Wer ist der geheimnisvolle Berater von Melvyn Lorenzen?

Psychologie heute

Glaube versetzt Berge. Melvyn Lorenzen hindert gerade das Überirdische an einer Vertragsunterschrift. Oder macht sein Berater »Mr. X« alles richtig?

imago images

Wenn Mario Américo auf den Platz rannte, hatte es an seinem Ziel ordentlich gekracht. Er, der Masseur der brasilianischen Nationalmannschaft, würde damit schon fertig werden. Es gab kaum eine Verletzung, die Américo nicht schon gesehen, nicht schon behandelt hätte. Und wenn es einmal ernster wurde, öffnete er seinen schweren Lederkoffer und griff nach einem geheimnisvollen, selbstgebrauten Wundermittel.

Mit Américo gewannen die Brasilianer die Weltmeisterschaften von 1958, 1962 und 1970. In einer Zeit, in der Stürmer noch von eisenharten Verteidigern regelrecht aus den Spielen getreten wurde, hatte ihr Masseur entscheidenden Anteil am Erfolg. Die Brasilianer fühlten sich sicherer wenn der farbige Hüne, der ehemalige Profiboxer, an der Seitenlinie parat stand. Manchmal rannte Américo auf den Platz und erteilte seinen Jungs neue taktische Anweisungen. »pombo correio« wurde er dann gerufen. Die Brieftaube.

Uhrzeit entscheidet

Weltmeister wird Melvyn Lorenzen vermutlich nicht mehr. Der Stürmer von Werder Bremen II sucht zurzeit nach einem neuen Verein. Osnabrück, Erfurt, vielleicht Regensburg. Gute Stürmer werden schließlich. überall gesucht. Nur: Lorenzen findet keinen neuen Verein. Der Grund: die Uhrzeit.

Lorenzen glaubt, wie könnte es auch anders sein, an die magische Kraft der Zeit. »Es ist wichtig, zu welcher Uhrzeit man seinen Vertrag unterzeichnet. Es bestimmt über einen Werdegang bei seinem neuen Verein.«

Eingeflüstert wird ihm die richtige Konstellation von seinem Berater (Achtung!, es wird ganz langsam absurd) Mr. X.

Astrologie, Mathematik und Medizin

»Mein Berater ist Mr. X. Er arbeitet mit Astrologie, Mathematik und Medizin. Er hat eine eigene Arbeitsmethode entwickelt, mit der er sogenannte Zeitqualitäten berechnen kann. Unterschreibe ich zur passenden Uhrzeit, vermeide ich in Kombination mit richtigem Training Verletzungen. Ich habe festgestellt, dass er mit seinen Voraussagen und Berechnungen absolut richtig liegt.« Dabei setzt sich sich Mr. X nicht nur für den astrologischen Haussegen seines Klienten ein, sondern geht mit ihm auch auf den Trainingsplatz, macht Stabilisations- und Beweglichkeitsübungen.