutsche ableger würde vllcht folgendermaßen lauten:
alle macht/kraft für deutschland oder so ähnlich.

konsequenterweise müsste es bei forza brd dann alle macht der RI heißen.

immerhin ist gygax kein ossi, das is schon mal nicht hoch genug zu schätzen in diesem forum.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
igitt, so ist das also.
ich dachte oberhofer sei stuttgarter oder so.
dabei is es auch n ossi....
das erklärt einiges.


@gygax:
ihr müsst mich nicht ignorieren. aber nach der pastoralen ankündigung auf ewige verdammnis derer, die sich nicht den mund verbieten lassen wollen, dachte ich...
na ja, aber warum sollte man auch zu eigenen ideen und so stehen.
was interessiert mich mein geschwätz von gestern?

nicht wahr...!?
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Ich warte immer noch auf die Beantwortung meiner Frage.
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Du denkst nich mal so weit wie ne fette Sau springt. 24 Nanometer weit, zu mehr reichts nicht. Mein nickname oberhofer hat nix mit meiner Herkunft zu tun. Aber selbst wenn er das hätte, wär ich wohl stolz drauf.
So hat der Zufall mich in Stuttgart zur Welt kommen und aufwachsen lassen.

Jetzt bin ich mal sehr gespannt, was meine vermeintliche Herkunft aus Oberhof dir so Einiges erklärt hat. Und wie du dir das jetzt erklärst, wo ich doch tatsächlich aus Stuttgart stamme.

Werden wir es je erfahren?

Du bist ja noch viel dämlicher als ich dachte ...
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
und ich demonstriere wie das mit dem ignorieren geht.
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
@ Rabe

Die Südkurve hat ihre eigenen Regeln und wer diese besucht sollte das Wissen. Wenn ich ins Stadion gehe und ich hab mal ne Karte für die Süd, dann respektiere ich auch deren

Rabe, bei aller Liebe, da verwechselst du doch was: Nicht ich habe die Regeln derjenigen, die keine Befugnis haben, mir Regeln aufzuerlegen, zu respektieren, sondern umgekehrt, diejenigen haben die allgemein gütligen Regeln des von mir abgeschlossenen Vertrages (=Karteninhaber) mit dem Betreiber (=kartenverkäufer) zu respektieren.

Und diese "Regeln, die man wissen sollte", ich wiederhole mich gerne, wer hat die festgelegt ? Wer bestimmt diese ? Und da ist es egal, ob es ein 70 jähriger Fan ist oder ein junges Kind, dem sein Recht vorenthalten wird. Diese Art der Bevormundung, der Unterdrückung, der Zwangsauferlegung ist nicht zu dulden, egal ob es durch Ultras, der Vereinigung aggressiver Fussballommas oder sonstwen geschieht. Es geht nicht um die USP per se.
Es ist auch egal, ob es sich um 5 Minuten oder 5 Sekunden gehandelt hat, oder ob sich für einen guten Zweck, vermeintlich oder real, eingesetzt wurde.
Armselige Verweise wie "das muss man wissen" oder "wir wollen nur gutes" sind als Rechtfertigung gleichermaßen inhaltsleer wie erbärmlich. Man soll Leute durch Vernunft überzeugen, nicht durch Zwang bestimmen, gerade bei so einer Aktion.

Und mal abgesehen von dieser Betrachtungsweise: Was hat USP und Supporter wirklich bewirkt ? Ein Zeichen gegen Fanrechtebeschneidung gesetzt ? Oder nurmehr noch mehr schlechte Lobby für Ultras gemacht. Sicher mag die öffentliche Meinung da noch zusätzlich verzerren, aber im Kern ist es eine Riesenschweinerei. Und der USP bläst nun der Wind ins Gesicht. Zu Recht.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
@ob.

dann bist du verwirrt oder hast versehentlich einen ossi in die familie bekommen oder hälst dich einfach nur so für den 99ten apostel der zeugen jehovas oder irgendeiner anderen rockband.
aber ich tippe auf zweitens oder drittens.

lös doch mal auf: bist du jetzt ein ossi oder was? oder warum der verweis auf irgendsoein kaff im osten?
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Ehrlich gesagt interessiert mich mein Geschwaetz von vor einer halben Stunde schon nicht mehr. Weder mein Weltbild in Bezug auf den Osten noch der Verlauf der Geschichte werden durch deine Ansichten grossartig gestoert. Ich finde du bist ein putziges und unterhaltsames Kerlchen. Und wenn mir langweilig is, dann werf ich dem Hund einen Knochen hin. In diesem Sinne, bleib so wie du bist und unterhalte mich.
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
und ich demonstriere wie das mit dem ignorieren geht.
24THINK Offline
Dabei seit: 15.09.2009
oberhofer hat wohl tatsächlich ostverwandtschaft.

ja, freut mich, gygax. the show must go on.

Seiten