Welche Schmäh-Plakate Manuel Neuer erspart blieben

Früchtetee statt Manuel

Gääähn! Wieder einmal begrüßten eine Handvoll Bayern-Anhänger ihren neuen Keeper mit einem Schmäh-Plakat, das ihm die nichtvorhandene Liebe entziehen soll. Doch Neuer hatte Glück, wir kennen die Banner, die dem Keeper zum Glück erspart blieben. Welche Schmäh-Plakate Manuel Neuer erspart blieben

Reim dich oder ich schlag dich: Diese alte Binsenweisheit aus der Welt der Schlagertexter und Gossenlyriker hat sich nun auch bis in den tiefsten Süden herum gesprochen. Die Fans des FC Bayern reisten extra ins italienische Arco, um mit allen handelsüblichen Reimschemen zu brechen. Und das alles nur ihrem neuen Torwart zuliebe.

[ad]

Denn der holprige Zweizeiler (»Du kannst auch noch so viele Bälle parieren, wir werden dich nie in unserem Trikot akzeptieren.«) galt einzig und allein Manuel Neuer und sollte wohl zeigen, wie blöd einige Bayern-Anhänger den besten deutschen Torwart immer noch finden.

Ob es Manuel Neuer gejuckt hat? Keine Ahnung. Doch Glück hatte der Ex-Schalker allemal. Denn nun tauchten Bilder von noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiel gemeineren Spruchbändern auf, die Neuer sicher die Tränen in die Augen hätten schießen lassen. Ob nun wegen des Inhalts oder der verzwickten Reimstruktur sei einfach mal dahin gestellt. Zum Glück hat die Polizei die Banner vorab konfisziert und freundlicherweise an 11FREUNDE übergeben.

Verwandte Artikel