Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Die Sonne scheint bei Tag und Nacht - im Stadiooooohn am Zoooho.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Auch son Favorit von dir, du... Modefan, hä?
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Wie?
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Schalke, Pauli und der WSV!

Was kommt als nächstes? Saarbrücken? Das machst du doch nur, um mich zu ärgern?
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Liebe, Gelegenheit, Heimat - ich kann nix dafür!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
In der Reihenfolge? Ah, wusstichnich. Support your local teams!
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Schalke is tüllich an allererster Stelle, zu Pauli gehe ich mit der peer group (macht einfach Spaß und ich bin entspannt beim zuschauen, WSV ist ein Kack-Verein, aber halt der Verein meiner Heimat, für den ich mal die Schuhe geschnürt habe.
Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010
Mit den Zweitvertretungen verhält es sich irgendwie wie mit dem Klassentrottel - unnütz, aber jeder braucht sie. Muss ich ja ma' zugeben, als garstiger Vertreter der Reservemannschaftsgegner in den Regios, nä. War letztes Jahr nur gegen WOB II auf der Mühle (Ostersamstag, Endstand: 1:5), aber dies Jahr macht richtig Spaß! Die werden richtig runter gemacht und keiner hat dabei ein schlechtes Gewissen, wie damals in der Schule, lassen immer was Zählbares da... Scheint in der West- und Südstaffel ja auch so zu sein. Na, da will ich mal nichts gesacht haben...

Spielt Senesie noch in Trier oder sitzt er schon in Homburg auf der Bank - oder wie war das?
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Ich will eigentlich gar keinen Senesie gekannt haben. Aber gut, hat die Mannschaft sicher nicht nach hinten gebracht, auch wenn er nach den Pokaltoren letzte Saison bisschen überdreht hat. Wohl ein Verdienst des neuen Trainers und seiner Scouts, dasd sein Abgang (schon wieder, irgendwie) keiner Sau so richtig auffällt.

Die Offensive ist jedenfalls nich das Problem der Eintracht. Und wenn der Cinar nicht noch ein Jahr dran hängt, spielen wie vielleicht auch mal wieder mit der Innenverteidigung.

Die Zwoten: hmnuja, schon, ja, die sehen überwiegend relativ wenig Land (Mönchengladbach musse aber ausnehmen, die Zwote steht auf Zwo!), aber was ich meine, dass denen halt das bessere Umfeld zur Vefügung steht - und die die Spiele und sogar Abstiege einfach besser wegstecken können. Jetz könnte man auch noch sagen, dass ja jeder mal gegen die ran muss, stimmt aber so auch nich, wegen den ewigen Abstellungen aus der ersten. Vergleich mal die Startaufstellung von Düsseldorf der letzten Wochen. Oder die von Dortmund und Mainz die nächsten. Ich mag das nich.
Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010
Ich finde auch, das ist Wettbewerbsverzerrung, Rudi. Also nicht jetzt unbedingt die Profi-Einsätze, ja klar, die auch - gestern zum Beispiel gewinnt die höchstabstiegsbedrohte Braunschweiger Reserve gegen die Hertha-Zweite mit 3:0 und seltsamerweiese schießt Marco Calamita die ersten beiden Tore (BTSVII bis dahin mit den wenigstens Toren in der Liga, Türkiyem spielt außer Konkurrenz). Pauli II letztes Jahr auch bei einem Nachholspiel unter der Woche mit ein paar Profis abstiegsbedroht ein 0:0 auf der Mühle rausgeholt. Na gut: Eigentlich hab ich nichts dagegen, wenn der ein oder andere Profi leistungsbedingt mal in der Zwoten ranmuss. Aber es heißt ja: U23...

Was ich meine ist halt die komplett andere Wettbewerbssituation. Da geht kein Verein am Stock, wenn Zuschauereinnahmen ausbleiben oder gar ein Abstieg folgt. Das Klima in diesen Zweitvertretungen ist ein ganz anderes. Und das macht vieles kaputt, meine ich. Das bringt die ganze Struktur einer Liga durcheinander. Sprechen wir's aus: Das ist einfach scheiße! Aber wenn's so läuft wie in diesem Jahr, dass fast alle Zweiten hinten dran sind und von den wenigen Herren-Spitzenteams regelmäßig geputzt werden, is' natürlich super.

In der Nord verfügt eigentlich nur WOB II über gehobenenes Niveau. Alle anderen sind so wischiwaschi irgendwie. Aber wenn die einen guten Tag erwischen - Hannover oder Herhta - geht das auch manchmal in die Hose und das ist dann ziemlich bitter.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
U23 - Konzept gibt's ja auch für die Zwoten der Ersten der Regionalliga abwärts, oder? Oder schon ab der 3. Liga?
Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010
Das weiß ich gar nicht... aber irgendwo wird da sicherlich eine Grenze gezogen. Die Lübeck-Reserve und die Kiel-Reserve sind U23-Mannschaften; die Resermannschaften der Schleswig-Holstein-Liga-Mannschaften, glaub ich, nicht.
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
Wird da bald endlich Licht am Ende des Tunnels auftauchen? Das wäre schön! Der Bonner SC macht kleine Fortschritte, um nicht von der Bildfläche zu verschwinden.

(http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=spor&itemid=10068&detail... Anzieger Bonn - Rettung des Bonner SC nimmt Formen an)

Ich habe das mal hier platziert, weil der BSC ja zuletzt in der RL West war... wo und wie es genau weitergeht ist ja noch etwas schwammig.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
NUR DER SVE!
MarcRamone Offline
Dabei seit: 11.03.2009
So langsam wird es ernst beim Bonner SC.

(http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=spor&itemid=10068&detail... - Prominente Unterstützung für den Bonner SC)

Das ist bisher bestimmt keine einfache Zeit für den BSC gewesen, aber es freut mich, dass die einfach nicht aufgeben. Da ich finde, dass der Verein in Bonn keine so große Festung und Unterstützung hat, kann man das gleich doppelt lobend erwähnen. Ich meine, in Bonn gibt es immerhin u.a. mit Post, Telekom und Haribo (Hans Riegel Bonn) gleich mehrere große Unternehmen... aber gut...

Die Rückkehr ist hoffentlich bald möglich!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Irgendwie fehlt hier ein bisschen der offizielle Abschluss. Also...

Ersma: HG Münster, verdient und nahezu unangefochten mit 10 Punkten vor auf Platz 1 und in der nächsten Saison in Liga 3. Nix zu rütteln und ich kann mir auch nich vorstellen, dass die so schnell wieder runter kommen.

Dahinter Trier und Lotte.

Eintracht Trier schon ziemlich überraschend weit vorne, nachdem man in der Vorsäsong sportlich abgestiegen war und nicht nur (http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/fussball/eintracht/Eintracht... daheim) , die bisweilen an Häme grenzte, nein schlimmer: Mitleid gab's obendrein. Aus Mainz. Und Lautern. Durchhalteparolen (http://www.eintracht-trier.com/seitz-keiner-lasst-sich-hangen.htmlim Mai 2010 ) allenthalben. Im Juni dann die Wende, nach der Lizenz für die (http://www.eintracht-trier.com/dfb-erteilt-eintracht-trier-lizenz-unter-... ) (!) der... *hust* (http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/fussball/eintracht/Eintracht... ) einiger Vereine (dazu später noch was mehr) auf die Spielzeit 2010/2011 hat der Verein schnell und seriös (ich fasse es nicht!) die Planung der neuen Mannschaft in die Tat umgesetzt. Unterbau in der Zwoten zementiert, die Diven aussortiert, gute Techniker und lahme , aber ausreichend routinierte Abwehrrecken gehalten, ein großartiges Trainerteam ((http://www.eintracht-trier.com/team/kadersic!) ) aufgebaut und solide Punkt um Punkt erspielt. Spitzenreiter gewesen, Zweiter geworden und das Pokalfinale (auch dazu: später) gewonnen. Wenn... ja, WENN vor der Runde nur einer die Eier gehabt hätte sowas anzukündigen, ich hätte dagegen gewettet. Hoch!

Der Rest? Lotte so, das Jahr davor irgendwie schon oben dran, spielen nen guten Ball, die Sportfreunde. So einn bisschen wie *schauder* Saarbrücken ein Jahr vorher. Und (http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/rlwest/550886/artikel_wa... ) wollense weiterhin. Warum wollen eigentlich die alle in diese verfickte Liga 3? (http://www.sueddeutsche.de/V5A38g/4109461/Kein-Geld-nirgends.htmlLesen die denn alle keine Zeitung) ? oder die falsche? Ich find diesen Drecks-kicker-Artikel nich, hier liegt er vor mir schwachzaufweiss: Der Erfolg ist in der dritten Liga angekommen... blablabla. Janeisklar. Soviel zu den Ligen 3 und (http://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-regionalliga-die-tote-liga-1.9...) . Ich denke mal, es gibt keine einfachen Ligen mehr.

Nee, eins noch zu den ganzen Zwoten: Den Wettbewerb "verzerrt" habense natürlich. Ich mein, 10 Mannschaften haben nunmal mitgespielt, nech? Eine Rolle in der Tabelle habense indes nicht gespielt. Bielefeld und Düsseldorf runter, außer Lautern und Gladbach graues Mittelfeld. Aber ich bleib dabei - Pirmasens und Neunkirchen wären mir 10 Mal lieber in Liga 4 als das. Apropos, nächstes Jahr spielt unter anderem Idar-Oberstein mit, ein Verein mit, verkürzt gesagt (http://de.wikipedia.org/wiki/SC_07_Idar-Obersteininteressanter ) Geschichte. 1000 Zuschauer in der Oberliga ist mehr als ordentlich.

Was war noch? Pokale, Pokale... dieses Jahr mal ohne großen Schreck in Trier und ohne die große Bühne des Sahr Senesie (siehe unter "Diva" oder auch (http://www.fc08homburg.de/staticsite/staticsite.php?menuid=249&topmenu=6..."dumm gelaufen") ), gern geschehen, Nürnberg oder auch : vielen Dank, wer weiß, was gewesen wäre, wenn? Statt des großen DFB dann volle Konzentration auf den den kleinen, den Rheinlandpokal: Alle *ahem* souverän weggehaun und dann - Finale gegen die Tus aus Koblenz. Die Sache mit den Ultras und der Fainschaft und wir haben euch was mitgebracht mal aussen vor, wer sich ebenfalls richtig zum Affen gemacht hat hier, war der Fußballverband bei der Festlegung des Endspielortes. Jaha, so ist das weiter unten, da kann das auch mal 14 Tage vorher noch nicht feststehen. Sich der Trainer über die Ansetzung des Finals in der Spielzeit der Liga (des Gegners!) als (http://sve1905.blog.volksfreund.de/2011/04/29/koblenz-coach-halt-final-t..."Wettbewerbsverzerrung") beschweren, weil der Termin in die Erholungsphase seines Teams fallen. Ah ja. In einem der letzten Momente wurde schließlich der Austragungsort (http://www.tusmayenfussball.de/uploads/pics/sportanlagen.JPGMayen) vermieden und als Ausweichstadion die (http://www.worldstadiums.com/stadium_pictures/europe/germany/rheinland_p...ätte ) der unterklassigen Trierer gewählt. Auch Wettbewerbsverzerrung, wie auch der Ligenunterschied, wie auch der (http://5vier.de/eintracht-trier-der-pokal-bleibt-in-trier-sve-siegt-20-4... Sieg) durch zwei der Besten der Saison, Faz und Mösner gegen am Ende eher indisponierte Koblenzer und Herr Sander, mit Verlaub, es geht mir am Arsch vorbei, ob sie am Ende wieder ihr Contenance wieder gefunden haben. Im nächsten Jahr holt sich Trier seinen Etat wieder auf der großen Bühne ab, jawoll.

PS: Und Mario "ich trage einen großen Namen" Basler? Nuja... (http://www.fussball.sv-wacker.de/hier ) isser schon wieder weg. Vielleicht vertippt?
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Trotz verpaßten Aufstiegs — Glückwunsch auch an Trier — und ich darf noch eine Saison kommen, bis diese komische Reform umgesetzt wird.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Wird sie?
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
2012/13 hieß es doch. Oder ist mir was entgangen?
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Schöne Zusammenfassung, Rudi. Danke!
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Nee, mir!

Grundsätzlich finde ich dit mit einer schlankeren Struktur ja ok (ich machs kurz, wir hattens ja schon eeewig oft durch) - weniger Ligen, durchschaubarere Aufstiegsstruktur. Ich mein - nur der erste aus der (Regional-) Liga ist doch total grausam! Und wenn man nicht zurück will zu, naja, den noch grausameren (http://de.wikipedia.org/wiki/Aufstiegsrunde_zur_2._Fu%C3%9Fball-Bundesli...) , dann, naja, schafft man so vielleicht einen etwas größeren Austausch zwischen 3. und 4. Liga.

Oder die Ligen zerstören sich selbst, siehe oben. Dann gibt es bald die eingleisige 4., 5. und 6. und dann gar nix mehr.
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Reden wir jetzt aneinander vorbei? Gibt doch jetzt mehr Ligen und nicht mal der erste steigt noch sicher auf.
einrudithömmes Offline
Dabei seit: 18.04.2005
Ja. Ich meine: Nein, reden wir nicht. Was die geringere strukturelle Tiefe angeht, meine ich die 3., was darunter angeht, wollte ich rein von "früher" fabuliert haben.

Reingehaun, nächstes Jahr aber auffem Platz!
Andreas Blenke Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Vielleicht schaffen wir es diese Saisaon nach Trier. Die Begegnung Trier–Gladbach II wird es ja wohl länger nicht mehr geben.
Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010
Germania Windeck zieht zurück. Nutznießer: Fortuna Köln.
Statistikfreund Offline
Dabei seit: 18.06.2009
Amtlich ist, dass die TuS Koblenz sich aus Liga 3 verabschieden muss. Offen hingegen, ob sie wie geplant in der Regionalliga West 2011/ 12 an den Start werden gehen können, (http://www.rhein-zeitung.de/regionales_artikel,-TuS-Koblenz-hakt-die-3-L... hier.)

Ich drücke die Daumen für die Lizenz!
Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010
Da sei doch mal die Frage gestattet: Wer soll denn im nächsten Jahr von der 3. in die 2. Liga aufsteigen? Bis auf Osnabrück fällt mir da kein außerordentlicher Favorit ein. Klar: Offenbach, Wehen... aber denn war's das ja auch schon... Für Bielefeld und Oberhausen wird's das wohl erst mal gewesen sein und alle anderen Vereine finden sich in einem riesigen Knäuel aus Mittelmäßigkeit wieder, hab ich so das Gefühl.
Jim Panse Offline
Dabei seit: 22.10.2010
Wehen, Heidenheim und Sandhausen sind im Topf um den Aufstieg, die Offenbacher sind diesmal zum Glück nur Aussenseiter.
Orangeat und Sukkade Offline
Dabei seit: 19.04.2010
Na ja, aber schau mal: Sandhausen, was da in der vergangenen Saison gesagt wurde und was da wirklich abging... Und meinst du, Heidenheim ist schon so weit, dass die wirklich als Favorit ins Rennen gehen? So viele Wundpflaster kann der Hartmann doch gar nicht verkaufen!

Dass die Kickers ein bisschen abspecken, hab ich schon mitbekommen. Ich sag mal: Erfurt wird eine gute Hinrunde spielen. Saarbrücken bleibt sowas wie ein Geheimtipp. Und einer von den Aufsteigern wird ganz groß rauskommen. Chemnitz oder Münster. Täte der Liga auch mal ganz gut, nach dem die ganzen Überfavoriten aufgestiegen sind. Aber selbiger bleibt für mich erst mal Osnabrück.
chickenbaron Offline
Dabei seit: 31.08.2007
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass einige Favoriten gerade zu sehr damit beschäftigt sind, ihren Kader erst mal auszutauschen (Osna, Offenbach, Erfurt, vllt. Bielefeld), die brauchen also ne Zeit bis sie in Fahrt kommen. Und Mannschaften wie Heidenheim und Sandhausen sehe ich ehrlich gesagt auch nicht unter den Top 3. Bleibt ärgerlicherweise nur noch Wehen übrig, die aber eine recht gute Einkaufspolitik fahren (die sich evtl. auch nur noch für 1 Mal 3. Lige finanzieren lässt). Abwarten...
Ich bin auch gespannt, ob diesmal wieder die komplette untere Hälfte gegen den Abstieg kämpft: Mannschaften wie Regensburg sind wohl wieder auf ne Siegesserie zu Beginn angewiesen, um sich am Ende mit minimalem Vorsprung retten zu können - und das ohne die 9 Spieler, die sie ja eigentlich gut fanden, aber nicht mehr bezahlen könnten und vor die Tür gesetzt haben. Burghausens Saisonziel wird wohl auch wieder Platz 18 sein - um den Hattrick in der Disziplin "Klassenerhalt durch Lizenzentzug eines Konkurrenten" zu erreichen. Auch da gilt: abwarten...

Seiten