Wer wird neuer ZDF-Experte?

Kerner sucht den Super-Klopp

Jürgen Klopp wird sich nach der EM von Johannes B. Kerner und Urs Meier, seinen Freunden am ZDF-Expertentisch, verabschieden. Er hinterlässt große Fußstapfen. Aber Kandidaten für seine Nachfolge gibt es zuhauf. Wer wird neuer ZDF-Experte?Imago 1. Oliver Kahn

Was ihn für den Job qualifiziert: Erfaaahrung, Kon- zen- tra- tion, gewöhnt an den Umgang mit Druuuck. Redet nicht nur, hat auch was zu sagen. Auch frisurentechnisch ein Traum.

Sein bester Satz: »Die brauchen Eier.«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut: »Wie geht's eigentlich Ihrer Frau?«

[ad]

2. Jens Lehmann

Was ihn für den Job qualifiziert: Hat immer einen Zettel im Strumpf, auf dem ihm Kerner & Köpke die Antworten notiert haben.

Sein bester Satz: »Dazu hat der Andi mir nix aufgeschrieben.«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut: »Wie geht's eigentlich Arsène Wenger?«


3. Ralf Rangnick

Was ihn für den Job qualifiziert: Weiß alles über Taktik, hat schon vor Jahren im »Aktuellen Sportstudio« in Gottschalk'scher Überlänge doziert.

Sein bester Satz: »Wenn also der Klose hier vorne ohne Ball presst und der Poldi vertikal über die Doppel-Sechs nach vorne verschiebt, dann muss der Metze an der Schnittstelle der Viererkette einrücken und die Überzahl auflösen. Klar soweit?«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut:
»Wie geht's eigentlich dem Assauer?«


4. Hans Meyer

Was ihn für den Job qualifiziert: Der Kabarettist unter den Fußball-Experten. Spart uns das lange Aufbleiben für Harald Schmidt.

Sein bester Satz: Jeder Meyer-Satz ist ein guter Satz.

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut:
»Wie geht's eigentlich Ihrem Teppichhändler?«


5. Huub Stevens

Was ihn für den Job qualifiziert:
Hat den Rudi-Carrell-Linda-de-Mol-Holländer-Bonus. Prima Gegengewicht zum Weichspüler Kerner.

Sein bester Satz:
»Die Null muss stehen - aber nicht hier neben mir.«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut:
»Wie geht's eigentlich dem Assauer?«

6. Giovanni Trapattoni

Was ihn für den Job qualifiziert:
Einfach alles: sieht gut aus, zieht sich gut an, weiß alles über Taktik, also den Catenaccio. Und dann natürlich diese Sprache: »Isch abe gar keinen Trainerschein.«

Sein bester Satz: »Was erlauben Zeitluuuuupe?«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut:
»Wie geht's eigentlich dem Strunz?«


7. Mehmet Scholl

Was ihn für den Job qualifiziert:
Kesseste Lippe der Liga. Immer für einen verbalen Übersteiger gut. Kennt sich allerdings bei der Nationalmannschaft nicht so gut aus.

Sein bester Satz:
»Den hätt' ja sogar mein Kegelbruder reingemacht.«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut:
»Wie geht's eigentlich ihrem letzten Muskelfaserriss?«


8. Rudi Assauer

Was ihn für den Job qualifiziert:
Holt die Raucher-Fraktion wieder vor die Glotze. War auch schon oft im Fernsehen. Entspricht altersmäßig der ZDF-Zielgruppe.

Sein bester Satz: »Nicht anfassen!«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut: »Wie geht's eigentlich Stevens und Rangnick?«


9. Franz Beckenbauer

Was ihn für den Job qualifiziert:
Eine rhetorische Frage, also bitte!

Sein bester Satz: »Natürlich kann ich auf beiden Sendern gleichzeitig fachfranzeln.«

Was Kerner sich nicht mehr zu fragen traut: »Wie läuft's Business?«