Am 8. Oktober 2017 auch bei deinem Verein
Dieses Special wird präsentiert von: 
HanseMerkur

Tag der Amateure: Diese Klubs sind dabei (1)

Sunday I’m in love!

Retrotrikots, Kopfballungeheuer, Peter Közle am Grill – für den Tag der Amateure am 8. Oktober haben sich schon über 100 Klubs aus ganz Deutschland angemeldet. Wo lohnt sich der Besuch?

11FREUNDE
Heft: #
Spezial

An dieser Stelle präsentieren wir jeden Freitag ausgewählte Begegnungen, die am Tag der Amateure stattfinden. Ihr wollt mit eurem Amateurteam auch mitmachen? Dann meldet euch hier an: www.tagderamateure.de

Die Wilden Siebziger
SC Opel Rüsselsheim – RW Walldorf II
Hessen, Kreisliga A Groß-Gerau
Früher war mehr Lametta: Von 1965 bis 1972 spielte der SC Opel Rüsselsheim noch in der Regionalliga Süd. Der Gegner aus Walldorf kann auf eine glorreiche Vergangenheit in der Oberliga Hessen zurückblicken. Zum Tag der Amateure möchten sie ein Retro-Spiel veranstalten. Sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen wollen sie die »Wilden Siebziger« wieder aufleben lassen: lange Haare, Schnäuzer und alte Trikots. Außerdem haben sich einige der alten Recken aus der glorreichen Zeit zum Zuschauen angesagt. Im Fußball, das ist die Hoffnung, ist es ja wie in der Mode: Alles kommt mal zurück. Anpfiff ist um 15 Uhr. Aber: Los geht's bereits um 13 Uhr, da spielt nämlich Opels zweite Elf im Stadtderby gegen den SV Dersim Rüsselsheim II.



Hotte, das Kopfballungeheuer
SV Thüle – FC Lastrup
Niedersachsen, Bezirksliga Weser-Ems 4
Das 2022-Einwohner-Nest Thüle ist eine der ältesten Ortschaften der Stadt Salzkotten im Kreis Paderborn. Die lokale Fußballmannschaft ist aktuell gut in Form: Nach zwei Aufstiegen in Folge spielt das Team mittlerweile in der Bezirksliga. Ein Grund für den Höhenflug dürfte Stürmer Horst Elberfeld sein, der früher mal für den VfB Oldenburg, FC Gütersloh und Greuther Fürth in der 2. Bundesliga spielte. Vergangene Saison machte der 42-Jährige von Thüle 24 Tore in 24 Spielen, die meisten per Kopf oder Abstauber. Auf fussball.de sagte sein Trainer Raphael Opilski: »Der Typ kann 90 Minuten durchspielen, kein Problem, und danach geht er noch ’ne Runde laufen.« Wer dieses achte Weltwunder, Spitzname »Hotte«, live erleben will, sollte am 8. Oktober unbedingt zum Spiel gegen Aufsteiger Blau-Weiß Lastrup kommen.


Zur Vorbereitung: Unser neues Spezial »Die wunderbare Welt der Amateure«. Mehr Infos hier.

Das Leben ist ein Heimspiel!
TuS Hasslinghausen – SpVg Linderhausen
Nordrhein-Westfalen, Kreisliga A Hagen

Tus Hasslinghausen II – SpVg Linderhausen II
Nordrhein-Westfalen, Kreisliga C 3 Hagen

TuS Hasslinghausen III – RSV Selbecke II
Nordrhein-Westfalen, Kreisliga C 2 Hagen

Mehr geht nicht! Der TuS Hasslinghausen hat mit seinen drei Herrenmannschaften am 8. Oktober drei Heimspiele. Um 10:45 Uhr läutet die Dritte den Tag mit einem Spiel gegen die Hagener RSV Selbecke II ein. Es folgen um 12 und um 15 Uhr zwei Derbys gegen die erste und zweite Mannschaft der Spvg Linderhausen (die Sportplätze liegen nur 900 Meter auseinander). Die Verantwortlichen aus Hasslinghausen sind zu Recht euphorisch. Sie schreiben: »Lasst Euch diesen Tag nicht entgehen – noch packender ist nur das Lokalderby TuS Hasslinghausen gegen Hiddinghauser FV!  Kommt zu uns nach Hasslinghausen! (Ist theoretisch Sprockhövel, der Hasslinghauser ist aber Separatist).«


Mehr Infos zum Tag der Amateure auf der offiziellen Homepage oder auf Facebook.

Live und in Farbe
FC Sandersdorf – FC Wackerstein-Dünzing
Bayern, Kreisliga Donau/Isar 1
Der FC Sandersdorf rangiert gerade mit sieben Punkten auf Platz vier der Kreisliga 1 Donau/Isar. Klappt es mit dem Wiederaufstieg in die Bezirksliga? Trainer Giuseppe Mele gibt sich in Sachen Interviews schon auf Field-Interview-Profi-Level. Im Donaukurier floskelte er neulich: »Nach den vielen Negativerlebnissen im Vorjahr müssen wir den Schalter wieder umlegen und uns wieder Selbstvertrauen holen.« Am Tag der Amateure geht es gegen Wackerstein-Dünzing. Man plant einen Livestream auf Facebook, was euch aber nicht vom Besuch im wunderschönen Naturstadion im Altmühltal abhalten sollte. Auch weil die Verantwortlichen guten Humor haben: »Der Vorstand grillt. Ob allerdings alle Spieler physisch anwesend sind, entscheidet sich erst kurz vor Anpfiff.«

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!