rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
also von diesem cl hui liga pfui trip müssen wir bald mal runterkommen jedenfalls.
ich sehe neben den bekannten problemen mitleidskaspergomez und ichhabimmernhalbesjahrmeinetageklose sowie dem grobmaschigen abwehrnetz ja vor allem eine eklatante schwäche bei standardsituationen. wenn man da mal etwas mehr rausholen könnte, dann würde man eine schwächephase glaub ich besser überstehen.
yokum Offline
Dabei seit: 07.05.2009
Ich hatte es ja schon nach dem ach so schlechten Start der letzen Saison ewartet: Bayern steigt ab. Lothar M. bekommt dann seine Chance in der Bundesliga, Wiederaufstieg, Double, Triple, etc...
Bayern ist ein Lothar-Kandidat!
Papiertiger Offline
Dabei seit: 09.06.2010
Das dieses Team solch eine Schwaechephase hat , dass ist das schoene... aeh das verwunderliche... das wunderschoene...
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
bayern ist ein "graue-maus-kandidat", jedenfalls sehen sie sich momentan um im bereich der bisher immer köln, hannover oder mönchengladbach vorbehalten war.
wir hingegen, wir schauen ob das da unten noch immer so aussieht wie 1988. aber es gilt ja: "nur gucken, nicht anfassen!"
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Was is eigentlich mit diesem Nerlinger? Solange es laeuft hat er grosse Fresse und jetzt Sendepause? Sind Ulis Fusstapfen doch zu gross?
Papiertiger Offline
Dabei seit: 09.06.2010
Nerlinger ist auch so'n Kandidat
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
bei spox.com glänzte nerlinger mit phrasen aus dem tabellenkeller-standardwerk und megaseller "abstiegskampf - erfahrungsberichte und handdlungsempfehlungen aus bielefeld und bochum!"
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
wieso?

nerlinger geht doch schon voll auf attacke:

"es wird zeit den mantel der nächstenliebe wegzunehmen" (oder so ähnlich)

heißt ja im klartext:

"ich dresche so lange (mit) phrasen (auf euch ein), bis ihr wieder gewinnt!"

das hält kein spieler lange aus, sage ich euch.
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Heute 09:56:37 von gygax
Wie du schon in deinem Eröffnungspost darstellst, ein Verein, über den man nicht zu viele Worte verlieren sollte
Das glauppich gerne.datt mit dem sollen..abba ich "prefer" MÜSSEN!

Genau wie damals als Scientologe vom HuntingtonBeach eingeflogen wurde, hat der Grosse FCBayern von fast Jeder Anderen Truppe ne Klatsche bekommen.
Genau wie damals hatte der Große FCBayern ohne FranckRibery nur durchschnittliches Fußballerisches Potenzial im Kader.

Namen wie Lell/Ottl/VanBommel/Schweinsteiger/VanBuyten/Demichelis/Görlitz/Klose/LucaToni/Poldi waren damals schon geoutet worden und als AntiFußballer offenbart worden.

Der FCBayern ist Ohne seine Beiden Ausnahmespieler, die im Dribbling, AM Ball, und nicht etwa MIT oder OHNE Ball den Unterschied machen SOLLEN..nur eine Truppe die vom Dekadenten Image lebt.

In Wahrheit sind Kroos, Müller keinen Deut besser als Schürrle, Holtby, Götz, selbst Fumpe Goßkreutz(trotz fehlender Ausnahmeklasse) aber auch nicht Schlechter als sie.

Das Geheimnis des Desasters beim FCBayern ist ihr SystemFußball, der Zeitgeist des One-Touch Fußballs.
Seit Klinsmann spielt der FCBayern garkein Fußball mehr.
Er berechnet Fußball.
Spielt Rasenschach indem Fußballspieler nicht mehr spielen dürfen, sondern funktionieren sollen!
Aus einem garkeinem wirklich sooo schlechtem Offensiven Fußballspieler(Schweinsteiger), macht man einen destruktiven PseudoEmotionalen Leader, der garnicht mehr AKTIV Fußball spielt, sondern, PASSIV Fußball hin und herschiebt! Das ist die Quadratur des Kreises, das ist Fußballerischer Selbstmord!

Wenn man Jeden Tag eingebläut bekommt, das man an seinem Platz, in seiner "Zone" zu funktionieren hat, dann ist die logische Konsequenz dass man sein Ursprüngliches, Spielerisches Potential und individuelles Talent vernachlässigt, dass dann logischerweise, emotional und intuitiv verkümmert und in Drucksituationen dann zum Boomerang wird.
Man verkrampft, man hat die Hosen gestrichen voll, kann sein individuelles Können nicht mehr abrufen, weil es praktisch aberzogen ist!
Genau das passiert grade bei BayernMünchen!

Bayern München braucht jetzt keinen arroganten, Pseudodikator der sich von seinen Töchtern Siezen lässt, der durch Agitation und Psychoterror seine Spieler wachrütteln will.
BayernMünchen braucht jetzt nen "Pferdeflüsterer".
Einen Hundetrainer!

Mein "Freund", der schmierige MarioGomez ist kein Schlechter Mittelstürmer.
Der ist nicht schlechter als Kuranyi, auch nicht Schlechter als Dzeko, Grafite, Klose und auch nicht schlechter LucaToni.
Gomez spielt bloss im falschen Fim!

In Jeder Mannschaft der Erde die dass Spiel macht, ist Gomez nur die Hälfte wert.
Heute sogar garnichts wert, weil die Räume heute noch enger sind als wie vor 5 Jahren..weil heute noch gestaffelter verteidigt wird, ist MarioGomez beim FCBayern schlichtweg ein Totalausfall.
Gomez bei WerderBremen, BayerLeverkusen, Hoffenheim, aber auch Frankfurt, HerthaBSC odda St.Pauli hätte heute schon mindestens 10 Buden auf dem Konto, wenn er frei vom Psychodruck und dem heuchlerischen Anspruch beim Arroganten ImageRekordmeister befreit wäre und in einem System spielen würde, wo das Angriffsspiel auf sein persönliches AusnahmeSpiel(Direktabnahme) zugeschnitten wäre. Also Konterfußball.
Gomez ist wahrscheinlich der Beste "Direktabnehmer der Welt", also der Beste Knipser der Welt, wenn er in einem KonterSystem gefüttert würde!

BayernMünchen besitzt ohne Ribery und Robben, NIEMANDEN in seinem Kader der fußballerisch tatsächlich BESSER ist als anderswo in der Bundesliga, ausser vielleicht bei Ingolstadt.
Lahm iss eigentlich ne Granate, abba der spielt nur noch Alibi und schöpft heut enur maximal 10% seines eigentlichen IST Potenzial aus.
Das heisst..AusnahmeFußballer wie Lahm, sind heute im 21Jahrhudnert garnicht mehr von Nöten.weil es nicht um Fußball SPIELEN mehr geht, sondern um Fußball zu TWEAKEN!

Es hat auch nichts damit zu tun dass 8 BayernProfis bei der WM waren.
Das ist immer die Alibiausrede Nr.1 nach Allen Turnieren.
Das war schon immer so und ist schlichtweg Polemik.

Solange der FCBayern, aber auch Schalke04 versuchen Fußball zu schieben..Dizzipliniertes Positionsorientiertes Ball und Passspiel beibehalten..werden Beide Mannschaften noch weitere Klatschen bekommen. Weil es Fußballerisches Sasomaso ist, Fetish und nicht Naturinstinktives Grundbedürfnis eiens Fußballers der gelernt hat zu SPIELEN !

VanGaal und Magath sind auf dem Papier zwar Fußballlehrer, in Wahrheit sind sie heute nix anderes als Projektleiter die Fußball nicht mehr lehren sondern Fußball Dominieren, befehlen.
Sie sind Dominas!
Das Alles ist Playstation zocken, das ist Editieren, Tweaken und Modding, abba sicher keine seriöses,professionelles FußballTraining mehr.

Erst wenn man wieder ehrlich Fußball spielt..das heisst intuitiv fummelt, Einzelaktionen zulässt und das Rasenschach sein lässt, dann wird man wieder Spiele gewinnen.
Wer glaubt jetzt so martialische Tugenden anwenden zu müssen,(Wir müssen Kratzen,Beissen,Spucken") hat die Zeit des "One-Touch" Fußballs garnicht begriffen und wird noch schneller ins Verderben rennen.

Ich wette die nächste RoteKarte von VanBommel ist vorprogrammiert.
Ich wette schon im nächsten Spiel gibts die Rote fürn Bommel.

In Diesem Sinne und GARKEINEM Anderen!

Der Ball ist Rund
Holger
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
wofür holger die ganze zeit plädiert, ist ein trainer von solchem format: (http://1.bp.blogspot.com/_vKoUWU3MU9I/SKQbpxpTuQI/AAAAAAAAABM/n13Fnj8FVo...!)
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Holger plädiert für garnix..
Holger weiss wo er her kommt und bleibt immer was er ist..
http://www.youtube.com/watch?v=DkSdebIzVxs&feature=related
...Sportsmann

HippHippHurra
Holger
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
Heute 18:18:30 von GTEvo
Holger plädiert für garnix..
Holger weiss wo er her kommt und bleibt immer was er ist..

"Ein Mann, der Herrn K. lange nicht gesehen hatte, begrüßte ihn mit den Worten: "Sie haben sich gar nicht verändert."
"Oh!" sagte Herr K. und erbleichte."

Sportsmann Brecht
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Identifikation

Wird nicht bloss ein einzelner Zug eines andern Menschen oder eine einzelne isolierte Idee introjiziert, sondern das ganze Wesen eines Menschen bzw. ein ganzes Ideensystem, so liegt eine Identifikation vor. So kennen wir etwa die totale Identifikation pubertierender Menschen mit irgendwelchen Idolen, die so weit gehen kann (wie vor nicht allzulanger Zeit in Japan geschehen), dass sich ein Jugendlicher als Super-man aus einem Hochhaus stürzt, um mit ausgebreitetem Kleide ins Gewühl der Strasse hinabzuschweben (er starb)

SigmundFreud
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Holger, sag doch einfach, daß Dir Dribblings fehlen. Und diese Situation hat sich ja seit 2006 -und dank solcher rolemodels wie Robben oder Ribery- verbessert. Heute ermutigen Trainer wieder junge Spieler wie Holtby (nicht alle Trainer, ok), Götze, Müller und hastsenichgenannt, zum Risikodribbling am 16er.

Was mir Sorgen macht: Bayern wird z.Zt. sogar kontinuierlich schlechter. In der Dortmunder Verfassung verlieren wir zu Hause gg. Cluj/Klutsch und gegen jeden anderen.

Für das Qualispiel gg. die Türkei sehe ich übrigens auch schwarz.
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
"Mir fehlt RudiAssauer" Anti!
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
"Mir fehlt RudiAssauer" Anti!

Der beste Geldwäscher der Ligageschichte fehlt ausgerechnet Dir?
Was ist mit "Heuschrecke" Calmund? Fehlt er Dir auch?

Mir wird Schweinsteiger -trotz aktueller Form- gg. die Türken fehlen!

Ruhe, wir brauchen Ruhe!
In diesem Sinne
AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008
Also, man kann ja über vieles diskutieren, nicht aber die These, dass Aus einem garkeinem wirklich sooo schlechtem Offensiven Fußballspieler(Schweinsteiger), man einen destruktiven PseudoEmotionalen Leader, gemacht hat.

Wer wirklich glaubt, dass Schweinsteiger die letzten Jahre ein guter offensiver Außen war, egal ob in der N11 oder bei Bayern, der leidet unter Realitätsverlust. Zudem man ja gegen Basel gesehen hat, die destruktiv der Herr Schweinsteiger ist. Der Zerstörer ist eher van Bommel. Aber Schweinsteiger kann eben auch nicht alles alleine machen. Und das "es fehlen die Dribbler"-Argument wäre doch nur valide, wenn die Bayern GAR KEINE Torchancen gemacht hätten. Man könnte aber bereits jetzt mit schönster Benny Hill-Musik unterlegt die verpatzten Torchancen von Olic, Klose und Gomez aneinanderreihen, alleine in Dortmund wären 3 schöne Szenen dabei.
Bayern fehlen keine Dribbler (und an dieser Stelle nochmal die These, dass es mit Frooonck nur leidlich besser wird, weil er 2-5, aber eben nicht 10 Tore mehr schiesst in 5 Spielen) sondern ein echter Knisper. So banal, so wahr.
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Wir hamm`doch Gomez, menno!

Entschuldigung, aber war der schlecht...sooo schlecht. Mit den einfachsten Bällen wieder Probleme gehabt. Die "Österreich-Situation" hat er dann wieder nach 7 Minuten gehabt. Gottseidank war eh Abseits. Der Typ ist fertig, z.Zt. Allerdings fand ich das richtig, daß van Gaal Gomez von Anfang an brachte. Wenn alle ausser Form sind, warum dann nicht auch mal die 35 Millionen wieder versuchen aufzurichten? Kläglich, wirklich jämmerlich gescheitert!
Und trotzdem muss man so weiterwursteln. Van Gaal sollte jetzt auch gerade das Gespräch mit den von ihm Verschmähten suchen. Seine 14, 15 Lieblinge reichen nicht, er hängt jetzt von den eigentlich Aussortierten ab und die muss er versuchen aufzurichten. Oder an Psyche aufzubauen, was er -ohne Not- eingerissen hat.
GTEvo Offline
Dabei seit: 14.10.2008
Doch, Doch Ata..
abba kastrier ma nen Hengst und hau Ihm immer auf die Stöcker, mäste Ihn mit Clenbuterol Basika Extrakten^^ und anderen Amphitaminen ...dann springt der au nur noch als Wallach übban Oxer.... und wird der Olympiasieger Ehemann im DressurReiten vonne WM Torschützenkönich Ehefrau..

Hochlebe KaiserFranz
Holger
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
So, da isser. Hier können die KFCB Fans ausgiebig sinieren welche Art ungeschliffener Edelstein Breno is. Warum Badi doch nicht fit war. Wieviel Fantastiliarden im Winter für welche Supermänner ausgegeben werden um doch noch Meister zu werden. Welche Droge die beste is um die Halluzination von Manuel Neuer im Bayerndress realistisch werden zu lassen. Und natürlich: Warum man mit Nervlinger eine drittklassige Karikatur von Uli Hoeness zum Doppelpass geschickt hat.
qwertz3000 Offline
Dabei seit: 29.05.2006
Der 17-Punkte-auf-den-Ersten-Aufholer-Kandidat!
lebowski Offline
Dabei seit: 09.01.2004
Der Zukünftiger-Arbeitgeber-von-Manuel-Neuer-Kandidat!
the barbarossa Offline
Dabei seit: 18.02.2010
Erstmal Dank an gygax, dass er uns an die Hand nahm, und zum rechtem Fred geleitet hat.

Der Zukünftiger-Arbeitgeber-von-Manuel-Neuer-Kandidat!

Richtig, der Markt ist offen...
Cantona 7 Offline
Dabei seit: 20.05.2010
wenn alles nix hilft, kein argument, kein ergebnis, dann nur noch das (http://www.youtube.com/watch?v=k4RPo9BuFSkLink)

ich würd den ton leiser stellen!
qwertz3000 Offline
Dabei seit: 29.05.2006
Neuer dann aber schon!
Cantona 7 Offline
Dabei seit: 20.05.2010
dann muss er sich aber dieses königsblaue dings abstreifen und zu uns kommen, nee halt, der trägt ja nie königsblau...ahaaa!
FalscherHase Offline
Dabei seit: 04.08.2004
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Das wäre ja mal ein Coup, wenn sich Dynamo, der aufstrebende Verein aus der anderen Elbmetropole, den Torwart Nummer 1 schnappen würde.
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Ach Cantona....is wie bei kleinen Kindern, denen man immer wieder sagen muss "Wasch dir die Hände vorm Essen" und beim nächsten mal isses schon wieder vergessen. Also hier nochmal für dich zum ausschneiden und über's Bett hängen:
Wir waren schon deutscher Meister. Es müsste heissen "Ihr werdet nie mehr deutscher Meister"

Seiten