Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
BAP sind doch eher einfühlsam.
CoachD Offline
Dabei seit: 02.09.2009
eher unnötig, wenn du mich fragst

Mit 2 Promille im Blut auf ner Sylvesterfeier kann ich dem Eingangsriff von "verdamp lang her" vielleicht was abgewinnen, aber das ist auch schon das Ende der Geschichte.

Aber...Die Sinnhaftigkeit von Bap wurde gestern ja ohnehin ausreichend diskutiert....
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
Dschungelking


Du ignorierst diesen User! Nicht mehr ignorieren

einfach nur schoen!
CoachD Offline
Dabei seit: 02.09.2009
Stellt sich natürlich die Frage, wieso du einen User ignorierst, um dann mit ihm zu stänkern? Stellst du damit den eigentlich Sinn einer Ignoranz auf denKopf?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
ne, ich wollte der welt nur mitteilen wie fatastisch es ist, nicht jeden unfug lesen zu muessen und wie dankbar ich oli fuer die ignorierfunktion bin. kann ich gar nicht oft genug betonen
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
pffft! Glaubt dir doch sowieso keiner, dass du mich ignorierst!
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Aber...Die Sinnhaftigkeit von Bap wurde gestern ja ohnehin ausreichend diskutiert...

Die Sinnhaftigkeit weniger, mehr so wie man BAP so findet und da hat sich herausgestellt: früher musste man BAP gut finden, heute muss man BAP doof finden.
CoachD Offline
Dabei seit: 02.09.2009
In meinem Dunstkreis musste BAP früher keiner gut finden...Aber ich bin ja auch nicht aus'm Rheinland...Und auf Lehramt studiert hab ich auch nicht...
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Was musste man denn in Berlin gut finden? Extrabreit?
noorange Offline
Dabei seit: 12.04.2006
Baperlabap.
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Oder Ideal?
CoachD Offline
Dabei seit: 02.09.2009
Ein Satz, den ich selten sage...."Dafür bin ich ca. 5 Jahre zu jung.." Wahrscheinlich habe ich deswegen auch keinen BAP-Gruppendruck zu spüren bekommen
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Ach so! Die Gnade der späten Geburt!
CoachD Offline
Dabei seit: 02.09.2009
Was BAP angeht ist das Wort Gnade wohl angebracht
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
@ gelse: wie es sich mit den stones so verhält, weiss ich nicht. bin mir alledings sicher, dass unter den platten auch noch so sachen wie dave clark five, dave dee, micky, tozy hundkatzundmaus und ein paar who-scheiben stecken. und zwei LPs der obskuren und extrem geilen spotniks.

und von euch raffzähnen kriegt die scheiben sicherlich keiner.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Also ich finde BAP großartig, zumindest von "Affjetaut" bis "Zwesche Salzjebäck un Bier" und das was auf "für Usszeschnigge" und speziell auf "Vun drinne noh drusse" drauf ist weltklasse.

Ich habe da vor ca. 3 Jahren nochmal reingehört als ein Freund aus den USA meinte er hätte BAP zum ersten Mal gehört und fand sie klasse. Da habe ich mir das alles nochmal angehört und muss schon sagen, da steckt richtig was hinter. Natürlich ist Musik Geschmackssache, aber wem Rockmusik im weitesten Sinne gefällt, kann bei BAP auf jeden Fall fündig werden. Von ruhig bis rockig.
Und dieses Anti BAP Gerede kommt eigentlich nur, weil die oder speziell Niedecken relativ humorfrei bzw. selten lustig daher kam und ansich auch keinen Coolheitsfaktor in egal welche Richtung haben. In einer Spaßgesellschaft ja ein Unding... da meint jemand etwas ernst...

Ich wollte auch ein paar Vinyl verkaufen. Wer was braucht, kann sich gerne mailden. CDs auch. Stilrichtig: Von seriös bis saugeil, lansam bis schnell und balladesk bis es rappelt im Karton.

Und Berlin... da fällt mir immer PVC ein...
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
und von euch raffzähnen kriegt die scheiben sicherlich keiner.

gut, wenn's von denen keiner kriegt, nehm ich die sammlung. danke, adresse schicke ich per pn
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
Aufgemerkt bitte!
Ich suche ausnahmsweise mal 'ne CD. Weiel gibbet nich auf vinyl.

JIMI HENDRIX - LIVE IN COPENHAGEN 1968/70
aus dem Hause Swingin' Pig.
Doppel-CD, Nummer TSP CD 220-2
(http://www.theswinginpig.net/index.php?sent=Hsieht so aus)
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
hat der 2 jahre am stück gespielt?
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
ja sicha! darum ja auch der genuss diverser amphetamine.
betze_diaspora Offline
Dabei seit: 03.09.2005
du kriegst die schon garnicht, saloth. bei dem klima da in kambodscha schmelzen die guten stücke doch sofort.
qwertz3000 Offline
Dabei seit: 29.05.2006
Oh, bin ich hier im Rockeraltersheim gelandet?

(http://www.youtube.com/watch?v=_j6B1iMTyY8Puhdys - Rockerrente)
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
betze, jetzt sei doch nicht so hart, ich wuerde die plattensammlung natuerlich bei meinen eltern im keller aufbewahren, bis ich in ein vynilfreundlicheres klima ziehe
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Vor salotte kann ich nur warnen, betze. Sicherlich befinden sich bei deinem Vater auch noch diverse Cream und Yardbirds Scheiben. Erst neulich wurde Eric Clapton vom Schlitzauge als extremer Langeweiler bezeichnet. Da steckt also keine Liebe hinter seinen Ansprüchen, sondern knallharter Profit. Ausserdem hört er mehr so elektronisches Gezappel. Mit Grauen denk ich noch an seine Musikempfehlung von irgendwelchen Russen zurück
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
STOPPT!

ich habe nur der behauptung, dass eric clapton ein langweiler ist, zugestimmt.
platten werden aber nicht verkauft, auch wenn du mucke drauf mir nicht so gefaellt. ich liebe schallplatten einfach und kann davon haben
gygax Offline
Dabei seit: 19.03.2004
Du kannst mal ein bisken Deutschnachhilfe von anna haben
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
vinyl ist auch tropentauglich, bei länger nicht gehörten LPs muss man manchmal kleine schimmelkulturen abwischen, aber sonst kein stückchen schlechter als der muffelige elterliche keller
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
alda, reiss dich mal zusammen, der keller meiner eltern ist nicht muffelig. das sind keine so ferkel wie deine!
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
es gibtu.a.auch in afrika eine lange zurückreichende vinylkultur.sehr spannend dazu u.a. die geschichten vom (http://analogafrica.blogspot.com/analog africa label) . dass es nicht nur dauert ehemalige bandmitglieder zu finden, sondern auch irgendwo "in der wüste" in einer hütte nen plattenladen zu finden...

Seiten