Warum Bobby Wood so wichtig für den Hamburger SV ist

Ein Jahr im Durchlauferhitzer

Wir; zu diesem Zeitpunkt war damit auch sein Freund Kovi Konowiecki gemeint, der sich nie in München einlebte, sich nicht durchbeißen wollte und mittlerweile als Künstler in Kalifornien lebt.

Hickoryholz ist aufgrund seiner Belastbarkeit und Haltbarkeit besonders beliebt.

»Ich habe damals auch überlegt zu gehen, Aber dann habe ich gedacht: Ich probiere es weiter. Gehen kann ich ja immer noch«, erinnerte sich Wood und ging erst einmal an den Eisbach im englischen Garten und schaute den Surfern zu, erkannte aber schnell: »München und Kalifornien – das sind andere Planeten.«

Jürgen Klinsmann als Vermittler

Bei 1860 irgendwann durchgefallen, aber zumindest Jürgen Klinsmann war als US-Coach auf ihn aufmerksam geworden. Im Winter 2014 vermittelte er ihm ein Leihgeschäft mit Erzgebirge Aue. Wenn München zu Kalifornien schon auf einem anderen Planeten liegt. In welchem Sonnensystem sollte man dann nur nach dem Fichtelgebirge suchen?

Und Wood biss sich wieder durch. Machte Union Berlin auf sich aufmerksam, die ihn im vergangenen für 800.000 von den Münchener Löwen loseisten und nach einer überragenden Saison mit 17 Toren in der zweiten Liga für den achtfachen Wert an den Hamburger SV verkauften.

Besonders gerne wird Hickoryholz beim Grillen verwendet. Einmal entfacht, brennt es lichterloh.

Verachtfachung seines Wertes

In Berlin weinte man dem besten Stürmer des vergangenen Jahres nur kleine Tränen nach. Menschlich hatte Wood nicht auf sich aufmerksam gemacht, nur seine Tore werden an der Alten Försterei fehlen. Dass er dieses Jahr nur als kurzfristige Station, als Durchlauferhitzer, nutzen würde, war den meisten Beobachtern schon nach den ersten Saisontoren klar – dann schnappte der HSV zu.

Jetzt also Hamburg. Zwei Tore hat Wood nach zwei Spielen auf dem persönlichen Konto. Zog dadurch mit Boubacar Sanogo gleich. Und verwies Pierre-Michel Lasogga auf die Auswechselbank. Er überzeugt mit seinem geradlinigen Spiel. Und: Er schießt Tore. Das ist an der Elbe selten geworden.

Geradeaus. Verlässlich. Zäh.

Gute Gründe, weshalb Bobby Wood in dieser Saison noch wichtig werden könnte für den HSV.

----

Jeden Samstag ab 15 Uhr berichten wir in unseren BuLi-Konferenz von allem Wichtigen und Unwichtigen rund um den Spieltag. Live-Statistiken, die besten Tweets und ein bisschen Fachsimpelei auf unserer Stehtribüne. Schau’ mal vorbei unter konferenz.11freunde.de