misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

rudi, es sind eben jetzt andere zeiten! außerdem wofür haben wir den sammer geholt? wenns nach mir ginge, dann wäre sammer der kapitän. auf der bank. der geht nur auffen platz, macht shake hands, stoffelt den gegener zusammen (handquetschen, öhrchen nagen und "ihr habt schon verloren ihr weicheier" brummeln) sich wieder auf die bank setzen, und beiern macht barzelohner 5:1 (naja...schönheitsfehler) nass, IN barzelohner. ZU 10t hat man ja mehr platz - laufwege und so... hach ...

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

andere zeiten my ass!

einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005

Zeiten heiligen die Mittel oder was?

Nee nee, da erwarte ich dann auch mal von einem, dasser dazwischen geht... gut, isja nich MEIN VEREIN, aber dem Mischi jetzt auch noch den "Impact" zu Bayernzeiten abzusprechen oder dasser natürlich "immer schon nur genervt" hat (dann kommt meist immer noch was zur Laufbereitschaft, der Verletzungsanfälligkeit oder, auch gerne, dem fehlenden "Siegergen")... finde ich sogar als Aussenstehender NICHT COOL..

saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004

nun gut, bayern fans sind ja auch die definition von NICHT COOL

giselher Offline
Dabei seit: 06.10.2009

@ einrudi:

Schlichte Antwort: Sein Gemoppere. Reicht für "Unsympath" ...

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

pfff...nur weil du immer ein handtuch dabei hast, damit du nicht wie ein waschlappen aussiehst....

einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005

Schlicht ist das Stichwort.

AbteilungAttacke Offline
Dabei seit: 22.10.2008

@Kite

Schon urig - bei dir klingt die Beschreibung von Can ("meckern, motzen") nach Kritik, für manch andere sind genau das die Eigenschaften, die doch fehlen, um nicht nur den GFCB sondern auch die N11 wieder zu Titeln zu führen. (WELTMACHT!)

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

es gibt einen unterschied zwischen "weiter immer weiter" und "fick dich du hurensohn".....

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Fick dich immer weiter, du Hurensohn.

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

der didi hamann ist ja mal vom platz geflogen weil ihn "der gegenspieler einen pardon geheissen hat"...

Schwimmente Tot... Offline
Dabei seit: 09.04.2009

Pardon war doch ein VfBler!

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Der Didi! *Schmacht
Wieso bringen die auf Spocht1 immer nur die CL-Klassiker?
Ich würd ganz gern mal wieder was vom UEFA-Cup 96 sehn!
Generell ist mein Verein auf diesem Scheißhaussender ja komplett unterrepräsentiert.

@ kite
was sagst du eigentlich zum Ottmarschen Shaquiri - Mehmet Vergleich?
Er ist wirklich ein guter der Shaquiri. Ich sag mal: der Robben darf sich warm anziehn!

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Didi Schacht ist jetzt Trainer bei Bergisch-Gladbach in der RL West.

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

wenn der mehmet so nen raubmörderkörper (used by friendly permission) wie der xerxes shaqiri gehabt hätte... auf JAHRZEHNTE UNBESIEGBAR!

das schöne am xherdan ist: der hat erfahrung, der hat selbstvertrauen, der ist aber noch nicht so versaut im kopp und so egoistisch wie der robben oder ribery, die nur noch fürs marketing spielen..
ich glaube, der kleine wird ein ganz großer, wenn er klar im kopp bleibt und nicht anfängt "die arnautovic schiene" zu fahren.
der hat genau die gleiche gute ansage wie breitner damals (mal ein wenig am denkmal beckenbauer rütteln) das ist gut, das ist positiv. es erfüllt mich mit freude, den spielen zu sehen.! !

ist eben ein unterschied, ob du dich durchbeissen musst, oder ob dir dein vadder in der holländischen wattebauschsiedlung ne gehirnwäsche verpasst (DU BIST DER BESTE! NUR DU ZÄHLST! NUR DU ALLEIN! HAHAHAHA!) wie beim robben. ich fürchte aber, bei allem respekt und bei aller bewunderung für unsere edeltulpe: der robben und mannschaftsdienlich...das wird nix mehr. war ja beim pokal schon beinahe wieder die gleiche scheisse wie letzte und vorletzte saisong. also , wenn der uns nicht zwingend mit bravourösen einzelleistungen den arsch rettet in der liga und cl, dann muss man sich gedanken machen, wie es mit robben und dem fcb weitergehen kann. fakt ist: der setzt sich nicht für nen 20 jährigen auf die bank. zumindest nicht, wenn er gesund ist ....

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Robben ist der größte Altruist der ganzen Liga und wird total verkannt!

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

auf schalke würde er aufblühen!

Schwimmente Tot... Offline
Dabei seit: 09.04.2009

Oder bei Wolfsburg!

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Könnte Farfan allenfalls die Frikandel bringen.

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Mir fiel grad auf, dass die letzten internationalen Titel noch mit Mannschaften mit Liberos eingefahren wurden. Thon, Sammer, Matthäus. Später dann Offiziell "Dreierkette", aber eigentlich war Andersson 2001 noch ein Libero.
Andersson, Linke, Kuffour, Sagnol und Lizarazu als Flügelzange.
Jeremies, Fink auf der 6. Alles in allem ein Bollwerk.

Ähnlich Schalke
Thon, Eigenrauch, de Kock, Linke, Nemec, Büskens und Müller die Zange, glaub ich.
Dahinter noch talentierte Verteidiger wie Held und Kurz.

Daher die steile These? Waren wir früher die abgewichsten Hunde? Sprich Cleverness und so.

Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008

Die Schalker "Zange" gab es in dem Sinne nicht, aber Außen haben Latal und Büskens/Anderbrügge Dampf gemacht. Abgesehen davon war Held kein Abwehrspieler und talentiert nur als Handballer, wenne mich frägst...

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

talentiert war das falsche. Kurz ja auch nicht, Nennen wir es körperlich robust...

Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007

Es gehört schlicht zu den abscheulichkeiten der deutschen Zeitgeschichte, das der hitzfeldsche GFCB-Fußball erfolgreich war. Die gründe zu erforschen obliegt späteren historikergenerationen

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Vielleicht nicht ganz verkehrt. 99 noch alles in Grund und Boden gespielt, auf ganzer Linie geglänzt und Anerkennung, Respekt, Neid und die weltweiten Herzen der Fußballliebhaber im Sturm erspielt (ausdrücklich nicht erarbeitet).

01 war dann eher pragmatisch... nett ausgedrückt.

Achja, unter Magath wars dann erst so richtig schlimm.
Und ihr? (Verächtliche Handbewegung vorstellen) IHR habt ja seit Happel nicht mehr schönen Fußball gespielt.
Doll und dieser eine Brasilianer da in den 90ern? Das war mal nen Versuch. Mehr nicht.

Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007

Erstmal isses völlig fehl, immer rumzumimien, "aber, aber ihr selber" ist doof. Zumal ich ja nirgends schrub, das der HSV in der jüngsten Vergangenheit attraktiven fuppes spielte. (obwohl es seit 87 so 4, 5 Spielzeiten gab, in denen das durchaus der fall war)

mehmetwirdankendir Offline
Dabei seit: 19.12.2010

Hah, auf mein anderes Argument gehst du gar nicht erst ein!
die 98/99er Saison war das fußballerisch genialste, was ich in deutschen Gefilden je gesehen hab. Kurz davor und kurz danach war Leverkusen ja eher das spielerisch sehenswertere Team. Aber in DER Saison! Mein lieber Schwan...

einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005

"Wir"... also "ihr" vielleicht.

Barzeloner, Spanien (auch ein paar Amsterdamer und Italiäner) hingegen haben auch "mit moderndem Spiel" gewonnen.

Dragonman: NACH EINEM SPIEL hier sone Karakterstudie vom Stapel gelassen, da sag ich "Schappo"... wenn das stimmt...

misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004

was habe ich denn jetzt schon wieder verbrochen...rudi , mir wird das langsam zu anstrengend bei der hitze....

einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005

Na, die Begeisterung über wenigstens eine Verstärkung sei dir ja gegönnt, aber ihm gleich zum Typen zu erhöhen mit "selbstvertrauen, der ist aber noch nicht so versaut im kopp und so egoistisch wie" usw. usf. ... oder... ich mein, hatter sich also hochgespielt aus der ärmsten Region Europas und ist DESWEGEN ein netter? Oder TROTZDEM? Man weiß es doch gar nicht.

Düsseldorf, 20 Grad. Geht so.

Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007

Erfrischend kühl heute und meine Güte... Den jungen ham seine Eltern mit 23einhalb Wochen oder so mit inne Schweiz genommen, nech. Is ja nich so, das er bis zum 12. Lebensjahr ohne Unterhosen 8km bis zum nächsten Plumpsklosett laufen müsste und jeden morgen um 3 Uhr aufstehen, frisches Wasser aus dem Brunnen 11km vom Dorf entfernt holen

Seiten