psycho Offline
Dabei seit: 03.11.2003
Wieder mal die Schludderbayern und Matheottmar. Irgendwie passiert dem guten Herrn Hitzfeld das seit ca. 10 Jahren immer wieder, daraus zu lernen scheint er auch nicht. Bin mal gespannt, wie das ausgeht.
UrmelAusmEis Offline
Dabei seit: 04.01.2004
Wahrscheinlich mit nem 2:2 (2:0) zuhause und nem 3:3 n.V. auswärts gegen St. Petersburg.
Und nachher sindse wieder die Helden...
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
War das gestern ein schöner Abend. Erst das Spiel zuhause verfolgt, dann schön nach Essen gefahren mit dem Zug und die ersten enttäuschten Schwachgelben im Zug angetroffen, die vom Borsigplatz kamen.
Herrlich... GRAZIE LUCA TONI !!!
Gandalf Offline
Dabei seit: 06.09.2003
Haste das denen auch ins Gesicht gesungen?
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Gesungen nicht.... Gesprochen.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Hätte es den vorletzten Spieltag letzte Saison nicht gegeben, als wir mit Häme in DO überschüttet wurden, wären sicherlich viele Schalker für den BVB gewesen.
Die BVB - Fans sind so peinlich. Haben mit ihrem Verein nichts zu feiern, deshalb fokussieren sie sich auf die Misserfolge von uns. Jeder Zweite hatte nen Schal mit der Aufschrift "50 Jahre keine Schale" oder "Nur gucken, nicht anfassen".
Und die 50 - Jahresfeier steht ja auch noch an in Dortmund.Albern ist das.
Anstatt sie sich nen Finalschal holen, kaufen sie sich Anti - Schalke Schals.
Die geschätzten 10 Euro für so einen sinnlosen Schal würd ich sinnvoller investieren in Bier, Fritten, Currywurst etc.
Gandalf Offline
Dabei seit: 06.09.2003
Ich finde diese Rivalität per se lächerlich; okay, jeder kultiviert die und das is alles wirklich gemein, was der Nachbar macht, und JUCHHUH, das gemeine Derby steht wieder an; aber dafür bin ich einfach zu sehr Aussenstehender, ich wundere mich einfach nur weiter, dass Bochumer Schalke-Fans Dortmund hassen...
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Es ist kein Hass, aber glaub mir, gygax wird sich gestern auch ein wenig gefreut haben nach den Geschehnissen in der letzten Saison.
Ich hatte bis zur letzten Saison nie so die große Antipathie gegen den BVB. Der Club war mir einfach egal.
Es ist schon traurig, dass man sich gestern über einen Titel des FC Bayern gefreut hat, aber so ist es eben.

Richtiger Hass schlägt einem Schalke - Fan in Essen entgegen.
Ein Beispiel: Vor ein paar Wochen bin ich mit nem Freund in Essen einkaufen gewesen an nem Samstag, als Schalke in Bielefeld gespielt hat.
Wir sind erst shoppen und haben dann das Spiel geschaut.
Ich hatte ein Schalke -Trikot an und wusste nicht, dass der RWE ein Heimspiel hat und viele Spinner noch am HBF sind.
Da konnte ich erstmal den Reißverschluss meiner Jacke, die ich glücklicherweise dabei hatte bei frühlingshaften Temperaturen, bis oben zuziehen, damit wir unversehrt in die City gelangen konnten.

Einfach beschämend, dass man, wenn man das falsche Trikot oder den falschen Schal trägt, einen auf die Fresse bekommt.

Aber so ist das im Ruhrgebiet. Leider !
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Bzw. so ist das in Essen und Dortmund.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Und auch in GE, wenn Dortmund - Fans auftauchen und auf Schalke - Fans treffen. Idioten gibts eben auf beiden Seiten.
Gast (nicht überprüft)
westover retten dann manchmal leben....
Gandalf Offline
Dabei seit: 06.09.2003
Ich sach ja: Pütt nervt!
Lieber mit ner NF-Flagge durch B-36 als mit nem Trikot von BVB durch irgendwas.
Ziemlich doof, aber egal.
Gandalf Offline
Dabei seit: 06.09.2003
Hab mir grad ein Jackett zugelegt, dazu ein hemd: rettet dit ooch mein Leben?
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Weiß nicht, da musste wohl noch nen Westover (meine Fresse, wie befremdlich ich diesen Begriff finde) drüberstreifen ;-)
bright_eyes Offline
Dabei seit: 04.01.2007
Die Rivalität ist meistens übertrieben und richtig oberflächlich, das stimmt. Die meisten Fans wissen wahrscheinlich noch nicht mal, wieso sie den Verein xy hassen sollen oder müssen, sie machen's halt einfach, weil's fast jeder macht. Anti-xy-Schals kaufen und so ist auch komplett sinnlos und Geldverschwendung.

Trotzdem, oder gerade deswegen, solltest du eigentlich schlauer sein und nicht Argumentationen à la "Die machen's doch, dann mache ich es einfach auch" starten. Gerade Beispiele über irgendwelche Fanschals oder Missgunst bei irgendwelchen Wettbewerben (siehe bei dir selber in genau diesem Thread) ziehen echt überhaupt nicht, weil da die Schalker oder wer auch immer auch kein Stück besser sind. In jedem Fanlager gibt es sicher solche und solche, jetzt aber mit irgendwelchen Verallgemeinerungen zu kommen wie "die BVB-Fans sind so peinlich" ist genauso billig wie Sprüche à la "Alle Schalker sind dumm, faul und arbeitslos" oder was weiß ich was.

Ohne hier jetzt als großer Oberlehrer rüberkommen zu wollen: man kann sich auch höher stellen und einfach mal die Fresse halten. Es geht mir jetzt nicht darum, dass ich mich von dir persönlich beleidigt fühle, da du dich als Schalkefan am Tag nach der Finalniederlage des BVB an dieser und dem Leid vieler Dortmundfans ergötzt. Es ist mir eigentlich komplett egal, was du hier schreibst, und ich denke, da stehe ich in diesem Forum nicht ganz alleine da. Das ist einfach mal ein nett gemeinter Ratschlag. So wie dir ging es mir nämlich ehrlich gesagt bis vor ein paar Monaten auch, von wegen, "oh je, Rivalität, ich hasse sie, ich muss alle fertig machen, ha ha, sie haben verloren!!!". Hat man auch hier im Forum gesehen. Aber ich habe es mittlerweile begriffen, dass es auch anders geht, siehe u. a. meinen Glückwunsch zum gewonnen CL-Achtelfinal-Hinspiel.

Ab und zu ein guter, passender Seitenhieb ist ja auch vollkommen ok - aber in dem Maße und auf dem Niveau...ist das doch einfach nur noch Kindergarten.
Gandalf Offline
Dabei seit: 06.09.2003
Um Göttinnen Willen: Niemals nen Westover oder Pullunder oder ne Fliege.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Also ne Fliege geht ja mal gar nich, da sind wir uns einig. Hehe
Da würd ich eher mit ner Mönchskutte rumlaufen...
Gast (nicht überprüft)
das gelbauge wird mir ja fast unheimlich. zu dumm, dass ich nur "vermute", dass er so ist wie er jetzt ist.

und gandalf, ein westover überm jacket rettet in echt das leben, so wie der hilfslehrer vorschlug. kloppis und kinder werden verschont. zumeist jedenfalls.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
@ bright eyes: Ich habe nicht von Hass gesprochen, sondern von einer sehr stark ausgeprägten Rivalität.
Peinliche Fans gibt es auf beiden Seiten, keine Frage.
Aber ich empfinde eben Genugtuung, wenn ich an Dortmunds Fans denke.
Auch vor dem Hintergrund, dass ich am 33. Spieltag letzte Saison in Dortmund war, Glasflaschen nach uns geworfen wurden, wir alle angerempelt und provoziert wurden. Die Häme ein Ausmaß angenommen hat, dass ich mich wirklich schon gefragt hab, ob das noch normal ist.
Wir wurden wie Dreck behandelt.
Norbert Dickel ist einer der größten Provokateure. Das er immer noch Stadionsprecher in Dortmund ist... da kann ich nur den Kopf schütteln.
Er hetzt die Südtribüne auf und nach dem Spiel wird man dann angegriffen, weil man ein Schalke - Trikot trägt.
Das kann man auch moderater handhaben. Dickel muss sich bewusst sein, dass er auch eine gewisse Vorbildfunktion hat.

Exemplarisch gestern: Meine Mutter kommt nach Hause, sagt, als sie Kahn mit dem Pokal sieht, reflexartig "Diese Scheiß - Bayern".... um sich dann sofort zu verbessern und zu sagen, besser als Dortmund.

So ist das eben. Wir nehmen den BVB - Fans die Häme des letzten Jahres und die 50 - Jahresfeier übel, ihr nehmt uns die Häme wegen gestern und wegen 1992 übel.

Schalker und Dortmunder kommen nie auf einen Nenner ;-)
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
@ UCH: Ruccola ? Antonio Rukavina heißt er.

"Bayern - Dortmund iss mir Titte, aber ich geh zum Pokalfinale".
Das zum Thema Kloppi.....
bright_eyes Offline
Dabei seit: 04.01.2007
Tja, so ist das wohl. Geben wir uns also zufrieden. Ich will die ganze Scheiße, von der du hier schreibst, auch gar nicht verteidigen. Ist wahrscheinlich oder bestimmt auch wirklich so, kann schon sein. Wie gesagt, Idioten gibt's überall. Aber immer mit dem Finger auf andere zu zeigen ist auch irgendwie zu einfach.


Keine Ahnung, ob du meine richtige "Message" verstanden hast, aber das wird sich ja in den nächsten Wochen, spätestens aber bei der nächsten peinlichen (Final-? das kann noch dauern...)Niederlage zeigen.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Ich muss jetzt hier mal eins loswerden: Peinlich war eure Leistung gestern nicht.
Was die Mannschaft auf dem Rasen geboten hat, fand ich respektabel.
Hab ich ihr ehrlich gesagt nicht zugetraut.
Mit "peinlich" meine ich eher einen Teil (nicht alle) der Fans.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
hey bright eyes du schreibst "Alle Schalker sind dumm, faul und arbeitslos" sei ein spruch, ich dachte immer das is eine grundvorraussetzung fuer nen schalkefan
oberhofer Offline
Dabei seit: 18.03.2006
Ich gratuliere dem FC Bayern zum Pokalsieg 2008. Respekt für die Mannschaft des BVB, 2. Halnzeit und Verlängerung waren gut. Das mit Abstand dümmste Arschloch des Abends war für mich "Kuba" Blasikowski. Ist an Demichelis schon vorbei, doch anstatt den Kopf zu heben und einen sinnvollen Querpass zu versuchen, oder von mir aus aufs Tor zu schiessen, lässt er sich fallen. Kassiert eine berechtigte gelbe Karte. Und verabschiedet sich in der Verlängerung und raubt damit seiner Mannschaft die minimale Chance, nochmal zurückzukommen. Bravo!
Gast (nicht überprüft)
Die Leistung war allemal respektabel. Nicht aufgesteckt und verdient - wenn natürlich auch mit einer ordentlichen Portion Glück - den Ausgleich erzielt.

Zu "Kuba": Die Aktion war in der Tat sehr dämlich, aber in einem Punkt ein kleiner Widerspruch von mir: Den Ball hatte er sich zu weit vorgelegt, den hätte er nicht mehr erwischt. Und nochwas dazu: Was mich mindestens ganz genauso aufregte, war, dass sich Spieler von einer Klasse eines Ribery und Klose zu zwei ganz widerlichen Schwalben hinreißen ließen. Franck - den ich sehr schätze - wurde dann aber verbal von Kehl abgewatscht. Auch der deutsche Nationalstürmer hat das bei seiner Klasse einfach nicht nötig. Gut, hatte Möller 95 auch nicht.

Eigentlich war es Ironie, dass der bis dahin absolut tadellose Demichelis mit einer unnötigen Ecke den Ausgleich einleitete.

Über das 2:1 kann man streiten - ob Glück oder gewollt, aber ich sag mal: Den macht momentan aus Toni wohl keiner....

Glückwunsch FCB!
penalty Offline
Dabei seit: 05.04.2004
nur seine olle, einfach grauslig!
die hat beim ankämpfen gegen tonis tor-orgasmen eindeutig zu tief in die farbtöpfe gegriffen.
bright_eyes Offline
Dabei seit: 04.01.2007
Blasikowskis Aktion war verdammt blöd, richtig, vor allem wenn man bedenkt, dass er deswegen später vom Platz geflogen ist. Aber er ist noch jung..und brauchte das Geld! Nein! ...und ist noch unerfahren, wie man sich in so Situationen am besten verhält. Schätze ich jetzt einfach mal. Ich glaube und hoffe nicht, dass aus ihm ein Schwalbenkönig wird.

Übrigens fand ich's richtig "dufte", dass der Petric (wenn auch unabsichtlich) dem Bommel die Nase gebrochen hat, endlich trifft's mal den richtigen und nun weiß auch er, wie sich sowas anfühlt. Auch wenn der Kahn für die gebrochene Nase wohl schon ordentlich Vorarbeit geleistet hatte...
Haensgen vom Deich Offline
Dabei seit: 17.06.2006
Eine Arschloch-Schwalbe mit Unerfahreinheit zu entschuldigen ist auf einem Niveau mit Freude über einen Nasenbruch des Gegner...
bright_eyes Offline
Dabei seit: 04.01.2007
Oh ja richtig, der "Gegner" ist ja auch ein Engel von einem Spieler, der immer tadellos vorangeht - ein Beispiel für andere im guten Umgang mit Schiedsrichtern und gegnerischen Fans - und der auch noch nie selber ausgeteilt hat. Schande über mich.


Das mit der Arschloch-Schwalbe sehe ich ein, ist wirklich unentschuldbar, auch nicht mit Unerfahrenheit. Trotzdem bleibt ja die Hoffnung, dass er daraus lernen wird, nicht wahr?
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Van Bommel ist schon ein unfairer Sack.
Wenn er auf Schalke oder für Arsenal spielte, dann vergötterte ich ihn.

Seiten