Seiten

522 Beiträge / 0 neu Amateure Forum
Letzter Beitrag
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Ja, war aber keine große Sache... hat der Verein damals überwiegend mit Schülern und Studis gemacht (so zwischen 8 und 10 Mark gab's da, meine ich). Guck dir mal das Stadion an... besonders beliebt war der Stehplatz über der Vortribüne, da konnte man den Grantlern auf der Tribüne zuhören, das Spiel verfolgen und nebenbei geruhsam nach den Karten gucken.

Ich fand das innerhalb des Stadions immer relativ einfach - wenn man die Leute höflich angesprochen hat, reichte die offizielle Jacke in der Regel auch aus, sonst hat man sich halt untereinander "geholfen". Wenn dann mal eine größere Horde Auswärtsfahrer da war, wurden wir Jungens auch schon mal nach draußen geschickt, jo, da haben wir uns dann schon mal hinter grün-weiß versteckt.

Fast hätte ich schon geschrieben... dass das frühermit Problempublikum in den unteren Ligen (jedenfalls in der OL West/Südwest) ja noch nich so war. Soll man aber ja nich überstrapazieren.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
ichbinecht Offline
Dabei seit: 11.12.2008
Der Vorstand des SV Eintracht Trier 05 hat Mario Basler von seinem Amt als Cheftrainer mit sofortiger Wirkung freigestellt. Das ist das Ergebnis einer Vorstandssitzung am heutigen Sonntagnachmittag. Zum Nachfolger des 41-jährigen Basler wurde Reinhold Breu berufen. Der bisherige Coach der U23 und Nachwuchskoordinator soll das Amt auch über die Saison hinaus begleiten.

Der SV Eintracht Trier 05 sah sich zu dem Entschluss Mario Basler freizustellen veranlaßt, nach dem die Regionalligamannschaft gestern mit 0:3 gegen Foruna Düsseldorf verloren hatte und der sportliche Abwärtstrend auch nach der Winterpause vorgesetzt wurde. Basler hatte im September 2008 die Cheftrainerposition beim SVE übernommen und in dieser Zeit mit dem Team in der Vorsaison den sicheren Klassenerhalt geschafft. Außerdem war er in dieser Spielzeit mit dem Team bis ins DFB-Pokal Achtelfinale vorgestoßen. Der SV Eintracht Trier 05 bedankt sich bei Mario Basler für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für seine weitere Laufbahn als Trainer und auch persönlich alles Gute.

Die Wahl auf Reinhold Breu ist ganz bewußt gefallen: seit Sommer 2008 hat er schon einige Erfolge in der Nachwuchsförderung erzielen können und zahlreiche Talente an die Regionalligamannschaft herangeführt (Tim Eckstein, Thomas Kempy oder Fabio Fuss). Reinhold Breu spielt von 1998 bis 2000 selbst bei der Eintracht und war davor unter anderem Profi in Österreichs erster Liga bei Austria Wien. Mit dem Fussballlehrer Breu will der SVE noch mehr auf einheimische, talentierte Kräft in der Zukunft setzen.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Es gibt keine Regionalliga West!
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Oh doch und zwar sowas von!!!

Besonders am nächsten Samstag 27.02. 14:00:

Bonner SC - Eintracht Trier

Tabellennachbarn unter sich!
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Nächstes Wochenende bin ich Bonner, HSV - Fan und Villa - Supporter im Ligacupfinale.

Haut se wech in Liga 5, die blöden Trierer !
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Im ganz so ist tiefen Unterhaus spielen die Rheinpiraten aus Bonn nun auch nicht!:-)

Bundesliga
2. Bundesliga
3. Bundesliga
Regionalliga (u.a. die real existierende RL West!)
Amateure (NRW Liga usw.)
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Marc, er will, dass die Bonner die Trierer in Liga 5 schicken. Ist doch nicht so schwer, oder? ;)
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Ja, aber als Bonner, weder asl Fan noch als Supporter!

Hab' sogar ich verstanden.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Das ist mir in dem Stress wirklich völlig unter die Schuhsohle geraten. Welch Schande!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Es gibt keinen Abstieg aus der Regionalliga West!
Danielsteele Offline
Dabei seit: 11.09.2008
grandios. Hinrunde 17. Platz, Rückrundentabelle 1.Platz.
Vielleicht sollte ich doch wieder nach Bonn ziehen..

Vollgruss, Daniel.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Der Bonner SC lebt momentan wieder auf. Als Aufsteiger haben sie zwar immer wieder ihre unkonzentrierten Momente, die für unfreiwillige Spannung sorgen. So zum Beispiel das Eigentor in Essen (1:1) oder den verschossenen Elfmeter letztens zuhause gegen Preußen Münster (2:2) (Bei dem Spiel war ich und fand die große Menge angereister Zuschauer aus Münster beachtlich), aber die geben alles. Richtig gut. Und dann lese ich, dass die gestern in Lotte gewonnen haben?! Ich glaubs ja nicht!
Die sind schon gut, aber eben noch nicht sattelfest. Sie sind halt noch ne in der RL. Die stehen gerade auf einem einstelligen Mittelfeldplatz!
Und nächsten Samstag gibts en 6 Punkte Spiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn borussia m gladbach II.
ColePorter Offline
Dabei seit: 16.09.2005
Adios Preußen!
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Oh, gar nicht mitbekommen, Preußen hat ja verloren... Aber warum adios? Platz 6 ist doch ganz ok, trotz Niederlage.

Beim Spiel in Bonn haben einige Fans von Preußen Münster "Trainer raus" Gesänge angestimmt. Ich kenne mich mit Preußen nicht gut aus und weiß nicht welches Saisonziel die haben oder was vorher lief und wusste deswegen nicht einzuschätzen, weshalb die so reagierten.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Da denkt man, Rot Weiss Essen sei auf nem guten Weg, das Team gewinnt ein paar Spiele am Stück und dann kommt der Letzte aus Worms.

Ergebnis 0:3...

Einfach nur genial ist das !
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Back dir n Eis.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
mensch, rudi, musst deine miese Laune nicht an anderen auslassen, nur weil die Eintracht aus Trier gerade so... :-) Tja, was machen die eigentlich? Das ist ja rasant... Die Rückrund ein der RL kommt mir irgendwie spiegelverkehrt vor. OK, ich freut es momentan.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
echt ma rudi, du miesepeter!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Marc, du Semmel... wenn Eufi hier was über seine Schalker posten WÜRDE, büdde gerne... das Essen-Gebashe anhand von kicker-Online geht mir nur auffen Sack.

Es geht mir sogar GRUNDSÄTZLICH auf den Sack, über die Niederlagen anderer Vereine zu mastubieren.
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
rudi, dir fehlt halt die leidenschaft!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Und dir die Nähe zum Volk... hehe...

Ne, jetzt mal inhaltlich. Die Eintracht hat das falsch gemacht, was Neunkirchen, Münster oder meinetwegen auch Uerdingen falsch gemacht haben, sie hat lange nichts gemacht.

Deutscher Amateurmeister 1988 sach ich nur.

Und ich unterschlage die wenigen fetten Jahre jetzt mal bewusst.

Dann haben sie mit dem Basler einen prima Trainer-Imitator engagiert, damit Aufmerksamkeit und sinnlose Transfers generiert und am Ende jetzt doch ungeniert vor wieder 1500 Zuschauern den Abstigskampf aufgenommen. Unnötiger in Not geraten geht's kaum noch.

Über meine Mannschaft kann ich mich alleine genug aufregen, wer was dazu zu sagen hat, kann's gerne tun, aber dieses unqualifizierte Gefasel gegenüber Drittmannschaften geht mir absolut nicht mehr bei.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Also ich kenne das auch nur so, dass man sich freut, wenn ein Rivale oder Nachbar Punkte lässt. Von daher finde ich Eufis Bemerkung nicht befremdlich.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Du fandest also Basler gar nicht gut oder passend? Ich dachte er hat einen guten Stand gehabt, zumindest eine längere Zeit. Dass er in Kritik gerät, wenn es nicht läuft, ist ja klar und das kam erst nach den DFB Pokalerfolgsgeschichten. Hattest du von Anfang an Skepsis bzgl. Basler?
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Essen ein Rivale von Schalke... meinste das jetzt Ernst?
saloth sar Offline
Dabei seit: 23.09.2004
rudi, leidenschaft ...
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Und Basler... jo, so isses. Ich würde allerdings "Skepsis" gegen "Befürchtung" eintauschen.

Als Trainer eine Witzfigur, aber für eine kurze Zeit mit Wirkung, keine Frage. In Kritik kam er übrigens schon früher, aber der Erfolg hat's überlagert.

Was ich dem verein vorwerfe, ist, dass er sich ausgeruht hat, immer wieder ausgeruht auf den kleinen Erfolgen. Keine Stadionsanierung, keinen Trainerstab und keine Zuschauer mehr, das ist die Bilanz der letzten zwei Jahre und nicht "Hurra, wir waren zwei Tage Tabellenführer und haben zwei Mal im DFB-Pokal gewonnen". Drauf geschissen!
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Nein, ein Nachbar! So stehts in meinem Posting.

Ist doch normal, dass nach einem Wochenende gerade speziell im Ruhrgebiet alle sich gegeneinander aufziehen, wenn ein Nachbar oder Rivale verloren hat. Was die meisten außerhalb des Ruhrgebiets nicht so mitbekommen (geht mir auch so) ist, dass RWE und S04 sich echt nicht grün sind. Mich tangiert das nicht so, aber in GE und E hat es Relevanz. Von daher passt es.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Bleibt ja nur zu hoffen, dass die irgendwie das Ruder noch rumkriegen. Das sieht ja wirklich knapp aus in Trier. Noch eine Liga tiefer würde die ja dann finanziell geradezu noch mehr zum "Nichtstun" animieren.

Gehts dem Verein denn finanziell schlecht? Denn wenn die sich finanziell von nichts erholen müssen, können die ja gut sportlich planen. Ich weiß nicht wie gesund die da stehen. Als Schalker interessieren mich solche finanziellen Dinge nicht:-)
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Rivale oder Nachbar, so steht's in deinem Posting.

Und jetzt untersteööe ich Eufi und dir einfach mal, dass ihr nicht aus dem Bundesligaskandal der 70er Jahre zehrt... Heute noch irgendwas an sportlicher Rivalität zwischen CL-Teilnehmer und Amateurligisten konstruieren zu müssen find ich lächerlich.

Seiten