Wenn der Kader des FC Schalke eine Musikgruppe wäre, dann wäre er die »Les Humphries Singers«.
Dirk Gieselmann Offline
Dabei seit: 10.04.2006
Gast (nicht überprüft)
Kenn ich nicht. Nächste These!
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Und wer ist dann der Jügen? Metzelder, oder was?
vorstopper Offline
Dabei seit: 27.11.2003
fohlenarmine Offline
Dabei seit: 18.01.2008
Die "Les Humphries Singers" haben mit ihren Liedern gute Laune verbreitet. Das kann man von der Schalker Mannschaft nicht sagen, höchstens, dass sich die gegnerischen Fans in der Regel freuen.
Aber: Der Gründer und Chef des Ganzen hat sich meines Wissens ganz schön verzockt (u.a. keine Steuern bezahlt) und verbrachte die letzten Jahre seines Lebens vereinsamt und verarmt in einer Wohnung irgendwo im Hessischen. Wiederum aber: das kann Schalke oder Magath nicht passieren, schließlich passt da die Stadt Gelsenkirchen auf und kümmert sich...
Donaldo Offline
Dabei seit: 03.06.2009
Und: die Singers waren erfolgreich...
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Aber nur in den 70er Jahren.
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Haha Vorstopper, wie lustig.

Fast so lustig wie die Tatsache, dass Bochum ein kleiner Popelverein ist, keine Fans hat und in Liga 2 spielt.
Dschungelking Offline
Dabei seit: 02.02.2011
Dafür ist Bochum deutlich sympathischer als der Gemischtwarenlden Schalke mit Marktleiter Magath. Ungefähr so wie Aldi und Lidl kommt mir Schalke inzwischen vor. Da will man nicht einkaufen gehen außer man muss. Aber besser is, wenn nicht.
rumpler Offline
Dabei seit: 10.12.2009
Ja, ja, was man alles so will und muss ...
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Jobcenter Bochum:

"Ich bin über dreißig, habe keinen Schulabschluß und konnte auch nie Fußballspielen..."

Wie geht´s wohl weiter?
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
bochum hat auch ein wunderbares stadion, kann man von der mehrzweckhalle in gelsenkirchen nicht behaupten
Redondo71 Offline
Dabei seit: 19.11.2008
Das liegt im Auge des Betrachters. Bochum gefällt mir allerdings auch sehr gut - ist halt ganz anders und nicht vergleichbar.
suppenteller Offline
Dabei seit: 05.07.2010
ja klar, geschmackssache, ich mag generell nicht diese stadien, in denen das publikum nicht runter bis zum rasen geht, sondern meterhohe banden vorhanden sind, gibt da ja noch mehr stadien die so sind
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
einzelne bochumer sind auch nachweislich wesentlich humorvoller und weniger verbiestert als gewisse einzelne schalker.

zu den les humphries: da gibts ne recht aktuelle doku, vor 2, 3 jahren gedreht. lief schon auf arte und phoenix. kann ich nur empfehlen sich dat mal anzuschauen, wirklich interessant und unterhaltsam
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
habbich gesehen, wusst e bis dato nicht das da jürgen dreews mit am start war...mexicoooooo
feuerwehrmann Offline
Dabei seit: 10.06.2010
Schöne Idee!

Nur wären die (http://www.gotthilf-fischer.de/chorFischer-Chöre) nicht passender? Und FM wäre in Anlehnung an Gotthilf Fischer "Der Herr der fussballspielenden Heerscharen".

Und der FCB wäre Milli Vanilli. Mit UH, der im Hintergrund wie einst Frank Farian die Fäden zieht, während Nerlinger und Rummenigge (also Rob und Fab) der Öffentlichkeit die heile Welt vorgaukeln.

Und Hoffenheim wäre eine von diesen DSDS/Popstars-Casting Bands, die ein paar Jahre absahnen und dann in der Versenkung verschwinden.

Nur mal so...
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
wat ham wir da unter anderem gelernt? der schlitzauge da konnte gar nicht singen und hat nur so getan!
quasi der ur-milli-vanilli und ältere bruder des bobby farrell.
schock, oder wat sachste dazu kite?
Donaldo Offline
Dabei seit: 03.06.2009
Aber die Doku war echt fett, ich hab' die schon 2x gesehen...

Da wurden Kindheitserinnerungen wach
misterkite Offline
Dabei seit: 14.06.2004
schock, oder wat sachste dazu kite? naja dass mehr oder weniger die produzentenmucke nur von jubelpersern dargeboten wird, dürfte dir als softrock experten ja nicht neu sein...
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
na, die meisten von den les humphries konnten aber schon singen, nech. da gibts nix.
estragon Offline
Dabei seit: 20.09.2010
Genau, und die meisten Schalker können auch Fußball spielen.
Donaldo Offline
Dabei seit: 03.06.2009
Die Scheißthese...

;-))
L3v3l0rd Offline
Dabei seit: 02.07.2009
GEREIZT
Der neue Film von Jaques Bubu!


(c) Badesalz(glaub ich)
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
ich bin schonmal froh dass man nicht die fischer chöre als vergleich genommen hat
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
du meinst, die (harharharharharharrr, knüller!) KLAUS-FISCHER-CHÖRE?.
*kracher, lass ich mir patentieren*
gelsenkirchen Offline
Dabei seit: 05.05.2004
MARIOBARTH!
Hotte80 Offline
Dabei seit: 11.07.2007
BELEIDIGUNG!
4ter Blinder Offline
Dabei seit: 10.08.2010
Bayern: Tic Tac Toe
Dortmund: Kelly Family?
AntiMöller Offline
Dabei seit: 05.08.2008
Les Humphries war genial! Und ja: sehr empfehlenswerte Doku!
Veltinsbauch Eufi Offline
Dabei seit: 14.04.2008
Jobcenter Bochum:

"Ich bin über dreißig, habe keinen Schulabschluß und konnte auch nie Fußballspielen..."

Wie geht´s wohl weiter?

Arsch auffem Eierberg hinhalten vermutlich...

Seiten

Mehr zu:

19 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Christiansen endlich rot?
Bananenflanker Offline
Dabei seit: 04.05.2003

"Durchaus vielversprechend laufen die Verhandlungen mit Thomas Christiansen, Hannovers Wunschkandidat für die Nachfolge von Fredi Bobic. Am heutigen Montag will Kind mit dem Berater des Torschützenkönigs letzte Details klären. Hannovers Klubchef Martin Kind zuversichtlich: \'Wir haben berechtigte Hoffnungen, dass wir auf einen gemeinsamen Nenner kommen.\' Christiansen wird wohl einen Zweijahresvertrag plus Option erhalten."

Hoffentlich machen die den Sack endlich zu! Das wär\' schon was, hossa! :)
5 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Neue Saison, neues Glück?
Gast (nicht überprüft)
oha,

habe gerade festgestellt, dass euer
neuer web-auftritt jetzt online is. Sieht
ja schon mal ganz gut aus, das lässt
ja auf eine interessantes forum
hoffen.

bin ja mal gespannt, wie das mit der
Zweiten Liga weitergeht, wenn
endlich diese verhandlungen um die
Fernsehrechte abgeschlossen sind.
armenhaus oder talent-schuppen??
von daher herzlich willkommen jahn
regensburg, aue und osnabrück(?)..

der wildpark grüßt
21 Beiträge / 0 neu Allgemein Forum
Letzter Beitrag
Kann man öffentlich die Bayern-Maffia kritisieren?
Gast (nicht überprüft)



Liebe 11 Freunde-Fans

Eigentlich habe ich die Zeitung abonniert, weil ich es leid war den manipulierenden Geschwätz des Kicker und der Sport-Bild ausgeliefert zu sein.
Mit Manipulationen meine ich die bayuwarische, welche alles was mit Bayern München zusammen hängt ins positive potenziert.
In diesen Boulevard-Fußball-Gossenblättern (Sport-Bild und Kicker) wird gelästert, gemault, geheuchelt und diskriminiert; jedoch nie gegen die Lichtgestalten des FC Bayern.
Bin mal gespannt was da bei der WM 2006 aus dem Äther des Medienstandortes München (Warum München eigentlich?) kommt.
Ich lese die 11 Freunde weil ich mich ein wenig von dem Dampfgeplaudere der Privaten, aber auch vom hohlem Geschwätz der Rubenbauer`s und von Turn und Taxis erholen möchte.
Gleichzeitig geniese ich das Bestreben Fußball auch in der Breite zu beleuchten.
Und natürlich finde ich es Klasse, dass 11 Freunde auch den ethisch/politischen Aspekt im Fußball-Machtpoker beleuchtet.
Nun entdecke ich in der Zeitung eine Werbung von Adidas welche dem Deutschen Meister Bayern München gratuliert.
Und da ich mich schon seit einiger Zeit frage wann ein kritischer Artikel über das weiße Ballett (FCB) erscheint, reibe ich mir jetzt verwundert die Augen.
Ich würde schon gerne wissen wieso hier einer Mannschaft zum Meistertitel gratuliert wird ohne zu hinterfragen bzw. zu kritisieren wie es überhaupt dazu kam (zB 50 Millionen von Kirch, was schon wieder als Gentlementaggreement abgetan wurde).
Gibt es auch hier wirtschaftliche Grenzen der Kritik?
Ich hoffe nicht?
Mit lieben Grüßen euer Abbutzer