Was macht Bastian Schweinsteiger in Manchester?

Breaking News: Er geht auf Toilette!

Seit Bastian Schweinsteiger in Manchester weilt, erfahren wir beinahe stündlich, was er wo und warum gerade macht. Wollen wir das? Natürlich! Wir haben sogar weitere brandheiße Infos.

imago

Am Mittwochabend schickte uns Leser Steffen K. diesen Screenshot einer bekannten Sport-Website. Er war irritiert von der Fülle an Schweinsteiger-News und der Hysterie der Medien. Er fragte sich daher, ob bald auch über Schweinis ersten Toilettengang berichtet wird. Wir können ihn beruhigen: Wurde doch schon längst! Hier ein Überblick über die Berichte, die er und ihr vielleicht verpasst habt.

Bastian Schweinsteiger wechselt erneut!
Tatsächlich habe Bastian Schweinsteiger schon am Tag seiner Ankunft mehrmals die Straßenseite gewechselt, wie Passanten berichteten. Er habe dabei »stark« und »groß« und »sehr gut« ausgesehen. Das zumindest gab eine Taxifahrerin a.D. zu Protokoll, die in einem Café in der Nähe einer Kreuzung saß und einen Eistee (Zitrone) trank. Zwei Schüler (8 und 9) wollen zudem gesehen haben, wie Schweinsteiger einen zufällig herumliegenden Ball mit der Hacke in ein zufällig vorbeifahrendes Cabrio geschossen habe. Auf Nachfrage fand man heraus, dass der Cabriofahrer nicht Alex Ferguson war.

Bastian Schweinsteiger kratzt sich am Ohr!

Am Dienstagabend informierte uns ein freier Mitarbeiter, dass ein befreundeter Ex-Freund der Ex-Ex-Freundin seines Ex-Tennislehrers mitbekommen habe, wie sich Bastian Schweinsteiger am Ohr kratzte. Ob es das rechte oder das linke war und was ihn dazu gebracht hat, konnte bislang nicht geklärt werden. Der freie Mitarbeiter versprach aber, an der Sache »dranzubleiben«.

Jörg Wontorra erklärt einem Engländer, wie man den Nachnamen von Bastian Schweinsteiger ausspricht!
Am Dienstag gegen 13:27 Uhr soll die ehemalige »ran«-Allzweckwaffe und »Doppelpass«-Ikone Jörg Wontorra einem englischen Kollegen die korrekte Aussprache des Namens Schweinsteiger erklärt haben. »Schweinsteiger spricht sich Schweinsteiger, also mit sanftem ›sch‹ wie in Tschüss!«

Mehr Mütter nennen ihre Neugeborenen Bastian!
Wie verschiedene Krankenhäuser mitteilten, ist Bastian in Manchester vom 9334. beliebtesten Vornamen mittlerweile zum 8744. beliebtesten Vornamen geworden. In den Tagen seit dem Wechsel sollen mindestens zwei neue Bastians in Manchester zu Welt gekommen sein.

Bastian Schweinsteiger hört einen Song der Stone Roses!
Wie am Donnerstag gegen 10:23 Uhr publik wurde, hat Bastian Schweinsteiger bereits am Montag einen Song der Stone Roses gehört, während er in einem Restaurant in Manchester zu Mittag gegessen hat. Vermutlich war es »Fools Gold«, so ein Kellner. Es könne aber auch »I Wanna Be Adored« vom gleichnamigen Debüt der Band gewesen sein. Bislang hat Schweinsteiger keine Stellung dazu abgegeben, inwiefern er sich auch der Madchester-Bewegung zugehörig fühle. Auch ob er zu dem Song mit dem Kopf genickt oder ihn überhaupt zur Kenntnis genommen hat, konnte noch nicht geklärt werden.

Bastian Schweinsteiger versus Noel Gallagher!
Mit anderen Vertretern der Musikszene soll der Ex-Münchner jedoch bereits negative Erfahrungen gemacht haben. Der Besuch eines Konzerts von Noel Gallagher habe mit einem Fauxpas geendet, so informierte ein Konzertgast. Als der eingefleischte Manchester-City-Fan Gallagher den Weltmeister in der ersten Reihe entdeckte, habe er ihn unter einem Sturm der Beleidigungen aus dem Konzertsaal werfen lassen. Der Weltmeister zeigte sich irritiert: »Ich dachte, Liam wäre der Rüpel und Noel der Nette...«