Seiten

393 Beiträge / 0 neu Bundesliga Forum
Letzter Beitrag
MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Zsa Zsa?

alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010

Schlabberhose Zsa Zsa finde ich gut...

bloesel Offline
Dabei seit: 09.08.2009

1. mehmet auchich danke dir für diesen fred ... der zwischenzeitlich etwas aus dem Ruder gelaufen ist, aber jetzt (dank Gabor?) evtl. wieder schlabbert ...
2 marc: du hast vor monaten gefragt, wie man 60er-Fan wird?
Bei uns auf'm Land (o.k. tiefste Provinz ...) war's damals schon so (und damals ist lange her), dass es eigentlich nur Bayern-Fans gab. Da ließ es sich fast nicht vermeiden, dass auch diejenigen, die man gar nicht mochte, Bayern-Fans waren.
Da reichte dann u. U. schon ein sympathischer 60er-Fan, um den Weg zu weisen.

bloesel Offline
Dabei seit: 09.08.2009

... ach ja, neue Fans ...
Die rekrutiert man nicht, die zeugt man am besten.
Lässt sie unbehelligt erste Irrungen und Wirrungen (FCB-Fantum als Ersatzreligion im Kindergarten und in den jüngsten Fußballligen) durchwandern und arbeitet nebenher subtil an der Demontage des GFCB. Begeistert sie etwas später vom tollen Angriffsfußball von z.B. Werder Bremen (nicht dem aktuellen) und macht ihnen weiß, dass 60 eigentlich genau so super spielt ...

hmpflgrr Offline
Dabei seit: 18.08.2010

Kinderdemagoge!

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

"Die rekrutiert man nicht, die zeugt man am besten."

Wie sehend as denn die Eltern unter euch? Ich miene, wenn das eigene Kind auf Fußball kommt und dann noch Fan wird, das muss doch ein Horror sein. All die Sorgen! Irgend wann kommt die erste Frage nach dem alleinigen Gang ins Stadion, dann die erste Auswärtsfahrt (womöglich im Zug ... da müssen die Eltern doch die Wand hochgehen vor Sorge) und dann die Heimkehr nachts um 4 Uhr (Polzei schellt die Eltern aus dem Bett,w eil sie das Kind alleine nachts auf der Landstraße mit Vereinsfahne aufgegraben haben (als harmlose Variante)) und überhaupt die Gefahr abzurutschen Richtung Ultra oder Kloppeberger und ... all der Alkohol. Also nee, eigntlich sollten doch Eltern tunlichst darauf achten, dass die Kinder bloß nicht auf die Idee kommen Fußball zu mögen.
Und wenn as Kind dann auch noch Fan von so nem andere Rivalenverein ist, dannmacht man sich erstens Sorgen wegen dem Kind und zweitens auch noch wegen so einem beschissenen Verein!

Lasst sie Olympia schauen!

ion Offline
Dabei seit: 10.09.2004

und dann? kommt das Kind auf die Idee, dicke Frisbees durch die Luft zu schmeißen oder sich hechtend nach einem Ball in den Sand zu schmeißen... Oooooder noch viel schlimmer, das Kind will nen Sport machen, der im Wesentlichen von den Urteilen irgendwelcher Sportrichter abhängt, Turnen oder so einen Quatsch. Unter all den genannten Sportarten finde ich Fussball immer noch am schönsten. Genrell ist Mannschaftssport schöner für die Kleinen. Am Ende hat man einen Hambüchen, nen Harting oder sone Friedrich als Kind. Das auch nicht schön....

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Da stimmt teilweise, aber Turnen wäre auch was für Sorgen. Diese Verletzungsgefahren! Also echt! Ich will die Eltern sehen die in aller Ruhe eni Kind am Barren fliegen sehen ... oder ein Salto beim Bodenturnen. Juhu! Da gehtse doch steil! (Stelle ich mir zumindest so vor). Mannschaftssport ist natürlich am schönsten und dort gerne Basketball oder so. Zumindest hier in Europa, wenn das Kind in den USA für Auslandserfahrungen ist und auf die Idee kommt ins Ghetto zu gehen um mehr Spielprais gegen gute Typen zu erlangen ...

Tischtennis is doch prima! Völlig sorglos für alle Beteiligten!

littledesaster Offline
Dabei seit: 19.05.2012

Keine Kinder ist die Lösung - zum einen muss man dann nicht irgendwann seine Dauerkarte an den Nachwuchs weiterreichen und zum anderen bleibt es einem erspart, dass das Kind z.B. Bayernfan wird.

vokabelle Offline
Dabei seit: 05.07.2006

Oder sich die Haare rosa färbt!

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

wie, hatter sich die langen haare jetzt auch noch rosa efaerbt? carlo is ja ein teufelskerl

Sirre Offline
Dabei seit: 12.09.2007

Um sein Kind zum "richtigen" Fansein zu erziehen braucht es vor allem langen Atem (wenn man nicht so einem miesen Erfolgsclub anhaengt). Am besten geht das ueber gemeinsame Dauerkarte uber das Auschlussprinzip wird der Nachwuchs dann der hellen Seite anheimfallen:

z.B. Will er denn unbedingt Bayernfan sein, hilft ein Heimspiel bei dem die Bayern 2:0 fuehren, in der Folgezeit HackeSpitze123 spiele, die Bayernsymps das volle "ihr koennt nach Hause fahrn" etc abziehen UND DANN 2 schnelle Tore zum Ausgleich ab der 75. Minute

Bremen war mal wg Trikots hoch angesehen, faehrt aber jedes Jahr mit 0:3 bis 1:5 nach Hause

Leverkusensympathien ersterben beim Anblick des jaemmerlichen Haufens von Gaestefans

naja und purer elterlicher Druck natuerlich...

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Mir blieb nie eine Wahl. Opa, Papa, Onkel, Cousin. Alle röter denn rot.
Mein anderer Opa war als 50/50 Club- und Schalkeanhänger mit leichten Sympathien für Kaiserslautern dann doch zu exotisch.

alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010

Ehre Deinem anderen Opa!!!

MrSpinalzo Offline
Dabei seit: 19.07.2011

Meine Eltern und deren Geschwister sind allesamt königsblau, aber die "Kids" waren nahezu alle schwarzgelb, dazu ein paar Schalker und ein einziges bebrilltes Brustbeutelkind, das Bayernfan war. In der Großelterngeneration streut es sich dann, RWE, Gladbach, HSV (Hab 'ne Oma aus Wilhelmshaven) und so.

MarkusM Offline
Dabei seit: 13.04.2006

Nach meiner Erfahrung sind Vorbilder in der Familie schon recht prägend. Mein Stuttgarter Patenkind war unter dem sanften und wohlwollenden Einfluss von mir und den Kindergarten-Kumpels schon auf dem besten Weg, VfB-Fan zu werden, ist dann aber vom Weg abgekommen und seinem Vater und Onkel in die Arme der Bayern gefolgt. Mag ihn trotzdem noch.
Umgekehrt: Mein Vater und die meisten Onkels waren VfB-ler, was auf mich abgefärbt hat, meinen Bruder aber ebenfalls nicht vor Bayern "retten" konnte...

@mehmet: Vielen Dank für den sehr interessanten Thread! - Hab' als Forumsneuling jetzt noch nicht rückwirkend gesucht: Gibt's hier schon eine Tradition solcher "Insider-Berichte"?

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Oh ja! Gegen Stinkis Pokaltagebuch stinkt mein dies und das über die Löwen ab.
Ich versuchs trotzdem.

alterzabo hat in Expertenrunde noch einen sehr schönen und umfangreichen Thread über den Club. sehr empfehlenswert!

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Das beste zum Schluss. Cali und Hannover 96. Ebenfalls Experten.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Achja der Meckerblock von balabala, ebenfalls Expertenrunde, sowie "Tsching-Tschang-Tschung Von Kleeblättern, Schäufele und Spielzeugstadien" über Fürth von einem Clubberer.

MarkusM Offline
Dabei seit: 13.04.2006

Super, vielen Dank Mehmet und alle anderen in der Expertenrunde.

So authentisch zusammengetragen sind Infos aus anderen Clubs viel interessanter als in der Journaille.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Also meine Vereinsfindung gleicht einer Odyssee. Wie gut, dass im orientierungslosen Alter von 7 Jahren Klaus Fischer und Abi für S04 auf dem Platz waren, denn sonst, ja sonst, gar nicht auszudenken!

alterzabo Offline
Dabei seit: 18.02.2010

Markus - Mehmet:
unbedingt dazuzählen: Die wichtigsten Zahlen und kybernetischen Verbindungen zum HSV von Trifon Iwanowski http://www.11freunde.de/forum/experten-runde/hsv-1112?page=9 quer durch die 1000jährige Geschichte des Fußballs mit 1,5 Promille FCN

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Schlecht. Makos fällt 2 Monate flach. Der hat in der Vorbereitung mal so richtig überzeugt. Ergo: Vallori und Aygün müssen die nächsten Monate durchhalten, damit man mit Bülow eine starke Alternative hat auf der 6.
Stahl und Bierofka haben ihre Stärken letzte Saison angedeutet. Sollte Bierofka wirklich mal länger verletzungsfrei bleiben, die Sache könnte hinhauen.
Leider bleibt Bierofka erfahrunfsgemäß selten länger als 2 Tage verletzungsfrei...

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Hier ein interessanter Artikel, den ich aufgestöbert hab.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/das-gruenwalder-stadion-geliebter-ba...

Sirre Offline
Dabei seit: 12.09.2007

Mal ne Frage an die 60er-Verfolger:

Wie hat man den den Kiraly zu sehen?

Habe festgestellt, dass er mit einer "1" vom Kicker fuer sein erstes Spiel diese Saison bewertet wurde.

Mir kommt er immer so ein bisschen wie ein Relikt aus sehr vergangenen Zeiten vor; gibts bei 60 keinen von diese jungen, breiten, mitspielenden, kahnmentaltrainierten Schnappern

Oder ist man gar happy mit ihm?

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Naja der Kiraly ist nicht nur ein Kult- sondern sogar ein sehr, sehr guter Torwart.
Für mich einer der besten in Liga 2. Hat schon die ganze letzte Saison konstant gut gehalten. Aber es gab schon welche. Tschauner jetzt bei Pauli z.B., die man nennen kann. Timo Ochs war mal gefeiert ohne Ende - Pardaurz sag ich da nur.

Nein. 1860 hatte mit Michael Hofmann und jetzt Kiraly gute Keeper bei der Hand, die sich noch dazu voll und ganz mit 1860 identifizieren.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

Danke für den StadionLink. Der Arrtikel hätte gut in die Diskussion zur Stadionarchitektur gepasst, das war auch ein klasse Thread!

littledesaster Offline
Dabei seit: 19.05.2012

Mehmet, Tschauni wirds freuen, dass Du ihn erwähnst! Was hab ich geflucht, dass eine seiner unzähligen Großtaten gegen die Eintracht mit einer so schweren Verletzung und monatelangem Ausfall bestraft wurde. Ohne ihn wärs für Pauli wahrscheinlich deutlich schlechter gelaufen letzte Saison.

MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009

ät MarkusM : Was die "Insiderberichte" angeht, so fand ich die Diskussion zur Stadionarchitektur klasse. Ich komme wegen diesem Link weiter oben egrade auf diesen Thread,w ie ic eins vorher schon anmerkte. Und ... das ist er:

http://www.11freunde.de/comment/249303

Nur, Vorsicht, seit dem Relaunch ist die Formatierung komplett hopps gegangen! Wirklich schade, da dort einige Links bei sind und die ganzen Absätze und ... ach ... trotzdem ... eine Leseempfehlung.

AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008

Da ich wie Mehmet 60er durchunddurch bin: habt Ihr bemerkt, daß Titan Gabor Kiraly gleich mal in die "FACHBLATT 11 des Tages" gewählt wurde?

Seiten