Tag der Amateure

Oh du wunderschöner Amateurfußball

Am 13. Oktober feiern wir den »Tag der Amateure«. Bis dahin stellen wir Euch regelmäßig großartige Amateurvereine vor. Heute mit vom Pech verfolgten Rheinländern, dem treuen Paul und kultigen Pinguinen.

Bill Menzer

Ihr wollt auch noch beim Tag der Amateure dabei sein? Meldet Euch jetzt an und nutzt zusätzlich die Chance auf einen neuen Trikotsatz!

https://tagderamateure.de/gewinnspiele/

Zum Glück gibt’s Pech

16:00 Uhr: SV BW Oedekoven gegen FC Pech
Kunstrasenplatz Oedekoven, Alfter

Jeder Nicht-Bayern-Fan wird von Zeit zu Zeit das Gefühl haben, vom Pech verfolgt zu sein. Beim FC Pech ist dies ein liebgewonnener Dauerzustand. Die 600 Mitglieder sehen sich selbst als große Familie. Am Tag der Amateure spielt die 1. Mannschaft der Rheinländer auswärts beim SV Blau-Weiß Oedekoven 1926 in der Kreisliga B. Das selbstgesteckte Ziel ist es, in den nächsten Jahren wieder in die Kreisliga A aufzusteigen. Angesichts eines sehr gesunden Fundaments aus 14 Jugendmannschaften gibt man sich diesbezüglich optimistisch. Geldprämien wird es jedoch auch im Aufstiegsfall nicht geben, bei den Pechern belohnt man immer nur das Kollektiv. So findet zum Beispiel jährlich die sogenannten »Trainertagung« satt, bei der das Trainerteam sowie sämtliche Funktionäre Ende Oktober ins nahe Köln fahren. Die »Seminarräume« haben dabei im übrigen auffällige Ähnlichkeiten mit Kölner Kneipen.

http://fcpech.de

Ein Dach für den treuen Paul

15:00 Uhr: MSV Moers gegen FC Viktoria Alpen

Rheinpreußen-Stadion, Moers

Als vor acht Jahren die neue Vereinsanlage eröffnet wurde, war man beim FC Viktoria Alpen sehr stolz auf eine der schönsten Anlagen am Niederrhein. Lediglich die gute Seele des Vereins, der »treue Paul«, war nicht rundum zufrieden, hatte der neue Eingang doch kein eingebautes Kassenhäuschen mehr. Seitdem sitzt Paul bei Wind und Wetter im freien und verkauft tapfer Eintrittskarten für seine Viktoria. Zum Tag der Amateure will der Verein, der komplett auf unbezahlte Kräfte setzt, deshalb endlich ein neues Kassenhäuschen eröffnen, damit Paul die Besucher freundlich von dort aus empfangen kann. Lediglich die Fans und Mannschaft von Borussia Veen sind hier nicht uneingeschränkt willkommen. Durch die Derbygeschichte ziehen sich zahlreiche Nickligkeiten und Fahnendiebstähle, jedoch versichert man uns, dass nach gespielter Partie selbst mit den Veenern ein Bierchen getrunken werden soll.

https://viktoria-alpen.de

Doppelderby in Mettmann

12:30: FC Mettmann 08 II gegen TVD Velbert III
15:00: FC Mettmann 08 gegen TVD Velbert II

Mettmanner Sportzentrum, Mettmann

Der FC Mettmann blickt noch auf eine relativ kurze Historie zurück. Die NullAchter gründeten sich erst vor elf Jahren. Trotzdem ist der Verein bereits der größte seines Kreises und konnte speziell in der letzten Spielzeit reichlich Geschichte für die noch dünne Vereinschronik schreiben: Mit dem letzten Schuss im Elfmeterschießen in der Relegation gelang der Aufstieg in die Kreisliga A. Die Mettmanner feierten den Aufstieg ausgiebig und durch den intensiven Einsatz von Pyrotechnik und der damit verbundenen Strafe auch kostspielig. Den Gegner vom Tag der Amateure kennen und missbilligen die NullAchter bereits seit dem letzten Jahr: In Mettmann hat man dem TVD Velbert II immer noch nicht den Einsatz von Spielern aus der ersten Mannschaft im Aufstiegsrennen verziehen. Ob die Rivalen die Differenzen nach dem Spiel im Vereinsheim »Auf dem Pfenning« beseitigen werden, vermögen wir nicht vorherzusagen, wir prognostizieren aber in jedem Fall ein spannendes Doppelderby!

http://www.fc-mettmann-08.de